Buchempfehlung: Du bist nicht, was du denkst

Buchempfehlung: Du bist nicht, was du denkst

Es gibt Bücher von denen kann man etwas Lernen und dann gibt es Bücher, die können dein Leben auf positive Weise verändern. Meine heutige Buchempfehlung: Du bist nicht, was du denkst – ist genau so ein Exemplar.

Ausstieg aus der negativen Gedankenspirale

Der Autor Georg Lolos hat eine „Anleitung“ erstellt, wie wir negative Gedanken umgehen können, wie wir uns und andere besser verstehen lernen und achtsamer werden. Meine Buchempfehlung: Du bist nicht, was du denkst beschreibt die 10 Ego-Räume in die wir alle eintreten können.

Unser Körper bzw. Geist wird als kleines Haus mit Garten betrachtet in dem es 10 Räume gibt:

  1. Der Kontrollraum
  2. Minderwert-Raum
  3. Raum der Bedürftigkeit
  4. Der Hybris-Raum
  5. Raum der Schuld
  6. Raum der Verleugnung
  7. Der Widerstands-Raum
  8. Raum der Gier
  9. Der Raum der Verwirrung
  10. Raum der Ohnmacht
BUCHEMPFEHLUNG: DU BIST NICHT, WAS DU DENKST

Je nach Charakter, Verhaltensweisen, Erfahrungen und Triggern betreten wir ein oder mehrere Räume in diesem Haus. Der Eingangsbereich ist immer der Kontrollraum – hier wollen wir alles noch kontrollieren (unsere Gedanken und Taten) und klappt das nicht, dann treten wir in die übrigen Räume ein. In diesen Räumen „spielt“ unsere Gedankenwelt oder auch das Ego mit uns – sie rät uns Dinge, bestärkt uns, schwächt uns und stichelt den ganzen Tag rum.

Das Buch stellt uns die einzelnen Ego-Räume vor, zeigt wie man in den Raum gelangt und wie man aus dem Raum wieder entkommen kann. Es dreht sich um Achtsamkeit mit den eigenen Gedanken und wie wir lernen können die Ego-Stimme im Kopf leiser zu drehen.

Ich lese sehr viele Persönlichkeitsratgeber, aber dieser hier ist schon eine große Nummer – sehr, sehr große Empfehlung meinerseits.

Unterstützung in schwierigen Zeiten

Ich bin grundsätzlich dafür, das wir lokale Unternehmen unterstützen sollen und weniger bei riesigen Konzernen und Online-Anbietern einkaufen sollten. Ich bestelle meine Bücher immer in der kleinen Buchhandlung Hofbauer bei mir im Ort – hier kann ich auch Online einkaufen und es bequem zu mir nach Hause liefern lassen. Besonders jetzt (Lockdown 2) sollten wir diese Unternehmen stärken und den Fortbestand sichern. Es geht nicht darum wahllos Dinge zu kaufen und zu konsumieren, sondern wenn, dann beim kleinen Laden um die Ecke einkaufen – sollte eine Onlinelösung gegeben sein.

Mehr Bücher findet ihr in meiner Bücherliste – viel Freude beim Stöbern und Lesen.


*Anzeige