Ayurvedische herbstliche Gemüsesuppe

Ayurvedische herbstliche Gemüsesuppe

Endlich befinden wir uns wieder in meiner Lieblingsjahreszeit – dem sonnigen Herbst. Hoffentlich halten die Sommertage noch etwas länger an..! Das Wort Herbst bedeutet ursprünglich Erntezeit und macht seinem Namen alle Ehre. In dieser Jahreszeit werden eine Vielzahl an Gemüse, Obst und auch Getreidesorten geerntet und teils für die kälteren Monate haltbar gemacht. In diesem Artikel möchte ich euch meine ayurvedische herbstliche Gemüsesuppe zeigen und wie ihr in knapp 25 Minuten eine vegane und nährstoffreiche Suppe zubereiten könnt.

Herbstgemüse

Zwischen September und November sind unzählige Gemüsesorten regional und auch saisonal im Garten, am Markt sowie im Supermarkt erhältlich.
Dazu zählen beispielsweise:

  • Karfiol/Blumenkohl
  • Melanzani/Aubergine Bohnen
  • Brokkoli
  • Grüne Bohnen
  • Rosenkohl
  • Schwarzwurzel
  • Butterrüben
  • Fenchel
  • Champignons
  • Gurke
  • Spinat
  • Staudensellerie
  • Pastinaken
  • Paprika
  • Tomaten
  • Weisskohl
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Rotkohl
  • Kürbis
  • Frühlingszwiebel
  • Lauch
  • Mais
  • Zucchini
  • Salate
  • Karotten
  • Radieschen
  • Topinambur
  • Pilze
  • Wirsingkohl
  • Mangold
  • Kastanien
AYURVEDISCHE HERBSTLICHE GEMÜSESUPPE

Für diese ayurvedische herbstliche Gemüsesuppe wurden Kartoffeln, Karotten, Brokkoli, Sellerie, Pastinake, Zwiebel, Knoblauch Rosenkohl und Kürbis verwendet. Bei der Auswahl der Zutaten und Zubereitung habe ich auf meinen Ayurveda Typen geachtet – mehr dazu findet ihr unter Ayurveda oder ayurvedische Rezepte.


Ayurvedische herbstliche Gemüsesuppe

Vegane ayurvedische Gemüsesuppe
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Portionen 4 Portionen
Kalorien 131 kcal

Equipment

  • Schneidebrett
  • Messer und Kochlöffel
  • Kochtopf

Zutaten
  

  • 300 g Brokkoli Geschmack: Herb
  • 200 g Kartoffel Geschmack: Süß
  • 200 g Kürbis Geschmack: Süß
  • 50 g Karotte Geschmack: Süß
  • 50 g Pastinake Geschmack: Süß
  • 1 Stk Sellerie Geschmack: Salzig
  • 1/4 Stk Roter Zwiebel Geschmack: Scharf
  • 1-2 Stk Knoblauchzehe Geschmack: Scharf
  • 6 Stk Rosenkohl Geschmack: Bitter
  • 1 Stange Stangensellerie Geschmack: Salzig
  • 1 EL Olivenöl Geschmack: Süß
  • 400 ml Pflanzliche Milch (z.b. Hafermilch) Geschmack: Süß
  • Etwas Salz Geschmack: Salzig
  • Etwas Pfeffer Geschmack: Scharf
  • 1/2 TL Kreuzkümmel Geschmack: Herb, Bitter + Scharf
  • 1/4 TL Paprikapulver Geschmack: Sauer und Scharf
  • 1 Prise Zimt Geschmack: Süß + Bitter
  • 1 Prise Chili Geschmack: Scharf
  • Etwas Oregano (Getrocknet) Geschmack: Scharf + Bitter
  • Etwas Petersilie (Frisch) Geschmack: Scharf + Bitter
  • Etwas Basilikum (Frisch) Geschmack: Scharf + Bitter
  • * Optional: Brot Geschmack: Süß

Anleitungen
 

  • Gemüse waschen, schälen und in kleine Stücke oder Würfel schneiden
  • Einen Topf mit etwas Olivenöl erhitzen, Gemüse beigeben und kurz anbraten.
  • Nun mit 600ml Wasser ablöschen und für ca. 10 Minuten kochen.
  • Anschließend Kräuter, Gewürze und pflanzliche Milch beigeben und weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  • In Schüsseln portionieren, frischen Petersilie hinzu und optional mit etwas Brot servieren.

Notizen

Nährwerte für 4 Portionen gesamt // 527kcal | 36g Eiweiß | 60g Kohlenhydrate | 27g Ballaststoffe | 15g Fett – Allergene: Gluten (Hafermilch)
Keyword ayurvedagericht, gemüsesuppe, herbstrezept, herbstsuppe, veganesuppe

AYURVEDISCHE HERBSTLICHE GEMÜSESUPPE

In meinem kommenden Artikel zeige ich euch, wie ihr kinderleicht Tomatensauce für den Winter einkochen könnt. Wünsch euch viel Freude und Genuss mit diesem Rezept und einen wunderbaren Tag – eure Nina.