Wandern am Radlpass

Wandern am Radlpass
In diesem Jahr habe ich mir ein großes sportliches Ziel gesetzt, denn ich möchte alle 45 steirischen Grenzwanderwege gehen. Bisher konnte ich 3 von meiner Liste streichen und Nummer 4 war vergangenes Wochenende dran – Wandern am Radlpass

Mehr Natur bitte.

Ich liebe die Natur, Berge und das Wandern, deswegen habe ich mir für dieses Jahr einiges vorgenommen, und zwar 45 steirische Gipfel. Die Wanderungen reichen vom Südwesten bis nach Schladming, Liezen und in den nordöstlichen Teil der Steiermark. Ein großes Vorhaben – aber ich schaff das. Bis zum Ende des Jahres möchte ich alle Gipfel von meiner Liste abhaken können..werde natürlich hier am Blog darüber berichten.

Letzten Samstag war’s dann so weit und ich wollte den 4. Wanderweg beschreiten, der sich nach Eibiswald befindet und direkt an der slowenischen Grenze liegt. Vom Radlpass bis nach St. Pongratzen wären es ca. 5-6 Stunden Gehzeit gewesen, jedoch musste ich schon nach kurzer Zeit umkehren, denn es lag einfach zu viel Schnee. Der Schnee wäre noch kein extremes Hindernis gewesen, aber die geschätzt 100 Bäume, die es aus dem Boden gerissen hat, haben zusätzlichen den Weg versperrt und meine Tour unmöglich gemacht.

Wandern am Radlpass

Vielleicht hätte ich die ersten 10 Bäume geschafft, aber was wäre danach noch gekommen? Samy war natürlich auch dabei und ging im 50cm hohem Schnee einfach unter – sah ziemlich lustig aus..

Was nun? Da ich jetzt schon unterwegs war, wollte ich natürlich nicht wieder vom Berg runter, also bin ich einfach in eine andere Richtung gegangen und habe eine kürzere Wanderung eingelegt. Ich habe keine Ahnung, wo ich da eigentlich war – aber es war traumhaft schön. Das Wetter war herrlich und in den 3 Stunden konnte man so richtig abschalten und die wunderschöne Kulisse bestaunen.

Am Ende der Route befand sich eine kleine Kirche, bei der ich eine kurze Pause eingelegt und einfach die Sonne und den Ausblick genossen habe. Danach ging’s den gleichen Weg wieder retour zum Auto.

Da ich nun eigentlich bis nach St. Pongratzen gehen wollte, kann ich diese Wanderung (leider) nicht von meiner Liste abhaken, somit werde ich heuer erneut diesen Wanderweg beschreiten müssen. Was soll’s – es war trotzdem ein herrlicher Tag.

Wünsche euch einen wunderbaren Start ins Wochenende – eure Nina.

*Anzeige

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig + 8 =