Chakra Meditation mit einer Mala Kette

Chakra Meditation mit einer Mala Kette

Das Meditieren fällt mir schon deutlich leichter. Ich versuche regelmäßig zu meditieren, aber oft komme ich in Phasen, wo ich einfach überhaupt keine Lust habe und mir auch nicht die Zeit dafür nehmen möchte. Nun bin ich wieder im Flow und möchte euch eine (für mich) einfachere Art der Meditation zeigen und zwar Chakra Meditation mit einer Mala Kette.

Mala Ketten

Eine Mala Kette ist eine Gebetskette, die meist aus 108 Perlen besteht und im Buddhismus und Hinduismus tief verankert ist. Neben den 108 Perlen, ist noch eine zusätzliche Perle aufgefädelt – die Guru Perle oder auch Bindu sowie Sumeru Perle. Mönche und Yogis verwenden solche Ketten, die aus Heilsteinen, Nüssen oder Holzperlen per Hand geknüpft werden, um zu beten, zu meditieren und Mantras zu manifestieren. Das Wort Mala stammt aus dem Sanskrit mālā und bedeutet übersetzt Girlande oder auch Kranz.

Verwendung der Mala

Mala Ketten werden um den Hals getragen, um das Handgelenk gewickelt oder zum Meditieren verwendet. Das Meditieren mit einer Mala Kette ist eine buddhistische und hinduistische Tradition – sie werden auch beim Yoga getragen und dienen zum Zählen der Wiederholungen der Mantras. Heute möchte ich speziell auf die 7 Chakren eingehen und euch zeigen, wie ich meine Chakra Meditation mit einer Mala Kette vollziehe.

Die 7 Chakren

Es gibt 7 Hauptchakren und jedes einzelne Chakra besitzt eine bestimmte Aufgabe, Fähigkeit, Grundfarbe sowie steuert und prägt es das menschliche Verhalten. Jedes Chakra steht in Verbindung mit einem Bereich und Organ – wird den 7 Hauptdrüsen des endokrinen Systems (hormonbildende Organen und Zellen) zugeordnet.

Die tieferen Chakren besitzen langsamere Schwingungen – je höher umso schneller. Die oberen Chakren sind für die spirituellen und geistigen Fähigkeiten, die unteren Chakren stehen mit den Emotionen des Menschen in Verbindung. 7 Chakren – beginnend mit dem tiefsten dem Wurzelchakra, das sich nach unten öffnet. Anschließend Sakralchakra, Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra und Stirnchakra, die sich nach vorne und nach hinten öffnen. Das letzte Chakra, Kronenchakra befindet sich am Kopf und öffnet sich nach oben. Jedes der 7 Chakren ist miteinander verbunden und nur wenn alle 7 Chakren in Balance sind, fühlen wir uns völlig ausgeglichen, befreit und gestärkt.

Chakra Mediation

Bei meiner Chakra Meditation mit einer Mala Kette fokussiere ich mich auf meine 7 Chakren. Da ich persönlich Probleme mit „Ich bin nicht genug habe“, habe ich das Mantra mit „enough/genug“ ausgewählt.

Ich atme tief durch die Nase ein und leite meinen Atem/Gedanken bis zum jeweiligen Chakra. Spreche das Mantra (laut/gedanklich) und atme langsam wieder aus – dabei drehe ich an einer Perle. Diesen Vorgang wiederhole ich vom Wurzelchakra bis zum Kronenchakra (7 Mantras = 7 Perlen). Da auf einer Mala-Kette nur 108 Perlen sind, werdet ihr den Durchlauf 15,5x machen können – in der letzten Runde drehe ich die Guru-Perle mehrmals, um den „Durchgang“ abzuschließen.

Chakra Meditation mit einer Mala Kette

Wurzelchakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich zwischen Anus und Genitalien und verwende das Mantra „I’m enough / Ich bin genug“ und drehe die Perle.

Sakralchakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich unter dem Bauchnabel und verwende das Mantra „I feel enough / Ich fühle genug“ und drehe die Perle.

Solarplexuschakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich zwischen Brustbein und Bauchnabel und verwende das Mantra „I do enough / Ich tue/mache genug“ und drehe die Perle.

Herzchakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich in meiner Brustmitte/Herz und verwende das Mantra „I love enough / Ich liebe genug“ und drehe die Perle.

Halschakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich bei meinem Kehlkopf und verwende das Mantra „I speak enough / Ich spreche/sage genug“ und drehe die Perle.

Stirnchakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich zwischen meinen Augenbrauen und verwende das Mantra „I see enough / Ich sehe genug“ und drehe die Perle.

Kronenchakra

Ich fokussiere mich auf den Bereich über dem Scheitel und verwende das Mantra „I understand enough / Ich verstehe genug“ und drehe die Perle.

Ihr könnt diese Meditation natürlich auch ohne Mala-Kette verwenden – ich kann mich dadurch besser konzentrieren – meine Gedanken besser ordnen.

Empfehlenswerte Mala Ketten bekommt ihr bei Natural Self (10% sparen mit Ninaflucher) oder Spirit of Eden. Ich wünsche euch viel Freude und Entspannung bei eurer Chakra Meditation mit einer Mala Kette – eure Nina.


*Anzeige