4 gute Gründe, warum man Second-Hand-Mode kaufen sollte

Ende des Jahres hatte ich die Idee, ein neues Blog Format ins Leben zu rufen. Also, ich erfinde das Rad nicht neu – ein neues Blog Format auf meinem Blog. 

Gut. Also. 10 Things Part 1

10 Dinge, die ich gut finde.

Die Idee von diesem neuen Format: 10 Dinge vorzustellen, die ich gut finde. Das müssen jetzt nicht speziell materielle Gegenstände sein, sondern 10 Dinge, die mich in diesem Monat glücklich gestimmt, dankbar gemacht oder begeistert haben. 

1.) Alter Schrank, neuer Anstrich.

Habe einen alten Schuhschrank lackiert, der nun wieder meinen Eingangsbereich schmückt. Liebe die Farbe „Coffee seidenmatt“ sehr und überlege, wo ich sie sonst noch einsetzen könnte. 

Hast du bereits Erfahrungen mit dem Lackieren von alten Möbelstücken gesammelt? Würde mich sehr gerne darüber austauschen. 

2.) King-Size-Bettdecke

Lange Zeit liebäugelte ich mit einer King-Size-Bettdecke, die ich mir nun gegönnt habe. Nie wieder kalte Füße.  Love it. 

3.) Love, Pamela

Das wunderbare Buch: Love, Pamela von Pamela Anderson.

Eine Buchvorstellung folgt in ein paar Wochen – bleibt gespannt. 

4. Haferbrei

Mein neues Lieblingsfrühstück: Haferbrei mit Banane. 

5. Photo Edit

Habe mir viele Gedanken über meine Fotobearbeitung gemacht und meinen Stil ein wenig überarbeitet. Finde ich ganz toll – was meinst du dazu? 🙂 

6. Sonnenstrahlen auf der Haut

Nach gefühlt 1000 Jahren lässt sich endlich wieder die Sonne blicken. Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken nach draußen.

Wäre da nicht dieser eisige Wind. Brr. Frühling, wann kommst du?

7. Aussaat

Die ersten Obst- und Gemüsesamen habe ich bereits in kleine Töpfchen gepflanzt – warte nun sehnsüchtig auf die ersten grünen Triebe. 

8. Flowers

Ich war nie ein großer Miley Fan, aber das neue Lied „Flowers“ ist einfach der absolute Wahnsinn. Habe den Song bestimmt 500x rauf und runter gehört. 

Schon gehört? 🙂 

9. Monday Hair

Habe mal wieder eine neue Marke ausprobiert: Monday. Monday verkauft vegane und tierversuchsfreie Haarpflege – Shampoos, Conditioner und Co. 

Muss ehrlich gestehen, hatte noch nie ein so gutes veganes Shampoo und auch der Conditioner hat mich sofort überzeugt. 

PS: Muss nicht für deine Haare gelten – sehr individuell. 

10. Fusselrasierer

Mein neuer Kink: Fusseln von Mänteln, Jacken, Pullover und Sofa rasieren. Sehr meditativ, mit hohem Suchtpotenzial. 

Welche Dinge haben dir den Jänner versüßt oder dir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert? Gab es einen mega coolen Moment, Event oder vielleicht ein Produkt, was du richtig gefeiert hast? 

Freue mich auf deine Nachrichten und wünsche dir noch einen wunderschönen Abend. 

Alles Liebe
Nina 

Solltest du mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog investiere und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related

Minimalistische Frühlingsdekoration

Iced Matcha Hazelnut Latte

5 Taschentrends für 2024

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da