Eierschwammerl-Spaghetti mit Spinat

Im Juli beginnt in der Regel die Pilzsaison in Österreich, was mich besonders begeistert, da ich eine große Liebhaberin von Eierschwammerln und Steinpilzen bin. Bisher habe ich bereits mehrere Körbe aus dem Wald gesammelt und daraus köstliche Pilzgerichte zubereitet. Zusätzlich zu den Waldschätzen kaufe ich regelmäßig frische Champignons auf dem Markt und verwende sie für Saucen, Suppen und andere köstliche Pilzgerichte.

Im heutigen Artikel möchte ich dir gerne eines meiner Lieblingsrezepte vorstellen: Vegane Pfifferling-Pasta mit Spinat

Eierschwammerl können auf vielfältige Weise in der Küche verwendet werden. Sie eignen sich gut für Saucen, Suppen, Pfannengerichte, Omeletts und als Beilage zu Reis, Pasta, Couscous und Co. Getrocknete Pfifferlinge sind ebenfalls beliebt und werden oft für diverse Brühen und Saucen in Betracht gezogen.

Welche Rezepte bereitest du mit Pfifferlingen zu? 

Rezept für vegane Pfifferling-Pasta mit Spinat

Zutaten für 2 Personen

  • 200g vegane Spaghetti
  • 250g frische Eierschwammerl/Pfifferlinge
  • 100ml Hafer-Cuisine 
  • 100ml Wasser
  • 100g Spinat
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zwiebel
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chili 
  • 1 Prise Zimt
  • Frische Petersilie zum Garnieren
  • Veganen Parmesan zum Bestreuen 

Zubereitung

1. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti nach den Anweisungen auf der Verpackung al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen.

2. In einer großen Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Die zerkleinerte Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und etwa 2 Minuten anbraten, bis sie weich und duftend sind.

3. Die geviertelten Eierschwammerl in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren etwa 5-7 Minuten braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Nun den Baby-Spinat beigeben und weitere 3 Minuten braten. 

4. Die Hafer Cuisine und das Wasser hinzu und 1-2 Minuten lang einkochen.

5. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und etwas Chili nach Geschmack würzen. 

6. Die abgetropfte Pasta in die Pfanne geben und vorsichtig vermengen. Falls nötig, füge etwas Nudel-Kochwasser hinzu, um eine cremige Konsistenz zu erreichen.

7. Die vegane Pfifferling-Pasta mit Spint auf Teller verteilen, mit frischer Petersilie garnieren und nach Belieben mit veganem Parmesan bestreuen.

Wissenswertes über Pfifferlinge

Aussehen und Merkmale

Pfifferlinge oder in Österreich auch Eierschwammerl genannt, sind gelb bis orange und haben einen leicht gewellten Rand. Sie haben eine charakteristische trichterförmige Kappe und einen fleischigen Stiel. Ihr Aussehen ähnelt einem kleinen Trichter oder einer Muschel, weshalb sie oft auch als „Trichterlinge“ bezeichnet werden.

Verbreitung

Pfifferlinge sind in gemäßigten Regionen auf der ganzen Welt verbreitet. Sie sind besonders in Europa und Nordamerika häufig anzutreffen.

Saison

Die Eierschwammerl-Saison variiert je nach Region, liegt jedoch typischerweise im späten Frühling bis zum Herbst. In vielen Ländern ist der Juli bis September die Haupterntezeit.

Ich hoffe, dass dir die vegane Eierschwammerl-Spaghetti mit Spinat gut schmeckt und du sie in vollen Zügen genießt. 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Iced Matcha Hazelnut Latte

Reisnudeln mit Pilzen, Brokkoli und Spinat

Leckere Makis ohne Fisch

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da