Saisonal: Gemüse und Obst im Februar

Saisonal: Gemüse und Obst im Februar

Der erste Monat im neuen Jahr ist schon rum und ich begrüße den Februar mit großer Freude. Bald steht der Frühling vor der Tür und dann wird auch die Gemüse- und Obstausbeute auf den heimischen Märkten wieder größer. Saisonal: Gemüse und Obst im Februar – was ist regional und saisonal verfügbar?

Wie bereits im Jänner  gibt es auch im Februar keine große Auswahl..leider.



Saisonales Gemüse und Lagerware Februar

  • Vogerlsalat
  • Kartoffeln
  • Topinambur
  • Schwarzwurzel
  • Kohlsprossen
  • Grünkohl
  • Kohlrabi
  • Steckrüben
  • Rosenkohl
  • Pflücksalat
  • Lauch
  • Chicorée
  • Karotten
  • Champignons

Saisonales Obst und Lagerware Februar

Lagerware im im Februar..

  • Äpfel
  • Birnen

Was bringt der Frühling?

Die kommenden 2 Monate sehen da schon „viel rosiger“ aus – frischer Bärlauch, Radieschen, Spargel und Spinat gesellen sich zum oben genannten Gemüse.

Gewusst – Champignons?

Champignons wachsen fast ausschließlich in Zuchthäusern, egal ob vom Markt oder aus dem Geschäft. Achtet auf regionale Ware mit BIO-Siegel, denn diese werden nicht mittels Pflanzenschutzmittel oder anderen künstlichen Zusätzen angebaut und behandelt – schont die Umwelt und auch die Gesundheit.


Kommende Woche werde ich eine kleine Liste mit einigen Bauernmärkten in Österreich designen und euch hier zum Download zu Verfügung stellen – eure Nina.

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × drei =