Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü

Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü

Heute möchte ich euch ein paar Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü zeigen – wie man auch zu Weihnachten genießen kann und das ohne Tierleid.

Ich ernähre mich seit fast 3 Jahre vegetarisch-vegan und hatte noch nie das Gefühl mir würde es an etwas fehlen. Bei uns gab oder gibt es zu Weihnachten meist Fondue oder Raclette – wie bei den meisten Familien in Österreich. In diesem Jahr sieht unser Weihnachtsfest ein wenig anders aus – ein kleines Gartenfest mit belegten Broten und Keksen. Ich werde höchstwahrscheinlich ein veganes Raclette zubereiten und es nur mit meinem engsten Kreis genießen – Mama und Bruder.

Ich stelle euch nun ein paar Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü vor, wie auch hier fleischlos genießen könnt.

Weihnachtsmenü 1

Vorspeise

Also Vorspeise könntet ihr beispielsweise eine vegane Kürbissuppe mit Knäckebrot servieren.

Vorspeise Suppe

Weitere Suppen:

Spargelcreme-Suppe

Karfiol-Kartoffel-Suppe

Hauptspeise

Für die Hauptspeise hab ich an Pappardelle in Kren-Kürbiskern-Sauce gedacht – ein köstliches und einfaches veganes Pastarezept.

Hauptspeise Pasta

Weitere Hauptspeisen:

Kürbis-Gnocchi

Gemüse-Curry

Vegan Mac n Cheese

Nachspeise

Ich persönlich finde eine Nachspeise etwas too much – Kekse reichen doch völlig aus..oder? Wem das nicht genügt, dem könnte ich meine Pumpkin-Coconut Bites sehr ans Herz legen.

Nachspeise

Weihnachtsmenü 2

Die nächste Idee wäre ein wunderschöner vegetarischer oder veganer Grazing Table mit viel frischem Gemüse, veganem Aufstrich, Brot, Dips und Käse.

Grazing Table

Ihr wollt selbst euer Brot backen? Hier habe ich eine Anleitung für ein veganes Baguette.

Baguette selber machen

Das Brot könnt ihr ganz normal zubereiten oder mit Tomaten, Oliven, Knoblauch, Kapern, Kräutern oder Paprika füllen.

Menü 3

Ich möchte in diesem Jahr ein veganes Raclette zubereiten. Bisher habe ich das noch nie gemacht, aber ich habe hier schon einige Ideen, wie man ein Raclette auch fleisch- oder fischlos zu Weihnachten kreieren kann.

Raclette

Für mein Raclette werde ich folgende Zutaten verwenden:

  • Tomaten
  • Paprika
  • Zucchini
  • Melanzani
  • Lauch,
  • Zwiebel
  • Oliven
  • Pilze
  • Kartoffeln
  • Avocado
  • Als Dip/Sauce: Hummus, Schmorgemüse, Kechtup
  • Baguette, Knäckebrot, Nachos
  • Veganer Käse
  • Fleischersatz wie Soja Geschnetzeltes, Bratstreifen etc.
  • Falafel

Daraus werde ich ein köstliches Raclette zaubern und meine Gäste auch ohne Fleisch ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Werde noch extra einen Artikel dazu verfassen – so könnt ihr (ink. Fotos) das „Raclette-Rezept bzw. die Anleitung) für Silvester verwenden.

Ich wünsche euch viel Freude mit meinen Ideen für ein veganes Weihnachtsmenü und einen wunderbaren Blogmas Tag 20 – eure Nina.