Welches Gemüse und Obst hat im Jänner Saison?

Welches Gemüse und Obst hat im Jänner Saison?

Der Monat Jänner ist für die regionalen und saisonalen Gemüse- und Obstliebhaber sehr eintönig, denn nur ganz wenige Sorten sind in Österreich und Deutschland gerade saisonal. Aber welches Gemüse und Obst hat im Jänner Saison?

Warum saisonales Gemüse und Obst überhaupt bevorzugen?

In erster Linie schmeckt’s deutlich besser – mehr Geschmack und Frische. Außerdem sind jene Produkte gleichzeitig auch regional (auf jedem Wochenmarkt verfügbar), stammen somit aus der Region und unterstützen heimische Betriebe. Im Supermarkt sollte man unbedingt auf das Herkunftsland achten, denn nur weil es gerade Tomaten gibt, sind die nicht automatisch auch regional oder saisonal. Die meisten Gemüse und auch Obstsorten werden derzeit aus anderen Ländern importiert, gezüchtet in großen Anlagen, meist mit viel Spritzmittel und Co. belastet. Klingt nicht so toll.

Welches Gemüse und Obst hat im Jänner Saison?

Auf diversen Wochenmärkten findet man jedoch ein paar Gemüsesorten, die tatsächlich in den Herbst- und Wintermonaten gedeihen bzw. geerntet werden. Diese Produkte sind frisch, günstiger – da sie gerade Saison haben und nicht importiert werden müssen -, schmackhafter und durch die geringe Lagerzeit auch vitalstoffreicher.


Welches Gemüse und Obst hat im Jänner Saison?

Free Download


Saisonales Gemüse und Lagerware Jänner

  • Vogerlsalat
  • Kartoffeln
  • Topinambur
  • Schwarzwurzel
  • Kohlsprossen
  • Grünkohl
  • Kohlrabi
  • Steckrüben
  • Rosenkohl
  • Pflücksalat
  • Lauch
  • Chicorée
  • Karotten

Saisonales Obst und Lagerware Jänner

Im Jänner gibt es eigentlich kein heimisches saisonales Obst, außer Lagerware, wie:

  • Äpfel
  • Birnen

Wer seinem Körper etwas Gutes tun, seinen Geldbeutel schönen und seinen Lifestyle nachhaltiger gestalten möchte, der ist gut beraten, wenn er einen Teil vom Gemüse und Obst am Bauernmarkt besorgt – eure Nina.


*Anzeige

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − 15 =