Jackentrends 2023 – stylisch und warm durch den Herbst/Winter

Allmählich, aber sicher, müssen wir uns vom Sommer verabschieden und Jacken sowie Mäntel aus den Schränken hervorholen. In diesem Beitrag möchte ich dir gerne erzählen, welche coolen Jackentrends dich im Jahr 2023 erwarten und wie du in stylischer Weise warm und trendbewusst durch den Herbst und Winter kommst.

Jeansjacken

Von Kopf bis Fuß in Denim gehüllt! Das ist definitiv einer der Trends dieses Herbstes. Kann es zu viel Jeansstoff geben? Auf gar keinen Fall! Die Jeansjacke ist zweifellos ein absoluter Must-Have unter den Jackentrends für Herbst und Winter 2023. 

Bomberjacken

Eine der angesagtesten Trendjacken in dieser Herbst/Winter-Saison ist zweifelsohne die Bomberjacke.

Ein unverkennbares Merkmal dieses zeitlosen Stils ist der niedrige Stehkragen und die eng anliegenden, elastischen Bündchen an Hüfte und Ärmeln. Die klassische Bomberjacke ist mit einer wärmenden Wattierung ausgestattet und je nach Material kann sie nicht nur als leichte Übergangsjacke im Herbst, sondern auch als Winterjacke getragen werden.

Hast du schon eine Bomberjacke in deinem Kleiderschrank? Ich habe mir kürzlich ein gebrauchtes Exemplar in Schwarz besorgt, das ich diesen Winter sicherlich oft tragen werde.

Lederjacken und Ledermäntel

Die Lederjacke und Ledermäntel sind in diesem Jahr wieder ganz oben auf der Liste der angesagten Trends.

Besonders angesagt ist dabei schwarzes Leder und das betrifft nicht nur Jacken – viele andere Kleidungsstücke sind ebenfalls in diesem Stoff zu finden. Ich persönlich tendiere ja zu Fake-Leder oder Lederwaren aus dem Second-Hand. 

Egal ob in geraffter, hochglänzender oder fransiger Ausführung, aber auch Lederjacken mit kreativen Prints, Mustern und Felleinsätzen sind in der 23/24 Saison heiß begehrt. 

Vegan und Leder?!

Wie denkst du über Veganismus und Leder? Würdest du Lederprodukte kaufen oder gebrauchte Lederwaren tragen? Ich bin gespannt auf deine Meinung zu diesem Thema.

Persönlich würde ich ohne Bedenken eine Second-Hand-Lederjacke tragen. Ich finde es wichtig, die Nutzung und den Verbrauch von Ressourcen zu minimieren und würde es bedauerlich finden, wenn solche Produkte im Müll landen würden.

Trenchcoats und Trenchjacken

Ein zeitloser Klassiker, der in keiner Garderobe fehlen sollte und auch in dieser Saison wieder im Rampenlicht steht, ist der Trenchcoat. Abgesehen von den klassischen Modellen, die in etwa knielang geschnitten sind, erleben wir diesen Herbst einen wahren Trend im Bereich der kürzeren Trenchjacken.

Die Vielseitigkeit des Trenchcoats hat schon immer seinen besonderen Reiz ausgemacht. Dieses Stück vereint Stil und Funktionalität auf elegante Weise. Es ist eine zeitlose Investition, die sowohl in formellen als auch in legeren Anlässen getragen werden kann.

In dieser Saison sehen wir jedoch, wie der Trenchcoat in seiner kürzeren Ausführung einen besonderen modischen Akzent setzt. Die kürzen Trenchjacken verleihen jedem Outfit eine frische Note und sind ein echter Hingucker. Sie enden oft oberhalb der Hüfte und sind ideal, um deine Taille zu betonen und eine schicke Silhouette zu kreieren. Diese Jacken sind nicht nur stylisch, sondern auch äußerst vielseitig. Du kannst sie zu Jeans, Röcken oder Kleidern kombinieren und so deinen eigenen individuellen Look kreieren. Es ist faszinierend zu beobachten, wie ein zeitloser Klassiker wie der Trenchcoat sich immer wieder neu erfindet und den aktuellen Modetrends angepasst wird.

Daunenjacken und Steppjacken

Eine warme Daunenjacke, Mäntel und Steppjacke sind unverzichtbare Begleiter, wenn es draußen richtig kalt wird. Das ist der Grund, warum diese zeitlosen Klassiker nie ihren Platz in der Modewelt verlieren werden. Selbst bei eisigen Temperaturen im Winter sorgt eine kuschelige (Fake-)Daunenjacke dafür, dass wir angenehm warm bleiben.

Flauschig warm: Teddyjacken und fake-fur-jacken

Was an diesen Jacken besonders beliebt ist, ist nicht nur der unfassbare Gemütlichkeitsfaktor, sondern auch, dass sie absolut stylisch sind und sich mühelos mit anderen Teilen kombinieren lassen.

Die Teddyfelljacke und Fake-Fur-Jacken sind Alleskönner und harmonieren mit so ziemlich allem in deinem Kleiderschrank. Trage sie lässig zu weiten Jeans und Sneakern oder elegant zu einem Rock oder Kleid mit Stiefeln. 

Warme Westen

Last but not least: Warme Westen. 

Warme Westen sind perfekte Kandidaten für das Layering – du kannst sie problemlos mit anderen Jacken und Mänteln kombinieren, besonders wenn die Temperaturen auf eisige Grade sinken.

Dieser Trend lässt sich ganz mühelos in deinem Look integrieren. Du kannst ihn lässig mit einem Pullover und Jeans tragen oder schick mit einer Bundfaltenhose und einem Rollkragenpullover kombinieren. 

Die angesagtesten Jackentrends 2023 – stylisch und warm durch den Herbst/Winter für dich zusammengefasst. 

Welches ist dein persönliches Highlight in Sachen Jacken oder Mäntel in dieser Saison? Gibt es einen Trend, dem du begeistert folgen wirst, oder planst du, dich von einem anderen lieber fernzuhalten?

Ich freue mich auf den Austausch mit dir.

Herzliche Grüße Nina 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da