Wie Karottensaft die Gesundheit fördert und den Teint zum Strahlen bringt

Seit ich mich erinnern kann, habe ich es stets geliebt, an schönen und vor allem sonnigen Tagen meine Freizeit draußen zu verbringen. Ich genieße es, in der Sonne zu entspannen, ein gutes Buch zu lesen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Wären da nicht die schädlichen UV-Strahlen und der rasante Alterungsprozess, den die Sonne begünstigt. Erst seit letztem Jahr achte ich vermehrt darauf, weniger der Sonne ausgesetzt zu sein, Sonnenschutz zu verwenden und generell auf meine Hautgesundheit zu achten. Viel zu spät, aber besser spät als nie – nicht wahr?

In den letzten zehn Jahren habe ich die „heilende“ Kraft von Mutter Natur und ihren wunderbaren Erzeugnissen für mich entdeckt. Ich persönlich glaube sehr daran, dass Nahrung viel in uns bewirken kann – auf positive und negative Weise. Für mich ist eine gesunde Ernährung ein äußerst wichtiger Part in meinem Leben und ich glaube daran, dass man durch eine ausgewogene und pflanzliche Ernährung sehr viel für seine Gesundheit tun kann.

Bezüglich Hautgesundheit, Anti-Aging und der Steigerung der allgemeinen Vitalität habe ich mich über das heimische Superfood „Karotte“ informiert. Im heutigen Artikel möchte ich dir einige Fakten darüber verraten, wie Karottensaft die Gesundheit fördert und den Teint zum Strahlen bringt – ein natürlicher Health- und Anti-Aging-Booster sozusagen.

Also, warum nicht jeden Tag ein Glas Karottensaft genießen und deinem Körper und deiner Haut etwas Gutes tun? Wie kann dieses tolle Wurzelgemüse und der daraus gewonnene Saft dein Leben auf vielfältige Weise positiv beeinflussen? Hier sind einige spannende Fakten zur Karotte

Wurzelpower

Karotten, oder auch als Möhren bekannt, sind nicht nur besonders lecker, sondern auch unglaublich gesund und vielseitig verwendbar. Du kannst Karotten roh, gekocht, gebraten, gebacken oder auch in Form von Saft verzehren. 

Nährwerte auf 100g Karotten bezogen: 

  • Kalorien: 41 kcal
  • Wasser: 88 g
  • Eiweiß: 0,9 g
  • Fett: 0,2 g
    • Gesättigte Fettsäuren: 0,03 g
    • Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0,01 g
    • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0,12 g
  • Kohlenhydrate: 9,6 g
    • Zucker: 4,7 g
    • Ballaststoffe: 2,8 g

Vitamin A

Karotten sind besonders reich an Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist entscheidend für eine gute Sehkraft, ein starkes Immunsystem und gesunde Haut.

Vitamin K

Vitamin K ist vor allem wichtig für die Blutgerinnung und deine Knochengesundheit – besonders als Frau sollte auf eine gute Knochengesundheit geachtet werden. 

Vitamin C

Vitamin C wird als wahrer Immunsystem-Booster betitelt und fördert außerdem deine Hautgesundheit.

Ballaststoffe

Ballaststoffe unterstützen deine Verdauung und fördern die Gesundheit deines Magen-Darm-Trakts.

Kalium

Der Mineralstoff Kalium ist wichtig für deine Herzgesundheit und die Regulierung deines Blutdrucks.

 

Generell hat der Verzehr von Karotten folgende gesundheitliche Vorteile

  • Fördert die Augengesundheit
  • Stärkt das Immunsystem
  • Unterstützt die Verdauung
  • Kann beim Gewichtsmanagement unterstützend helfen 
  • Verbessert die Herzgesundheit 
  • Senkt den Cholesterinspiegel 
  • Reguliert den Blutdruck 
  • Bringt die Haut zum Strahlen und schützt vor Schäden sowie freien Radikalen 
  • Reduziert chronische Entzündungen im Körper 

Karottensaft

Seit einigen Wochen genieße ich täglich mehrere Gläser Karottensaft und lasse meiner Kreativität bei der Zusammenstellung zusätzlicher Obst- oder Gemüsesorten freien Lauf. Ich experimentiere kontinuierlich mit neuen Rezepturen und finde dabei immer wieder kleine Anpassungen, um den Geschmack zu verfeinern. 

Doch welchen Benefit hat Karottensaft? Wie Karottensaft die Gesundheit fördert und den Teint zum Strahlen bringt, möchte ich dir in diesem Abschnitt ein wenig näher erläutern. 

10 Health Facts über Karottensaft

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Möhrensaft ist eine hervorragende Quelle für Vitamine wie Vitamin A, C, K und B-Vitamine sowie Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Magnesium.

Verbesserung der Sehkraft

Der hohe Gehalt an Beta-Carotin (das in deinem Körper in Vitamin A umgewandelt wird) unterstützt deine Augengesundheit und kann das Risiko von altersbedingten Augenerkrankungen reduzieren.

Stärkung des Immunsystems

Das Vitamin C und Antioxidantien im Karottensaft stärken dein Immunsystem und helfen dabei, Infektionen abzuwehren.

Förderung der Hautgesundheit

Antioxidantien und Vitamin A tragen zur Gesundheit der Haut bei, können deine Hautelastizität verbessern und das Erscheinungsbild von Falten und Hautunreinheiten reduzieren.

Entzündungshemmende Eigenschaften

Die Antioxidantien im Karottensaft haben eine entzündungshemmende Wirkung, die bei der Linderung chronischer Entzündungen in deinem Körper hilfreich sein können.

Verbesserung der Verdauung

Karottensaft enthält reichlich Ballaststoffe, die deine Verdauung fördern und Verstopfung vorbeugen können.

Kardiovaskuläre Gesundheit

Der Mineralstoff Kalium im Karottensaft hilft dabei, deinen Blutdruck zu regulieren und Antioxidantien unterstützen deine Herzgesundheit, indem sie oxidative Schäden an den Blutgefäßen reduzieren.

Entgiftung

Die in Karotten enthaltenen Phytonährstoffe unterstützen die Leberfunktion und fördern die Entgiftung deines Körpers.

Gewichtsmanagement

Karottensaft ist außerdem kalorienarm und kann als gesunder Snack oder als Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung zur Gewichtskontrolle beitragen. Achtung – bei fertigen Produkten aus dem Supermarkt immer auf die Zusätze achten und vor allem den Zuckergehalt im Auge behalten. Besser wären selbstgemachte Säfte, die aus frischen und unverarbeiteten Zutaten bestehen. 

Förderung der Knochengesundheit

Die Vitamine und Mineralstoffe, insbesondere Vitamin K und Kalzium, unterstützen deine Knochengesundheit und können Osteoporose vorbeugen. 

Karottensaft und Hautgesundheit

Nun möchte ich dir noch ein paar wissenswerte Fakten speziell zum Thema Hautgesundheit und Anti-Aging auflisten und wie Karottensaft die Gesundheit fördert und den Teint zum Strahlen bringt.

 

Reich an Antioxidantien

Karottensaft enthält Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist ein starkes Antioxidans, das die Haut vor Schäden durch freie Radikale schützt und somit vorzeitiger Hautalterung entgegenwirkt.

Verbesserung des Hautbildes

Ein regelmäßiger Verzehr von Karottensaft kann dein Hautbild verbessern, indem er zur Reduktion von Hautunreinheiten und zur Verbesserung der Hauttextur beiträgt. Vitamin A fördert zusätzlich die Regeneration der Hautzellen und kann so zu einer glatteren Haut führen. Außerdem ist es bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Akne und Hautunreinheiten helfen können. Es reguliert zusätzlich auch die Produktion von Talg und fördert die Heilung von Akne-Läsionen.

Schutz vor UV-Schäden

Die Antioxidantien im Karottensaft helfen, deiner Haut dich vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen der Sonne zu schützen. Wichtig, obwohl Karottensaft keinen vollständigen Ersatz für Sonnenschutzmittel darstellt, kann er als zusätzlicher Schutz eingesetzt werden.

Förderung eines gesunden Teints

Der regelmäßige Konsum kann der Haut einen natürlichen, gesunden Glow verleihen. Beta-Carotin trägt dazu bei, deine Haut leicht zu tönen und einen strahlenden Teint zu fördern.

Hydratation und Hautelastizität

Karottensaft enthält viel Wasser, was zur Hydratation deiner Haut beiträgt. Gut hydratisierte Haut ist elastischer und sieht gleich gesünder aus. Weiters können so kleine Fältchen reduziert bzw. aufgepolstert werden. 

Förderung der Wundheilung

Das Vitamin C im Karottensaft unterstützt deine Kollagenproduktion – Kollagen, ein Protein, das für die Hautstruktur und Wundheilung wichtig ist. Dies kann zur schnelleren Heilung von Wunden und zur Reduktion von Narbenbildung beitragen.

Anti-Aging-Effekte

Die Kombination aus Vitamin A und Vitamin C im Karottensaft hilft dabei, deine Haut straff und jugendlich zu halten. Diese Vitamine tragen dazu bei, die Kollagenproduktion zu fördern und eben auch Falten zu reduzieren.

Selbstgemachter Karottensaft

mit Rhabarber, Orange + Ingwer

Mein aktuelles Lieblingsrezept für Karottensaft ist eine köstliche Mischung aus Karotten, Rhabarber, Orange und Ingwer. Du kannst natürlich auch einfach nur Karotten verwenden und die zusätzlichen Zutaten weglassen.

Zutaten für 2 Liter Karottensaft 

 
– 4 mittelgroße Karotten 
– 1 Stange Rhabarber 
– Saft von 2 Orangen 
– 1 kleines Stück Ingwer (je nach Vorliebe) 
– 1 EL Olivenöl 
– 2 Liter lauwarmes Wasser 
– Eiswürfel (je nach Vorliebe) 

– Optional zum Süßen: 1 EL Holundersirup oder 1 große Dattel 

 

Zubereitung ohne Entsafter 

 

1. Die Karotten und den Rhabarber waschen und grob zerkleinern.

2. Karotten, Rhabarber, Ingwer, Olivenöl und 500 ml lauwarmes Wasser in einen Standmixer geben und gründlich pürieren. Zum Süßen könnte man zusätzlich eine Dattel verwenden oder auf ein anderes Süßungsmittel zurückgreifen. 

3. Nun muss der Saft gefiltert werden, damit keine Stücke im fertigen Saft verbleiben. Dafür verwende ich ein großes Gefäß, wie einen Topf oder Krug, und platziere darauf ein feines Sieb. Den Inhalt des Mixers durch das Sieb in das Gefäß gießen und mit dem restlichen lauwarmen Wasser übergießen. Mit einem Löffel lässt sich die Flüssigkeit schön durch das Sieb drücken.

4. Abschließend den Saft der Orangen in den Karottensaft pressen und optional mit Holundersirup vermengen.

5. Ich fülle immer die Hälfte des fertigen Karottensafts in ein Glas, verdünne es mit extra Wasser und füge Eiswürfel hinzu.

 
Den pürierten Mix aus Karotten, Ingwer und Rhabarber muss man nicht entsorgen. Er eignet sich hervorragend als Zutat für Oatmeal oder Overnight-Oats mit Chia-Samen oder Leinsamen. Soll ich dazu ein Mini-Rezept verfassen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, falls du an diesem Rezept interessiert bist.

 

Wer hätte gedacht, dass ein so simples Lebensmittel so viele positive Effekte im Körper haben kann? Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie unglaublich vielseitig natürliche Produkte sind.

In einem separaten Artikel werde ich meine drei Lieblings-Karottensaftrezepte mit dir teilen und dir zeigen, wie du deine eigenen Anti-Aging-Drinks zaubern kannst.

Alles Liebe Nina 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da