Buchtipp: Das infizierte Denken

Mit dem Beginn des neuen Jahres möchte ich meinen ersten Buchtipp mit dir teilen: „Das infizierte Denken“ von Anders Indset. 

Worüber handelt dieses Buch und wer sollte es lesen?

In einer Welt, die von der unerwarteten Erscheinung des Corona-Virus erschüttert wurde, wurden wir aus einem bequemen Schläfchen gerissen, das uns erlaubt, die unbequemen Realitäten nicht weiterhin zu ignorieren. 

Plötzlich fanden wir uns in einer Realität wieder, die uns fremd geworden war, da wir das kritische Denken vernachlässigt haben – zumindest der Großteil der Menschen auf diesem Planten. Das Buch „Das infizierte Denken“ aus dem Jahr 2021 fungiert als leidenschaftlicher Appell an die Vernunft und den Mut, unseren Verstand wieder zu aktivieren, neugierig zu sein und visionär über die Grauzonen des Lebens nachzudenken. Anders Indsets Buch fokussiert sich nicht ausschließlich auf das Corona-Virus, sondern vielmehr auf unsere allgemeine Neigung zur Blindheit oder dem Ignorieren offenkundiger Probleme unserer Zeit.

Es ermutigt dazu, sich den Herausforderungen unserer heutigen Zeit mit einem klaren und wachen Geist zu stellen. Das Ziel dieses Buchs? Nichts Geringeres als die Erschaffung einer besseren Welt.

Es ruft dazu auf, die verloren gegangene Fähigkeit zur Selbstreflexion (wieder-)zuentdecken und die Leidenschaft für kritisches Denken zu entfachen. Durch die Aktivierung unserer mentalen Ressourcen können wir nicht nur die aktuellen Herausforderungen besser bewältigen, sondern auch eine Zukunft gestalten, die von Mitgefühl, Respekt und Innovation geprägt ist.

Anders Indset ermutigt dazu, nicht länger passiv zu sein, sondern die Führung zu übernehmen und eine Welt mitzugestalten, die auf Prinzipien der Vernunft und des Verstehens basiert. Es schlägt die Brücke zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft, indem es uns dazu ermutigt, die Welt um uns herum kritisch zu hinterfragen und aktiv nach Lösungen zu suchen.

Anders INdset

ANDERS INDSET bündelt in seinen inspirierenden Büchern auf beeindruckende Weise die Welten der Philosophie, Technologie und Wirtschaft. Als Gastdozent an renommierten internationalen Business Schools sowie im Dialog mit einflussreichen Politikern und Führungskräften widmet sich der in Deutschland ansässige Norweger der Suche nach wegweisenden Antworten auf die vielschichtigen Herausforderungen unserer Gegenwart und der Zukunft.

 

Durch seine einzigartige Perspektive gelingt es Anders Indset, komplexe Themen auf zugängliche Weise zu präsentieren und dabei die Verbindungen zwischen traditionellen philosophischen Konzepten und den dynamischen Kräften der Technologie und Wirtschaft zu betonen. 

 

Indset’s Bücher sind nicht nur intellektuelle Schätze, sondern auch kraftvolle Werkzeuge, um die Grundlagen einer neuen Denkweise zu legen. 

Falls du auf der Suche nach einem inspirierenden Buch bist, das dich dazu ermutigt, deine Denkgewohnheiten zu überdenken und neue Perspektiven zu erkunden, könnte „Das infizierte Denken“ eine faszinierende Lektüre für dich sein. Ich persönlich konnte durch die Lektüre einige bedeutende Erkenntnisse gewinnen, die meine Sichtweise zu bestimmten Themen deutlich erweitert oder geformt haben.

Viel Freude beim Lesen – alles Liebe Nina. 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da