Boho Dekoration

Boho Dekoration

Neben Kochen, Essen und Fitness ist das Einrichten eine meiner großen Leidenschaften. Da ich in meiner Wohnung nicht nur esse, schlafe und entspanne, sondern auch arbeite, muss ich mich hier besonders wohlfühlen. Ich liebe und lebe den Bohemian Style und versuche seit einiger Zeit auch meine vier Wände in diesem Stil zu gestalten. Nun habe ich endlich alles so, wie ich es mir vorgestellt habe. Welche Boho Dekoration auf gar keinen Fall fehlen darf, möchte ich euch jetzt gerne zeigen. 

Pflanz dich glücklich.

Wer sich ein bisschen mit Boho befasst, der wird schnell bemerken, dass Pflanzen nicht fehlen dürfen – auch bei keinem anderen Wohnstil sollte die Begrünung  fehlen!! Ein Haus ohne Pflanzen wäre für mich einfach nicht denkbar, außerdem verbessern Pflanzen das Raumklima und sind daher essentiell für einen „gesunden Wohnraum“.

Boho Dekoration

In meinem Wohnzimmer befinden sich derzeit 15 Blumentöpfe mit unterschiedlichen Pflanzen – angefangen von Schillingbaum, Kastaniebaum, Efeutute, Aloe Vera bis hin zu verschiedenen Kakteen Arten. Ich habe mich in meinem Wohnzimmer für die Farben Weiss, Schwarz und Natur entschieden, die sich auch in der Deko überall wiederfinden.

Alle Pflanzen befinden sich in Körben, weißen oder schwarzen Tontöpfen – verschönern meine Regale, Wände oder dienen als Eckenfüller.

Körbe integrieren.

Körbe aus Naturmaterialien sind als Boho Dekoration sehr beliebt und oft werden auch Pflanzen in Makramee-Blumenampeln von der Decke abgehängt (das fehlt bei mir noch).

Boho Dekoration

Bilder dürfen nicht fehlen.

Bilder – dürfen bei mir auch nicht fehlen – zwar bin ich kein Fan von Familienfotos an der Wand, aber seht her.

Boho Dekoration

Ich habe mich für Sprüche entschieden, sowie für eine echt coole Weltkarte, die auf Holz geprintet wurde – mega cool und passt perfekt in diesen Raum.

Boho Dekoration

Anfangs wollte ich meine Landkarte an der Wand befestigen, aber auf meiner flachen Kommoden gefällt sie mir irgendwie besser. Bei dieser Karte konnte ich ein Vintage-Design wählen, das hervorragend zum Bohemian Stil harmoniert – erstellen kann man die Karten hier. Die Weltkarte kann auf Leinen, Papier, Alu oder Acrylglas geprintet werden. Da ich einen plastikfreien und nachhaltigen Lebensstil führe, habe ich mich für die Holzvariante entschieden.

Boho Dekoration

Vasen, Körbe und Schalen.

Neben einigen Blumentöpfen aus Korbgeflecht, liebe ich spezielle Vasen, Schalen oder aus Naturmaterialien hergestellte Dekokörbe – passt perfekt um den Boho Style in Szene zu setzen. Auf meiner Wand habe ich nun 2 Körbe befestigt, die normalerweise als normale Dekoschalen verwendet werden – hier kann man seine Kreativität wirklich ausleben. Um Kerzen oder Kleinkram zu verstauen, verwende ich Holzschatullen, passen wunderbar auf jede Kommode.

Boho Dekoration

In der anderen Zimmerecke befindet sich mein Arbeitsbereich – meinen neuen Schreibtischstuhl möchte ich euch nicht vorenthalten. Gefunden habe ich das hübsche Rattanstück auf Willhaben für gerade mal 35 Euro!

Einteilung des Raums.

Über meinem Schreibtisch rankt sich eine riesige Efeute durch den Raum, herrliches Gewächs – man kann ihr fast schon beim Wachsen zusehen, neue Blätter – neues Glück ?

Ich wollte einen gemütlichen Raum schaffen, in dem ich mich gerne aufhalte, entspannen und gleichzeitig arbeiten kann – das ist mir gelungen. Meine kleine Wohlfühloase – ich möchte sie nicht mehr missen!

Mit ein paar einfachen Handgriffen kann sich wirklich jeder seine eigene kleine oder große Wohlfühloase zaubern – mit ein paar Bildern, Pflanzen und ein bisschen Schnickschnack.

Wenn ihr mehr über Pflanzen-Deko und Wohntrends nachlesen wollt, dann schaut mal hier vorbei. Ich durfte als Interview-Partner ein paar Tipps geben und euch- gemeinsam mit anderen Bloggern unsere schöne grüne Welt zeigen.

*Anzeige