10 Minuten Hula Hoop täglich

Was Hooping ist und wie du mit 10 Minuten Hula Hoop täglich deine Fitness steigern kannst?  

 

Was ist Hooping?

Vielleicht bist du bereits mit dem Begriff Hooping vertraut – Hooping ist im Wesentlichen das Hüpfen oder das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen. Kinder der 90er Jahre kannten Hula Hoop bereits, und auch Generationen davor und danach sollten bereits Erfahrungen mit diesem Reifen gemacht haben.

Als Kind war es einfach nur ein Spiel – Spaß im Garten mit Freunden. Heute macht es immer noch Spaß, aber wird viel mehr als eine Form Training betrachtet – besonders im Erwachsenenalter. Doch nun schätzen wir auch die gesundheitlichen und körperlichen Vorteile, die es bietet.

Woher stammt der Hula Hoop eigentlich?

Der Ursprung des Hula-Hoop liegt in der Geschichte der Menschheit. Frühe Formen des Hula-Hoops wurden bereits vor Tausenden von Jahren in verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt verwendet. In Ägypten wurden beispielsweise Tänze mit Reifen aus Papyrusfasern durchgeführt, während in der griechischen Antike Tänzerinnen Ringe aus Holz oder Metall um ihre Taille schwingen ließen.

Der moderne Hula-Hoop, wie wir ihn heute kennen, wurde in den 1950er Jahren populär. Die Idee, einen Kunststoffreifen um die Taille zu schwingen, entstand in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 1958 kam der erste kommerzielle Hula-Hoop auf den Markt. Der Reifen wurde schnell zum Phänomen und löste einen regelrechten Hula-Hoop-Trend aus. Millionen von Hula-Hoops wurden verkauft, und Menschen jeden Alters begannen, mit dem Reifen zu spielen und zu trainieren.

Seitdem hat sich der Hula-Hoop weiterentwickelt, und es gibt heute eine Vielzahl von unterschiedlichen Hula-Hoops auf dem Markt, sowohl für Fitness- und Workout-Zwecke als auch für Spaß und Unterhaltung.

Warum ist Hula Hoop Training so besonders?

Kernmuskulatur

Das Schwingen des Hula-Hoops um deine Taille erfordert eine aktive Beteiligung der Bauch- und Rückenmuskulatur, was zu einer Stärkung deiner Kernmuskulatur führt.

Kalorienverbrennung

Hooping kann eine effektive Form des Cardio-Trainings darstellen und dazu beitragen, Kalorien zu verbrennen und deinen Stoffwechsel anzukurbeln.

Gleichgewicht und Koordination

Das Balancieren des Hula-Hoops erfordert ein gutes Gleichgewichtsgefühl und eine gute Koordination, was sich positiv auf deine Körperbeherrschung auswirken kann.

Spiel, Spaß und Abwechslung

Im Vergleich zu anderen Trainingsformen kann das Hula-Hoop-Training als unterhaltsam und abwechslungsreich empfunden werden, was dazu führt, dass du gerne dabei bleibst und regelmäßig trainierst. Schon probiert? 😉

Wie effektiv ist Hula Hoop Training?

Hula-Hoop-Training kann eine effektive Form deines Trainings sein, um verschiedene Aspekte deiner Fitness zu verbessern. Die Intensität und Effektivität des Hula-Hoop-Workouts hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Dauer und Intensität des Trainings, die verwendete Hula-Hoop-Größe bzw. Gewicht und dem individuellen Fitnesslevel.

Muskelaufbau

Es kann helfen, deine Muskulatur in Bauch, Rücken, Gesäß und Beinen zu stärken, da diese Bereiche beim Schwingen des Hula-Hoops aktiviert werden.

Mehr Balance und Koordination

Darüber hinaus kann das Training mit dem Hula-Hoop deine Koordination, Balance und Körperkontrolle verbessern.

Verbrennung von Körperfett

Ein schnelleres und kontinuierliches Schwingen des Hula-Hoops (mit einem schweren Reifen) kann zu einer erhöhten Herzfrequenz und einem höheren Kalorienverbrauch führen, was zur Verbrennung von Körperfett beitragen kann.

Im Fachjournal „Obesity Facts“ wurde eine Studie bekannt, die belegen konnte, dass das Training mit einem schweren Hula-Hoop-Reifen sowohl zu einer Verringerung des Bauchfetts als auch zu einer signifikanten Zunahme der Rumpfmuskulatur führte.

Die Teilnehmer der Studie trainierten über einen Zeitraum von sechs Wochen mit einem Hula-Hoop-Reifen, der ein Gewicht von 1,5 Kilogramm hatte. Am Ende des Trainingszeitraums stellten die Forscher fest, dass der Taillenumfang der Teilnehmer im Durchschnitt um etwa drei Zentimeter reduziert wurde.

Verringert den Taillenumfang

Im Jahr 2015 fanden Wissenschaftler der Universität von Waterloo in einer kleinen Studie heraus, dass Hula-Hoop-Training den Taillenumfang reduzieren kann. Nach sechs Wochen Training hatten die 13 Teilnehmerinnen durchschnittlich einen um 3,4 Zentimeter verringerten Taillenumfang. Der Hüftumfang war im Durchschnitt um 1,4 Zentimeter geringer.

Steigert den Stoffwechsel und senkt LDL Cholesterin

Eine Vergleichsstudie amerikanischer und finnischer Forscher untersuchte die Auswirkungen von Hula-Hoop im Vergleich zu Spaziergängen auf den Stoffwechsel. Die Ergebnisse zeigten, dass Hula-Hoop eine deutlich stärkere Senkung des LDL-Cholesterins bewirkte. Diese Ergebnisse sind von Bedeutung, da ein erhöhter LDL-Cholesterinspiegel mit einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten verbunden ist.

Wer sollte kein Hooping betreiben?

Hula-Hoop-Training ist im Allgemeinen eine relativ sichere Form des Trainings. Es gibt jedoch einige Situationen, in denen es ratsam ist, vor Beginn des Hoopings einen Arzt zu konsultieren:

  • Personen mit bestehenden Rücken- oder Wirbelsäulenproblemen
  • Schwangere Frauen
  • Frauen in den ersten Wochen nach einem Kaiserschnitt
  • Menschen mit akuten Verletzungen oder kürzlich durchgeführten Operationen
  • Personen mit Gleichgewichtsproblemen oder ständigem Schwindel

Wie finde ich den passenden Hula Hoop Reifen?

Die Größe des Hula-Hoop-Reifens ist entscheidend, um sicherzustellen, dass er gut um deine Taille passt. Eine gängige Methode, um die richtige Größe zu ermitteln, ist es, den Reifen aufrecht vor dich zu stellen. Der obere Rand des Reifens sollte ungefähr bis zu deiner Hüfte oder Taille reichen.

Hula-Hoop-Reifen können unterschiedliche Gewichte haben. Leichtere Reifen eignen sich oft besser für Anfänger, da sie einfacher zu schwingen sind. Auch für Hoop-Dance sind leichtere Modelle zu empfehlen. Schwerere Reifen können jedoch eine intensivere Muskelarbeit darstellen.

Es ist wichtig, ein Gewicht zu wählen, das zu deinem Fitnesslevel und deinen Zielen passt. Ein guter Ausgangspunkt ist ein Reifen mit einem Gewicht zwischen 0,9 und 1,8 Kilogramm.

Einige Reifen haben zusätzliche Funktionen wie Massagenoppen oder abnehmbare Teile, um die Größe anzupassen. Diese Features können dein Training verbessern, aber es ist wichtig, zu beachten, dass sie nicht für Jede:n passend sind.

Letztendlich sollte der Hula-Hoop-Reifen, den du wählst, zu deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen passen.

Versuche mindestens 10 Minuten Hula Hoop täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich in dein Workout zu integrieren und je nach Zeit sowie Laune das Training zu intensivieren. 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da