Body Mind and Soul Blog

slide 1
Image Slide 2

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu

You’ve gotta dance like there’s nobody watching, love like you’ll never be hurt, sing like there’s nobody listening, and live like it’s heaven on earth.

Ich bin Nina – open minded Bloggerin, Fotografin, Naturliebhaberin, Bücherwurm, Sonnenanbeterin und Autorin von Nina Flucher Body Mind and Soul Blog. In jeder Sekunde wähle ich, die beste Version meiner Selbst zu sein – welche Dinge ich erfahre, teile, fühle und was mich erfüllt. Ich vertraue auf das Universum und folge stets meinem Herzen.

Ich begrüße euch herzlich und freue mich auf den Austausch mit euch.

Pura Vida

Body Mind and Soul Blog
17Mai

Welche Pflanzen kommen in unseren Permakulturgarten

Vor einigen Wochen haben wir mit den Vorbereitungen und Aushebungen unseres Gartens begonnen. Das meiste Gemüse ist auch bereits gepflanzt und ausgesät, wovon vieles bereits wächst und gedeiht. Ein paar Pflanzen und Sträucher fehlen zwar noch, aber auch die werden in den nächsten Tagen folgen. Aber welche Pflanzen kommen in unseren Permakulturgarten? Welche Gemüse, Obst und Kräuter haben wir angedacht zu kultivieren.
16Mai

Veganes Hähnchen-Filet mit Kartoffelpüree und Spargel

Seit einiger Zeit probiere ich unterschiedliche vegane Ersatzprodukte aus und bin dabei auf die Marke The Green Mountain gestoßen. Besonders das vegane Hähnchen-Filet haben wir auf verschiedenste Art zubereitet. Passend zur Spargel-Saison habe ich daher für euch ein Rezept für veganes Hähnchen-Filet mit Kartoffelpüree und Spargel vorbereitet.
13Mai

20 Facts about me

Heute feiere ich bereits meinen 9. Blog-Geburtstag, was sich immer noch unfassbar schräg anfühlt. Die letzten 9 Jahre waren voller Höhen und Tiefen. Neun Jahre geprägt von unvergesslichen Momenten, neuen Bekanntschaften sowie, die ein oder andere Lebenskrise. Ich habe mich entwickelt, entfaltet und bin an meinen Erfahrungen gewachsen. Ich bin erwachsen geworden – mehr oder weniger. 2013 schrieb ich einen Artikel mit 20 Facts about me und ich finde, es
11Mai

Welche Formen von Asanas gibt es?

Seit 2017 praktiziere ich regelmäßig Yoga. Meine Praxis beinhaltet leichte bis schwere Asanas, langsame bis schnelle Flows sowie versuche ich meine Persönlichkeit fernab der Matte zu formen. Yoga ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Manchmal mehr, manchmal weniger aktiv. Yoga spendet mir Energie. Es fordert mich – mental und körperlich. Yoga hält Körper und Geist gesund. Heute möchte ich ein paar Basics mit euch besprechen, wie: Welche Formen von
09Mai

Man erntet, was man sät

Am Sonntag machte ich einen größeren Spaziergang durch den Wald und packte ein paar „kriechende Günsel“ für meine Teeherstellung ein. Während ich auch einige Günsel mit Wurzeln (wunderschöner Pflanzenname btw) sammelte, kam mir ein Gedanke, über den ich etwas länger nachdenken musste: Man erntet, was man sät.

Ich schreibe über das Leben

Mein Blog dient mir als Instrument – auf diesen Seiten kann ich meine Gedanken zu „Papier bringen“ und meine Themen auf einfache Weise in die Welt tragen.

Ich schreibe über das Leben. Ich zeige euch meine vegane Ernährung und einfache sowie gesunde Rezepte. Teile mit euch meine persönlichen Gedanken, meine Yoga und Meditationspraxis. Ich schreibe über Nachhaltigkeit in meinem Alltag, meine Reisen, Wanderungen und über Persönlichkeitsentwicklung.

Join my newsletter

Cookies helfen mir bei der Bereitstellung meiner Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.   Mehr erfahren