Ein gelungener Wander- und Badetag am Leopoldsteinersee

Meine Ausflüge in die Natur sind meist sehr spontan und ohne viel Planung dahinter. In den meisten Fällen sitze ich mit einer Tasse Kaffee am Balkon und arbeite an einem Blog-Post, bearbeite Fotos oder schreibe am Content für andere Unternehmen. Irgendwann fällt mir auf: Es ist Wochenende arbeiten kann ich später oder am Montag auch noch. Also was tun? Wohin fahren? Was könnte ich ansehen? Welchen Berg könnte ich wandern? Einer meiner letzten Ausflüge führte mich 4km nordwestliche von Eisenerz zu einem wunderschönen Gebirgssee, der die 1h 30min Autofahrt auf alle Fälle wert war, denn es war ein gelungener Wander- und Badetag am Leopoldsteinersee.

Habe an diesem Tag einfach nach „schöner See Steiermark“ gesucht und als erster Treffer kam der Leopoldsteinersee und da dort Hunde auch willkommen sind, habe ich mich sofort umgezogen, meine Badesachen, Samy’s Verpflegung und meine Wanderschuhe gepackt und bin ins Auto gesprungen.

Nach ca. 1h 30min war ich bereits an meinem Ziel angekommen und der Anblick sowie Ausblick war gigantisch – ein so wunderschöner See. Bisher war das der schönste See, in dem ich jemals geschwommen bin, obwohl die Wassertemperatur schon etwas „erfrischend“ war – ich schätze so 16 bis 18 Grad.

Der Leopoldsteinersee ist ein Gebirgssee mit sehr klarem Wasser, umgeben von Bergen und Wäldern, der zum Wandern, Entspannen und Verweilen einlädt. Hier noch ein paar Infos zum See:

Facts über den Leopoldsteinersee

  • Der See liegt auf 628 m Seehöhe
  • Hat eine Länge von 1400m
  • Eine Breite von 371m
  • Tiefste Stelle 31m
  • Einen öffentlichen „Strand“ mit 2 Buffet’s
  • Kinderspielplatz
  • Viele Liegemöglichkeiten
  • Gratis Eintritt
  • Parkplätze vorhanden
  • Möglichkeiten zum Campen
  • Wander- und Radwege
  • Verleih von Booten

Samy und ich sind zuerst um den See gewandert, haben dann noch eine kleine zusätzliche Wanderung eingelegt und sind anschließend direkt zum See zurück und haben dort den Tag verbracht. Es gibt einen öffentlichen Badebereich, der mit Kies versehen wurde, wo sich auch ein kleines Buffet und Sanitäre-Anlagen befinden – ideal für Familien mit Kinder und Vierbeiner. Hunde natürlich an der Leine.. Kinder nicht.

Entspannen am Leopoldsteinersee

Diesen Platz haben wir jedoch nicht gewählt, denn ich möchte einfach meine Ruhe haben und die Natur genießen #antisocialaf. Haben uns ein hübsches Plätzchen am See gesucht, mit einer kleineren Liegefläche und einem großen Baum. Dort konnte ich Samy befestigen und auch ohne ihn ins eiskalte Nass springen. Der See war herrlich – so klar, sauber und sehr erfrischend.

Wer ein Freund von warmen Gewässern ist, der sollte in diesen See nicht springen, denn 16-18 Grad Wassertemperatur können schon eine kurzzeitige Schnappatmung auslösen

Kleiner Spaß am Rande – der See ist toll und auf jeden Fall einen Ausflug wert. Werde bestimmt nächsten Sommer erneut einen kleinen Abstecher zum Leopoldsteinersee einplanen und mir dort noch weitere Wanderwege ansehen. Oh und da der Erzberg nur 4km entfernt ist, bietet sich auch eine kleine Erzbergtour an.

Wer auf Natur, wunderschöne Berge und einen türkisblauen See steht, der ist am Leopoldsteinersee sehr gut aufgehoben. Welche Seen könnt ihr in Österreich empfehlen? Freue mich auf eure Tipps und wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende – eure Nina.

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

3 Comments:
22. September 2018

Wow, wirklich beeindruckende Aufnahmen – wird zwar leider langsam ein wenig zu kühl um im Freien noch in Badestimmung zu kommen aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. 😉 Aber gut, du schreibst ja selbst, dass es da nicht unbedingt Warmduschertemperaturen hat. Ich war zuletzt am Grünen See aber der ist ja nicht unbedingt ein Geheimtipp – aber eben falls richtig schön, vor allem, wenn man mal den richtigen Winkel gefunden hat. Die halbversunkenden Sitzbänke haben ein bisschen sowas Mysteriös-Verwunschenes.

23. September 2018

Hallo Marco!
Danke, der gesamte Platz ist wunderschön – nicht nur der See alleine.
Ich war ca. vor 1 Monat dort und da waren die Temperaturen bei 26-27 Grad und da war das Wasser schon sehr „frostig“ :D.
Am Grünen See war ich noch nie…weil eben jeder dort ist haha. Steht jedoch noch auf meiner Liste 🙂
Liebe Grüße Nina

7. Mai 2019

Der schönste See Österreichs <3
War schon einige Male am Leopoldsteiner-See und bin jedes Mal sprachlos.
Vielleicht sieht man sich ja mal 😉 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn − sechzehn =