Erstelle deine perfekte Capsule Wardrobe

Hand aufs Herz: Dein Kleiderschrank ist bis oben hin gefüllt mit Kleidung, Schuhen, Taschen und Accessoires, und dennoch scheint es, als hättest du nichts zum Anziehen? Darüber hinaus investierst du eine beträchtliche Zeit in die Auswahl deiner Outfits und verbringst kostbare Lebensmomente mit dem Waschen, Trocknen, Bügeln und Wegräumen deiner Kleidung?

Wenn du diesen Zustand verändern möchtest, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich. Ich möchte dir einen einfachen, minimalistischen und nachhaltigen Umgang mit deinem Kleiderschrank vorstellen. Erstelle deine perfekte Capsule Wardrobe in 7 Schritten. 

Was ist überhaupt eine Capsule Wardrobe?

Das Konzept einer Capsule Wardrobe ist sicherlich nicht neu, aber möglicherweise ist dieser Begriff und Ansatz in der Modewelt noch nicht bis zu dir vorgedrungen – kein Problem. Hier sind alle relevanten Informationen und Anleitungen, wie auch du dir eine einfache Garderobe erstellen kannst.

Eine Capsule Wardrobe ist eine minimalistische Garderobe, die aus einer begrenzten Anzahl (von hochwertigen), gut kombinierbaren Kleidungsstücken besteht. Das Ziel ist es, eine funktionale und vielseitige Garderobe zu schaffen, die den persönlichen Stil widerspiegelt und es ermöglicht, mit wenigen Teilen eine Vielzahl von Outfits zu kreieren. Hier sind die grundlegenden Schritte, wie eine Capsule Wardrobe funktioniert. 

Schritt 1: Auswahl deiner Lieblingsstücke

Starte damit, deine Favoriten aus dem Kleiderschrank zu wählen. Achte dabei auf zeitlose, gut geschnittene und vielseitige Kleidungsstücke, die du wirklich gerne trägst.

In diesem Kontext kann eine Aufräumaktion sehr hilfreich sein, um direkt alle Dinge aus dem Schrank zu entfernen, die:

a.) nicht passen,

b.) nicht mehr dem aktuellen Stil entsprechen,

c.) beschädigt sind.

Schritt 2: Wähle deine passenden Farbkombinationen

Wähle eine neutrale Farbpalette, die gut miteinander harmoniert. Füge gegebenenfalls ein oder zwei Akzentfarben hinzu. Dieser Part fällt mir persönlich besonders leicht, da in meinem Schrank fast ausschließlich schwarze, weiße, beige und graue Teile vertreten sind. Farben sind nicht ganz so meine Welt – wie stehst du zu färbigen Kleidungsstücken? 

Schritt 3: Saisonale Kleidungsstücke bestimmen

Überlege, ob du separate Capsule Wardrobes für verschiedene Jahreszeiten erstellen möchten – ich würde es dir empfehlen. Füge saisonale Stücke hinzu und entferne nicht saisonale Teile je nach Bedarf.

Ich habe eine Kommode und einen Schrank mit all den Kleidungsstücken bestückt, die ich derzeit nicht trage. So habe ich einen zusätzlichen Raum geschaffen, der ausschließlich meiner saisonalen Capsule Wardrobe gewidmet ist.

Schritt 4: Wähle die Anzahl der Kleidungsstücke in deiner Capsule

Begrenze die Anzahl der Kleidungsstücke pro Capsule auf typischerweise zwischen 30 und 50 Teile. Das umfasst Oberteile, Unterteile, Kleider, Jacken und Schuhe.

Manchmal entscheiden sich Menschen dazu, auch Accessoires hinzuzufügen. Andere hingegen trennen Schuhe und Accessoires von ihrer Capsule und begrenzen die 30-50 Teile ausschließlich auf Bekleidungsstücke.

Hier kannst du nach deiner persönlichen Vorliebe entscheiden und bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

Schritt 5: Mix & Match

Stelle sicher, dass jedes Kleidungsstück mit den anderen in deiner Capsule Wardrobe kombinierbar ist, um die besten Kombinationen erstellen zu können. Experimentiere mit verschiedenen Kombinationen, um neue Outfits zu kreieren. 

Wenn du im Verlauf der Zeit feststellst, dass deine Capsule Wardrobe nicht optimal funktioniert, besteht natürlich die Möglichkeit, bestimmte Kleidungsstücke auszutauschen. Du kannst sie durch andere Teile in deinem Schrank ersetzen oder neue bzw. Second-Hand-Stücke ergänzen.

Schritt 6: Qualität vor Quantität

Investiere in hochwertige Kleidungsstücke, die langlebig sind und gut pflegeleicht, um auf Dauer Freude damit zu haben. Achte darauf, dass die Qualität der Materialien und die Verarbeitung deinen Anforderungen entsprechen. 

Ich persönlich liebe es, Second-Hand-Mode zu kaufen oder zu tauschen und gebe damit Kleidungsstücken eine zweite Chance. Das ist nicht nur gut für den Geldbeutel, sondern auch für Mensch, Tier und Umwelt. Das Einsparen von Ressourcen und vor allem die Reduzierung von Kleidermüll werden Thema eines separaten Artikels sein. Um keine Inhalte zu verpassen, lade ich dich herzlich dazu ein, meinen kostenlosen Newsletter zu abonnieren und stets auf dem Laufenden zu bleiben. 🙂

Schritt 7: Umstrukturierung, Aktualisierung und Überprüfung

Überprüfe regelmäßig deine Capsule Wardrobe, um festzustellen, ob alle Teile trägst und sie nicht durch bessere Kleidungsstücke austauschen solltest. Aktualisiere deine Garderobe je nach Jahreszeit oder sich ändernden persönlichen Vorlieben. 

 

Nichts ist in Stein gemeißelt und schon gar nicht eine Capsule Wardrobe.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Capsule Wardrobe liegt darin, sich auf Qualität, Vielseitigkeit und das Zusammenspiel der Kleidungsstücke zu konzentrieren, um einen minimalistischen, aber stilvollen Kleiderschrank zu schaffen.

Vorteile einer Capsule Wardrobe?

Eine Capsule Wardrobe birgt zahlreiche Vorteile, die zu einem effizienteren und erfüllenderen Kleiderschrank beitragen.

– Zeitersparnis beim Anziehen, Waschen und Aufräumen
– Effektive Nutzung des verfügbaren Platzes durch Reduzierung
– Geringere finanzielle Ausgaben für bewusst ausgewählte Kleidungsstücke
– Förderung eines nachhaltigen Lebensstils durch bewussten Konsum
– Schonung von Ressourcen durch minimalistischen Konsum
– Entwicklung eines verbesserten Stilbewusstseins durch gezielte Auswahl
– Betonung von Qualität gegenüber Quantität

Diese Aspekte tragen nicht nur zu einem geordneten Kleiderschrank bei, sondern fördern auch einen nachhaltigen und stilvollen Lebensstil.

Wie steht es um deine Meinung zu diesem Konzept? Hast du vielleicht schon einmal über eine Capsule Wardrobe nachgedacht, oder scheint es eher weniger mit deinen Modevorstellungen vereinbar zu sein? Falls du eine Winter Capsule Wardrobe besitzt, welche Teile dürfen in der Wintersaison 2023/2024 auf keinen Fall fehlen. Ich freue mich darauf, diese Gedanken mit dir zu teilen und wünsche dir einen wundervollen Tag.

Alles Liebe,
Nina

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da