Ich bin dankbar für den September

Ich bin dankbar für den September

Die erste Ausgabe meines „Dankbarkeitstagebuchs“ dreht sich um meine Lieblingsjahreszeit. Ich bin dankbar für den September und die wunderbare Herbstzeit.

September love

Der Spätsommer und Herbstbeginn zählt zu meiner Lieblingszeit. Bäume beginnen langsam ihre Blätter zu färben, viele fallen bereits zu Boden und die Temperaturen sinken langsam auf angenehme 20 Grad. Die Luft verändert sich – sie wird frischer und der Duft von Kürbis und Heu liegt in der Luft. Zumindest am Land.

Ich bin dankbar für den September - Kuschelzeit

Es ist ein Duft der Wärme spendet, obwohl es deutlich kühler wird – ein entspannendes und beruhigendes Gefühl wird in mir ausgelöst. Ich kann es nur schwer in Worte fassen, aber der Spätsommer hat etwas sehr Magisches. Diese Zeit erinnert mich auch stark an meine Kindheit. Gemeinsame Stunden mit meinen Großeltern auf der Alm oder im Garten. Wir haben Kürbisse vom Feld geholt, die Kernen entfernt, getrocknet und sie anschließend zu Kürbiskernöl verarbeitet. Generell wurde viel im Garten geerntet – Tomaten, Salat, Kräuter, Trauben, Bohnen, Kartoffeln und auch die Nüsse wurden unter den Bäumen gesammelt. Ich bin dankbar für den September, dankbar in einem Land leben zu können, wo man den Jahreszeitenwechsel sehen und spüren kann.

Entschleunigen

Der September ist für mich auch ein Monat in dem ich meine Wohnung umdekoriere, neue Ideen sammle und meine Kreativität in vollen Zügen auslebe. Alles wird kuscheliger und ich beschäftige mich mehr mit mir selbst – tue Dinge, die meinem Körper und meiner Seele gut tun.

Ich lese auch deutlich mehr, genieße die Zeit in der Natur und in meinen vier Wänden – ich mach’s mir gemütlich. Duftkerzen, Räucherstäbchen, Wolldecken und kuschelige Socken stehen an der Tagesordnung. Im Hintergrund läuft meist eine „Lagerfeuer-Playlist„, da ich leider keinen Kamin habe und so dennoch das Gefühl erzeugen kann.

Ich bin dankbar für den September

Wofür seid ihr dankbar? Seid ihr Herbstfreunde oder vermisst ihr den Sommer schon jetzt? Freue mich über eure Nachrichten und wünsche euch einen wunderbaren Herbsttag – eure Nina.