Weihnachtlichen Türkranz basteln

Weihnachtlichen Türkranz basteln

Ich habe mich in diesem Jahr für einen Wandkranz entschieden, den ich mit Zweigen und Blumen dekoriert habe. Wie man ganz einfach einen weihnachtlichen Türkranz basteln kann, zeige ich euch in diesem Artikel.

Wie in jedem Jahr habe ich auch in diesem Jahr einen Kranz gebastelt – zwar keinen Adventskranz, aber einen schönen Türkranz oder auch Wandkranz. Ihr könnt euren Kranz an eurer Haustür anbringen oder auch im Wohnraum hübsch in Szene setzen.

Anleitung Türkranz basteln

Ihr benötigt folgende Materialien

Weihnachtlichen Türkranz basteln
  • Ring in der Größe eures Kranzes (Metall oder Holz)
  • Bindedraht
  • Gartenschere / Schere
  • Tannenzweige
  • Frisch oder auch getrocknete Blumen
  • Optional: Zimtstangen, Christbaumschmuck, Tannenzapfen etc.

Anleitung Türkranz

  1. Zuerst braucht ihr passende Tannenzweige – einfach mit einer Gartenschere die einzelnen Äste in ca. gleich große Stücke schneiden.
  2. Nun legt ihr 4-6 (je nach Dichte) Tannenzweige auf den Ring und befestigt sie mittels Bindedraht – einfach am Ende der Zweige den Draht um den Ring legen und festdrehen.
  3. Diesen Vorgang wiederholt ihr solange bis euer Ring bedeckt ist. Versucht die Zweige in eine Richtung zu legen und das Ende der Zweige immer unter den anderen Zweige zu verstecken.
  4. Nun könnt ihr noch extra ein paar Zweige in euren Kranz stecken – längere oder auch kürze Ästchen und so ein wenig „Chaos“ erzeugen.
  5. Am Ende noch die Blumen in den Kranz stecken und mit Deko wie Zimtstangen, Tannenzapfen und Co. verzieren.

Ich habe für meinen Kranz keine extra Dekoration verwendet und nur Blumen in den Kranz gesteckt – fand ich persönlich einfach schöner. Eurer Kreativität sind natürlich kaum Grenzen gesetzt. Mehr Tisch- und Türkränze von mir findet ihr hier – viel Freude beim Stöbern.

Weihnachtlichen Türkranz basteln
Weihnachtlichen Türkranz basteln

Wünsche euch viel Spaß beim weihnachtlichen Türkranz basteln und eine besinnliche Vorweihnachtszeit und dritten Blogmas Tag – eure Nina.


*Anzeige