Mediterranes Schmorgemüse

Mediterranes Schmorgemüse

Gestern hatte ich zwei Freunde zum Essen eingeladen – ein vegetarisch-mediterraner Grazing Table, mit Wein und reichlich Snacks. Auf meinem Grazing Table gab es hauptsächlich rohes Gemüse und eine Portion mediterranes Schmorgemüse.

Liebe, Essen und Wein.

Gute Freunde, ein schmackhaftes Essen und ein guter Wein machen das Leben einfach schöner. Ich liebe es gemeinsam zu kochen oder Speisen zuzubereiten, zu singen, dabei zu tanzen und etwas Wein zu trinken. Essen wird bei mir nicht einfach nur auf den Tisch gestellt – ich mache (fast) immer eine kleine Party daraus. 

MEDITERRANES SCHMORGEMÜSE
MEDITERRANES SCHMORGEMÜSE

Good friends. Good food. Good wine. Good times.

Für mich sind solche Momente wichtig – machen das Leben erst lebenswert. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die uns verbinden, wir Zeit miteinander verbringen, freier sind und unseren Körper, Geist und unsere Seele nähren – durch Essen, Trinken, Gespräche, Gelächter, Musik und eben mit den Menschen, mit denen wir diese Zeit teilen.


Mediterranes Schmorgemüse

Drucken
Portionen: 2-3 Portionen

Zutaten

  • 1 große Melanzani
  • 1 große Zucchini
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Handvoll Rucola
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Tomatensaft
  • 5-6 Cocktailtomaten
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum (Frisch)
  • Oregano (Frisch)
  • Olivenkraut (Frisch)* nicht zwingend notwendig
  • 1/4 TL Paprikapulver
  • Etwas Chili

Zubereitung

1

Melanzani, Zucchini und Knoblauch zerkleinern.

2

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und das Gemüse beigeben - scharf anbraten.

3

Nun für 15 Minuten auf mittlerer Stufe braten und anschließend mit einem Schuss Wasser sowie Tomatensaft aufgießen.

4

Kräuter, zerkleinerten Rucola und Gewürze beigeben und das Gemüse für mind. 45 Minuten auf niedriger Stufe köcheln - je länger umso besser (mein Schmorgemüse war knapp 2 Stunden in der Pfanne).

5

Tomaten mit etwas Olivenöl beträufeln und für ca. 15 Minuten bei 210 Grad in den Ofen schieben.

6

Schmorgemüse mit etwas frischem Rucola vermengen, in eine Schüssel geben und mit den Ofentomaten und Basilikum servieren.

Nährwerte & Allergene

Für 2-3 Portionen gesamt // 227kcal | 9g Eiweiß | 20g Kohlenhydrate | 13g Ballaststoffe | 12g Fett


Mein mediterranes Schmorgemüse kann warm oder auch kalt serviert werden – kann mit Brot oder auch zu Pasta sowie in einem Salat gegessen werden. Passend dazu gab es Rucola, Käse, Oliven, Tomaten und Paprika – eine italienische Platte sozusagen bzw. war es von mir so angedacht. Ich bin ein großer Italienliebhaber und besonders die italienische Esskultur, die mediterranen Speisen und Lebensfreude hat es mir angetan.

MEDITERRANES SCHMORGEMÜSE

Wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit – eure Nina.