Feng Shui – So lebt es sich ausgeglichener

Feng Shui – So lebt es sich ausgeglichener

Ich glaube an sehr eigenartige Dinge – also für andere Menschen oft eigenartig, für mich relativ normal. Seit ein paar Wochen befasse ich mich vermehrt mit dem Thema Feng Shui und wie man den Wohnraum richtig gestaltet, um Energien besser fließen zu lassen und Balance im Raum zu schaffen.

Zu Beginn ging es mir eigentlich nur um mein Schlafzimmer, da wir nicht wirklich gut in diesem Zimmer schlafen können und auch Lavendel und Co. keine große Hilfe waren. Nun „bearbeite“ ich die gesamte Wohnung und versuche alles nach Feng Shui auszulegen, umzugestalten und einzurichten. Feng Shui – So lebt es sich ausgeglichener, wie das funktioniert? 

Feng Shui – So lebt es sich ausgeglichener

Einzurichten ist vielleicht nicht das passende Wort, denn es befinden sich keine neuen Möbel in diesem Raum – es wurde nur alles nach Feng Shui ausgerichtet und durch ein paar bestehende Dekoelemente aufgepeppt. Ich plane jedoch seit Monaten schon einen neuen Esstisch zu kaufen, weil mein derzeitiger Tisch eigentlich nur eine Notlösung war, aber bisher habe ich noch keinen passenden Tisch für meinen Essbereich gefunden. Es sollte auf jeden Fall ein runder Tisch sein – entweder Holz Eiche oder ein Holztisch in der Farbe weiss.

Auf Willhaben.at habe ich einen gebrauchten Tisch gefunden und wahrscheinlich wird es der sogar werden – mit ein bisschen Bastelarbeit wird der auch demnächst so aussehen, wie ich das gerne hätte. Auch im Schlafzimmer wird demnächst ein neues (wahrscheinlich gebrauchtes) Bett folgen, denn mein derzeitiges Metallbett lässt uns einfach sehr schlecht schlafen.

Feng Shui im Wohnbereich

Worauf kommt es bei Feng Shui an, was ist Feng Shui überhaupt?

Kurz erklärt: Feng Shui kommt aus dem chinesischen und ist eine Kurzform für einen Satz von Guo Po aus dem Buch der Riten – „Chi wird vom Wind zerstreut und stoppt an der Grenze des Wassers“. Chi ist eine unsichtbare Lebensenergie, die überall fließt – in jeder Zelle, in jeder Gestalt, in jedem Wesen und um uns herum.

Durch Feng Shui wird zum Beispiel der Wohnraum so aufgebaut, dass Chi geleitet werden und richtig fließen kann. Dadurch kann positive Energie durch den Raum wandern/fließen, die Gesundheit verbessert werden und es führt zu mehr Balance, Harmonie und Zufriedenheit.

Im Feng Shui gibt es bestimmte Anhaltspunkte woran man sich halten kann und diese habe ich in meiner Wohnung nun umgesetzt.


Die 5 Elemente

Im Feng Shui haben die 5 Elemente einen sehr großen Einfluss, die sich positiv auf das Leben, die Gesundheit und eben auch auf den Wohnraum auswirken. Es werden alle Dinge dieser Welt den fünf Grundelementen zugeordnet – dazu zählen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Sie müssen miteinander im Einklang stehen, um einen optimalen Energiefluss zu gewährleisten, da sie sich gegenseitig stärken, schwächen oder kontrollieren können.

Jedes Element hat bestimmte Eigenschaften, Farben, Formen, Materialien, Jahreszeiten oder auch Himmelsrichtungen. Ebenso Geschmack und Geruch können den 5 Elementen zugeordnet werden und ist besonders bekannt als ein Teil der TCM-Ernährung (Traditionelle Chinesische Medizin).

Die 3 Kreisläufe der 5 Elemente

Nach dem Stärkungskreislauf (siehe Grafik äußerer, breiter Kreis im Uhrzeigersinn) Holz nährt das Feuer, Feuer bedingt Erde (Asche wird zu Erde), Erde erzeugt Metall, Metall bedingt Wasser (durch Hitze wird Metall flüssig – wie Wasser) und Wasser nährt das Holz.

Der Schwächungskreislauf (siehe Grafik äußerer, breiter Kreis gegen den Uhrzeigersinn) wirkt umgekehrt – Feuer schwächt Holz, Holz verbraucht Wasser, Wasser löst Metall auf, Metall wird/wandelt sich wieder zu Erde, die Erde löscht/erstickt das Feuer.

Der Kontrollkreislauf (siehe Grafik Pfeile) zeigt, wie eine Chi-Art sich unterdrücken bzw. kontrollieren kann. Wasser löscht/kontrolliert Feuer, Feuer schmilzt Metall, Metall sägt Holz, Holz entzieht Erde Nährstoffe und Erde unterdrückt Wasser.

  • Holz erzeugt Feuer und kontrolliert Erde
  • Feuer erzeugt Erde und kontrolliert Metall
  • Erde erzeugt Metall und kontrolliert Wasser
  • Metall erzeugt Wasser und kontrolliert Holz
  • Wasser erzeugt Holz und kontrolliert Feuer

Feng Shui - So lebt es sich ausgeglichener

Das Element Holz im Feng Shui

Farbe – Grün, Hellblau
Material – Holz, Naturfasern
Himmelsrichtung – Osten, Südosten
Gebäude – Türme, Säulen, Hochhäuser
Wohnen – Schlafzimmer, Esszimmer
Form – Hohes Rechteck, Zylindrisch
Angeregt durch – Pflanzen, frische Blumen, Grüne Stoffe, Figuren aus Holz
Jahreszeit – Frühling
Klima – Wind
Emotion – Zorn, Güte
Sinnesorgan – Auge
Sinn – Sehen
Symbol – Schöpfung, Kreativität, Wachstum
Geisteshaltung – Großzügigkeit, Toleranz
Landschaftsbild – Wälder, Bäume, hohe, säulenförmige Felsen
Zahl – 3, 4

Das Element Feuer im Feng Shui

Farbe – Rot, Rotgelb, Lila, Rosa, Azurblau
Material – Kunststoffe, Leder, Wolle
Form – Dreieck, spitz, scharfkantig
Angeregt durch – Kerzen, Sterne, Bilder in Rottönen, Rote Lampen
Himmelsrichtung – Süden
Gebäude –  Spitze Formen, steile Satteldächer, gotische Kirchen
Wohnen – Küche
Jahreszeit – Sommer
Klima – Hitze
Emotion – Begierde, Freude, Hass
Sinnesorgan – Zunge
Sinn – Sprechen
Symbol – Intellekt, Lernen, Handeln
Geisteshaltung – Intelligenz, Intuition
Landschaftsbild – Gebirge
Zahl – 9

Das Element Erde im Feng Shui

Farbe – Gelb, Braun, Sandig o. Erdig, Hellbraun, Orange, Grau
Material – Ton, Lehm, Ziegel, Erde, Steine, Sand, Kies, Holzgegenstände
Form – Flach, liegendes Rechteck, breites Trapez
Angeregt durch – Dekorationen aus Ton/Keramik, Steine, Bräunliche Böden
Himmelsrichtung – Nordosten, Südwesten, Mitte
Gebäude – Bauten mit Flachdach, Wohnblocks
Wohnen – Wohnzimmer
Jahreszeit – Spätsommer
Klima – Nässe
Emotion – Grübeln, Ruhe, Sorgen
Sinnesorgan – Mund
Sinn – Schmecken
Symbol – Bodenständigkeit, Dauerhaftigkeit, Zuverlässigkeit
Geisteshaltung – Vernunft, Stabilität
Landschaftsbild – Ebene, Plateaus, abgeflachte Hügel
Zahl – 5, 2, 8

Das Element Metall im Feng Shui

Farbe – Weiß, Gold, Silber, Kupfer
Material – Metall, Stahlbeton
Form – Rund, gewölbt, kuppelförmig
Angeregt durch – Gegenstände/Dekoration aus Metall, Bilderrahmen in Weiss o. Metall
Himmelsrichtung – Westen, Nordwesten
Gebäude – Kuppelbauten, Bogenfenster
Wohnen – Werkraum
Jahreszeit – Herbst
Klima – Trockenheit
Emotion – Mut, Trauer
Sinnesorgan – Nase
Sinn – Riechen
Symbol – Erfolg, Geldsegen
Geisteshaltung – Großzügigkeit, Toleranz
Landschaftsbild – Kugelartige Erhebungen
Zahl – 6, 7

Das Element Wasser im Feng Shui

Farbe – Alle Blautöne und Schwarz
Material – Glas, Wasser, Seide, Satin, fließende Stoffe
Form – Wellenförmig, unregelmäßig
Angeregt durch – Brunnen, Dekoration mit Wasser, Wellige Formen, Blaue Bilder
Himmelsrichtung – Norden
Gebäude – Bauten mit unregelmäßiger Silhouette
Wohnen – Badezimmer, Arbeitszimmer
Jahreszeit – Winter
Klima – Kälte
Emotion – Angst, Milde
Sinnesorgan – Ohr
Sinn – Hören
Symbol – Kommunikation, Ideen, Künste, Literatur
Geisteshaltung – Mut, Bescheidenheit
Landschaftsbild – Hügellandschaft
Zahl – 1


Bagua – Wohnraum nach Feng Shui planen

Bagua erklärt die Beziehung zwischen der wirksamen Energie und der Raumform. Damit können Grundstücke, Häuser, Wohnungen, Zimmer oder Bereiche nach Feng Shui ausgelegt werden. Bagua teilt sich in 9 Bereiche auf – Reichtum, Ruhm, Beziehung, Familie, Tai Chi / Gesundheit, Kinder, Wissen, Karriere, Hilfreiche Freunde.

Für alle Bagua Bereiche gilt:

  • Sie sollten nicht fehlen
  • Der Bereich sollten aufgeräumt und gepflegt sein
  • Sollte nicht durch andere Bereiche unterdrückt werden

Bagua Reichtum

Der Reichtums-Bereich auf der Bagua Karte steht nicht nur für materiellen Besitz, sondern für Glück, Wohltaten oder Anerkennung.

Bagua Reichtum bringt: Glück, Erfolg


Bagua Ruhm

Der Bereich Bagua Ruhm sorgt für innere Erleuchtung und fördert das Selbstvertrauen.

Bagua Ruhm bringt: Mut, Selbstvertrauen und fördert die eigene Meinung


Bagua Beziehung

Festigt Beziehungen im Liebesbereich, zu Freunden, Arbeitskollegen oder auch Nachbarn.

Bagua Beziehung bringt: Offenheit, Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit

Bagua Familie

Wirkt im Bezug auf Energie, Gesundheit und Erfolg. Respekt und Achtung vor Familienmitgliedern, älteren Menschen, eingeschränkten Personen oder auch Vorgesetzten.

Bagua Familie bringt: Erfolg, Gesundheit, Ausdauer und Energie

Gesundheit Tai Chi

Der Tai Chi Bereich ist die Mitte des Hauses und energetisches Zentrum. Dieser Platz gilt als der energetischste und wichtigste Teil im Bagua – hier soll Energie immer frei fließen können. Dieser Bereich sollte leer gelassen werden und nicht durch Möbel verstellt sein.

Bagua Gesundheit/Tai Chi bringt: Energie und Erfolg

Bagua Kinder

Im Kinder-Bereich wird die Kreativität gefördert und das Umsetzen von Arbeiten unterstützt.

Bagua Kinder bringt: Durchhaltevermögen, Kreativität, Glück, Geselligkeit, Zielstrebig und Achtsam mit Geld

Bagua Wissen

Der Wissensbereich sollte neutral gestaltet werden – hier wird inneres Wissen durch Meditation, Selbsterfahrung oder Selbstreflexion gefestigt. Auch erlerntes Wissen wird an diesem Ort gefestigt oder weitergegeben.

Bagua Wissen bringt: Wissen, Verlässlichkeit, Beständigkeit und Willenskraft

Bagua Karriere

In diesem Bereich wird die Karriere gefördert – leichtere Umsetzung und Entwicklung. Auch die Freiheit seine Ziele und Träume zu verfolgen, wird in diesem Bereich bei guter Gestaltung einfacher fallen.

Bagua Karriere bringt: Erleichterung beim Verfolgen seiner Ziele, fördert das Selbstvertrauen

Bagua hilfreiche Freunde

Der hilfreiche Freunde Teil wirkt sich besonders auf das Mitgefühl, Selbstlosigkeit und Liebe aus – ohne selbst eine Gegenleistung zu erwarten.

Bagua hilfreiche Freunde bringt: Selbstlosigkeit, Liebe, fördert die Liebe zu anderen Menschen, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft


Bagua, wie verwenden?

Eine Bagua Karte kann für ein Grundstück, die gesamte Wohnung, einzelne Zimmer oder für bestimmte Bereiche im Wohnraum wie Schminktisch, Küchenzeile oder zum Beispiel für den Schreibtisch angewandt werden. Hierfür platziert man sich mit der Bagua Karte vor dem Zimmer oder dem Bereich den man analysieren und nach Feng Shui ausrichten möchte. Als Orientierung dienen die 3 Pfeile am Ende der Karte, die sich bei „Wissen“ – „Karriere“ – „Hilfreiche Freunde“ befinden. Diese 3 Pfeile und Bagua Felder symbolisieren den Eingang/Tür/Ausgangspunkt.

Feng Shui - So lebt es sich ausgeglichener

Free Download

Betrachtet man nun seinen Wohnraum und der Eingangsbereich/Tür befindet sich auf der rechten Seite, startet man bei „Hilfreiche Freunde“ und richtet so das Zimmer aus. Befindet sich die Tür in der Mitte des Zimmers, dann wählt man „Karriere“ – Tür auf der linken Seite dann ist „Wissen“ der Ausgangspunkt.

Feng Shui - So lebt es sich ausgeglichener

Feng Shui - So lebt es sich ausgeglichener

Feng Shui - So lebt es sich ausgeglichener


Mich fasziniert diese Lehre enorm und ich habe mich in den vergangenen Wochen sehr mit diesem Thema befasst, sowie meinen Wohnraum danach ausgerichtet. Derzeit bin ich noch an einigen Ecken dran, aber in wenigen Tagen/Wochen dürfte ich mein Vorhaben komplett umgesetzt haben.

Wie sich meine Wohnung verändert hat, könnt ihr demnächst hier am Blog nachlesen, werde dazu auch Bilder und Tipps posten. Habt ihr euch bereits mit diesem Thema befasst? Glaubt ihr daran?

Würde mich über eure Erfahrungen, Tipps und Ideen sehr freuen – eure Nina.