Last Minute Adventskalender

Last Minute Adventskalender

Eigentlich bin ich eher selten der Last-Minute-Typ und plane lieber meine Vorhaben, aber beinahe jedes Jahr wird’s dann doch ein Last Minute Adventskalender. Habe lange überlegt, ob ich in diesem Jahr Blogmas veranstalten soll und bin zum Entschluss gekommen, es wird ein weiteres Blogmas-Jahr geben.

In diesem Jahr habe ich einen Adventskalender für meinen Hund Samy gebastelt, denn in diesem Haushalt gibt es keine Kinder und für mich selbst einen Kalender basteln, wäre auch irgendwie seltsam.

LAST MINUTE ADVENTSKALENDER

Ich hatte bereits einen Kalender aus Jute gebastelt, denn ich leider Anfang des Jahres entsorgen musste – deswegen gibt es nun einen neuen Kalender und den habe ich mit einfachen Dingen hergestellt, die ich bereits zu Hause hatte.

DIY Adventskalender

Für meinen Last Minute Adventskalender benötigt ihr:

LAST MINUTE ADVENTSKALENDER
  • 24 Kaffeefilter oder Jausensackerln
  • Bastelpapier (Schwarz)
  • Normales Papier (Weiss)
  • Schere, Klebstoff oder Klebeband
  • Die Zahlen könnt ihr printen oder zeichnen (Drucker oder Stift)
  • Schnüre
  • Locher oder einen spitzen Gegenstand mit dem ihr ein Loch durch das Papier stanzen könnt
  • Einen Stock
  • Optional: Tannenzweige und getrocknete Blumen + Bindedraht
  • Dinge zum Befüllen

Anleitung

LAST MINUTE ADVENTSKALENDER basteln
  1. Zuerst habe ich in alle Kaffeefilter/Tüten ein Loch gestanzt – mittig bei der Öffnung.
  2. Zahlen auf das weisse Papier geprintet und ausgeschnitten.
  3. Das schwarze Bastelpapier habe ich ebenfalls rund ausgeschnitten und ein wenig größer gemacht, als das Papier mit den Zahlen.
  4. In das schwarze Papier wird ebenfalls am oberen Rand ein Loch gestanzt.
  5. Nun werden Schnüre in unterschiedlichen Längen geschnitten.
  6. Tüten befüllen.
  7. Eine Schnur zur Hand nehmen, die Enden zusammennehmen und durch das schwarze Papier sowie die Tüten/Kaffeefilter fädeln und die Enden durch die Schnurschlaufe führen und festziehen.
  8. Das weiße Papier mit den Zahlen nun auf das schwarze Papier kleben und damit auch das Loch sowie die Schnur/Knoten verdecken.
  9. Diesen Vorgang noch 23x wiederholen..
  10. Einen Stock an der Wand oder Decke befestigen und die kleinen 24 Tüten/Kaffeefilter daran befestigen.
  11. Optional noch Blumen, Tannenzweige oder sonstige Deko am Stock anbringen und mit Bindedraht oder Schnur befestigen.

Ich habe mich in diesem Fall für Kaffeefilter entschieden, da ich noch einige Filter zu Hause hatte und meine Filterkaffeemaschine bereits vor Monaten den Geist aufgegeben hat – wollte sie irgendwie sinnvoll noch nutzen. Ihr könnt natürlich auch normale Tüten verwenden, die man auch in jeder Drogerie kaufen kann.

DIY LAST MINUTE ADVENTSKALENDER

Wünsche euch viel Spaß beim Basteln eures Last Minute Adventskalender und einen wunderbaren ersten Dezember.


*Anzeige