Top 10 Herbst-Fashiontrends für 2023

Der Sommer neigt sich leider schon wieder dem Ende zu, was sowohl Vor- als auch Nachteile hat. Die positiven Aspekte? Es ist an der Zeit, die Top 10 Herbst-Fashiontrends für 2023 vorzustellen und den Kleiderschrank für die kommende Herbstsaison vorzubereiten.

Ein weiterer Vorteil dieser Saison? Viele Modetrends bleiben erhalten, was sich positiv auf den Geldbeutel auswirkt. Außerdem möchte ich dir hier Marken und Plattformen vorstellen, bei denen du umweltfreundlich einkaufen kannst und gleichzeitig Ressourcen schonst.

Alle verlinkten Produkte stammen entweder aus Second-Hand-Quellen oder wurden umweltfreundlich hergestellt.

Top 10 Modetrends Herbst 2023

Lange, Länger, Maxi.

Maxi-Längen sind jetzt im Trend und verdrängen die Midi-Länge, die seit einigen Saisonen in unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken war. Nun erleben lange Röcke und Kleider ihr Comeback.

Besonders beliebt sind Denim-Röcke und Bleistiftröcke, sowohl mit als auch ohne Schlitz. Ebenso gehören lange Strickröcke und Strickkleider zu den Top 10 Herbst-Fashiontrends für 2023.

Alles gerafft?

Ein zeitloser Trend findet seinen Weg in die Herbst-Winter-Garderobe: Drapierungen und Raffungen. In dieser Herbstsaison sind viele Kleidungsstücke mit Drapierungen oder Raffungen zu finden, sei es in Form von Blusen, Tops, Kleidern oder Röcken.

Haut zeigen

Auch im Herbst und Winter 2023 setzen transparente Modestücke weiterhin Akzente. Transparenter Strickstoff erfreut sich besonders in den kühleren Monaten großer Beliebtheit. Dazu gehören beispielsweise transparente Tops, Cardigans, leichte Pullover und Oberteile. Darüber hinaus sind auch transparente Röcke und Kleider auf den Laufstegen zu sehen.

Ist das ein Trend, den du für dich in Betracht ziehst? Trägst du transparente Röcke oder Kleider, auch während der Herbst- und Wintersaison?

Business Outfits / Tailoring

Kraftvolle Business-Looks für Frauen dominieren die Mode, darunter Hosenanzüge, Bundfaltenhosen, Westen, Blusen, Nadelstreifen-Bleistiftröcke und Blazer mit markanten Schulterpolstern. 

Ergänzend können auch Krawatten getragen werden, um den Tailoring-Look zu vervollkommnen.

Kurze Jacken -mit langen Teilen kombiniert

Auch kürzere Jacken sind wieder im Trend – dazu gehören Jeansjacken, kurze Blazer und Bomberjacken. Sie harmonieren hervorragend mit den Maxiröcken und weiten Hosen, die in dieser Saison besonders angesagt sind.

Old Money Look

Der ultimative Modetrend für das Jahr 2023: Der „Old Money – Quiet Luxury Look“.

Bei diesem Trend wird versucht, auf eine schlichte und zurückhaltende Art und Weise einen luxuriösen Stil zu erschaffen, ohne dabei auffällige Logos in den Mittelpunkt zu stellen.

Think pink: Barbiecore

Wer hätte das gedacht? Barbiecore und pinke Teile erobern unseren Kleiderschrank dank des Barbie-Films, der gerade in den Kinos läuft. 

Ob Kleidung oder Accessoires, mit dem pinken Barbie-Look bist du auch in der kühlen Jahreszeit voll im Trend.  

Denim von Kopf bis Fuß

Denim ist zeitlos und behauptet sich seit vielen Jahren in der Modewelt. Im Frühjahr und Sommer sah man weite Denim-Kleidungsstücke und Accessoires wie Hüte, Mützen und Taschen im Denim-Stil. Nun breitet sich dieser Stil aus, und tatsächlich trägt man ihn (wieder) von Kopf bis Fuß.

Ich sehe rot!

Ja, die Farbe Rot feiert ihr Comeback, und zwar nicht in einer dezenten Nuance, sondern in einem lebhaften und leuchtenden Rotton.

Nun stellt sich die Frage: Wirst du dich für Pink oder Rot als deine Herbst-Winter-Farbe 2023 entscheiden?

Ich persönlich bin eher ein zurückhaltender Typ in Bezug auf Farben und werde den Trend in Rot und Pink wohl eher auslassen.

3D-Blumen

Du hast vielleicht schon bemerkt, dass in diesem Frühjahr und Sommer Oberteile, Unterteile und Accessoires mit kleinen bis großen 3D-Blumen verziert waren. Dieser Modetrend setzt sich auch im Herbst und Winter 2023 fort.

Welcher Trend begeistert dich am meisten in dieser Herbst- und Wintersaison?

Ich freue mich auf den Dialog mit dir und hoffen, dass du bei der Auswahl deiner stilvollen Herbstmode viel Freude haben wirst.

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da