Nachhaltige Kleidung

Nachhaltige, ökologische und faire Modemarken, die ich mit gutem Gewissen kaufen und auch tragen kann. Ich selbst kaufe nur mehr nachhaltige Kleidung oder Second-Hand-Mode.

In der Kategorie nachhaltige Kleidung, möchte ich euch einen Einblick in meinen Kleiderschrank geben und worauf ihr achten könnt, um nachhaltige Brands zu unterstützen.

Mein Fokus liegt dabei auf ökologisch und ethisch vertretbaren Produkten – umweltschonende Produktion, kein Leid oder Ausbeutung von Mensch und Tier sowie das Stoppen von Fast Fashion und Kleidermüll.

Wir haben die Möglichkeit, 24/7 Informationen einzuholen. Bücher, Fachzeitschriften, Studien, Dokus, Blogs oder auch Podcasts zu konsumieren, um einen besseren Überblick über die Geschehnisse im Hinblick auf Umweltschutz, Klimawandel und Tierschutz zu erhalten. Wir können uns ein Bild machen – uns bilden. Jeder von uns hat die Chance seinen Beitrag zu leisten und diese Welt wieder schöner, gesünder und lebenswerter zu machen. Für uns und auch für nachkommende Generationen.

Mehr Durchblick bei grüner Mode

Mehr Durchblick bei grüner Mode

Keine Kinderarbeit, nachhaltige Herstellung, vegan, ökologisch und nur 100% Bio Erzeugnisse wurden verwendet – für jeden Punkt gibt es ein Siegel oder Zertifikat. Wie soll

Fesche Fair Fashion kaufen

Fesche Fair Fashion kaufen

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, hat sich mein Konsumverhalten in diesem Jahr stark verändert – weniger Plastik und mehr Naturmaterialien. Neben meiner Müllreduktion möchte

Plastikfreie Sonnenbrillen

Plastikfreie Sonnenbrillen

Ich habe mich wieder auf die Suche gemacht und nach kunststofffreien Produkten Ausschau gehalten – diesmal plastikfreie Sonnenbrillen. Bei Holzkitz wurde ich fündig und habe mir

DIY Bohemian Flower Crown

DIY Bohemian Flower Crown

Über diese DIY Anleitung habe ich mich schon riesig gefreut – also sie mit euch zu teilen. Ich liebe Pflanzen und Blumen und so ein