5 einfache und vegane Pilzrezepte

5 einfache und vegane Pilzrezepte

Im Spätsommer und Herbst zieht es uns in die Wälder und auf Almen, denn gerade jetzt wachsen die besten Pilze – ob Steinpilz, Eierschwammerl, Parasol, Morcheln, Champignons, Täubling und Co. Pilze sind ein wahrer Genuss, meist gut bekömmlich, kalorienarm und können in unterschiedlichster Form verarbeitet werden. Ich möchte euch heute 5 einfache und vegane Pilzrezepte zeigen, die ihr ganz einfach zubereiten könnt.

Pilzgenuss

Seit meiner Kindheit gehe ich gemeinsam mit meinen Großeltern oder alleine in den Wald und mache mich auf die Suche nach schmackhaften Pilzen. Suche ich alleine, spreche ich es anschließend immer mit meinen Großeltern ab – sicher ist sicher. Wer sich nicht 100% sicher ist, der sollte einen Pilzkenner fragen, sich ein gutes Pilzbuch besorgen oder auf seriösen Webseiten nach essbaren Speisepilzen suchen.

Pilze bieten eine große Vielfalt an Verwendungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel:

  • Als Beilage/Hauptspeise gebraten, gebacken oder frittiert
  • Eingelegt in Essig
  • Verarbeitet in Saucen
  • Suppen
  • Für Burger
  • Kombiniert mit Reis als Risotto
  • Serviert mit Pasta oder Couscous
  • Als Pilzgulasch

5 einfache und vegane Pilzrezepte

Ich werde euch in diesem Artikel 2 neue Pilzrezepte zeigen, sowie 3 ältere Rezepte, die ihr auf meinem Blog nachlesen könnt.

Veganer Eierschwammerl-Spinat-Reis

Das erste Rezept ist ein veganer Eierschwammerl-Spinat-Reis, bei dem ich außerdem auf die ayurvedische Ernährungsgrundlage eingegangen bin. Im Ayurveda gibt es unterschiedliche Ansätze, die man beachten sollte, wie zum Beispiel.

Eierschwammerl-Spinat Risotto

Ayurveda Ernährung

  • Größte und somit Hauptmahlzeit sollte zu Mittag gegessen werden
  • *3 Mahlzeiten täglich und auf Snacks verzichten
  • Zwischen den Mahlzeiten sollten 3 bis 6 Stunden sein
  • Abends auf Rohkost, schwer verdauliche und zu spätes Essen meiden
  • Abends sollten auch keine tierischen Proteine und Sauermilcherzeugnisse gegessen werden
  • Getränke werden zum Essen nicht empfohlen – 30 bis 60 Minuten vor oder nach dem Essen trinken
  • Nicht zu kalte Getränke konsumieren

Je nach Dosha (mehr dazu hier) variieren die einzelnen Ernährungsempfehlungen, jedoch haben alle 3 Doshas eines gemein. Pro Mahlzeit und besonders bei der Hauptmahlzeit sollten alle 6 Geschmäcker verarbeitet werden.

Bitter: Graepfruit, Bittermelone, Grünes Blattgemüse, verschiedene Gemüsesorten und Salate wie Spinat, Mangold, Kohl, Löwenzahn, Radicchio und Rucola-Salat {In diesem Gericht: Spinat}

Süß: Getreide, Brot, Marmelade, stärkehaltige Gemüsesorten, Karotten, Eier, Soja Bohnen, Cashew Kerne, Milch, Butter, Süßkartoffeln, Reis, Süßungsmittel, Fette und Fleisch {In diesem Gericht: Reis}

Herb: Hülsenfrüchte wie Mungbohnen und Gemüsesorten wie Wirsing, Brokkoli, Spinat, Spargel, Kohl, Pilze, Olivenöl, Oliven, Blumenkohl, Fenchel, Melanzani, Staudensellerie, Linsen und Mandeln {In diesem Gericht: Olivenöl, Pilze, Spinat}

Sauer: Lassie, Joghurt, Essig, Zitrusfrüchte (außer Grapefruit), Tomaten, Alkohol, fermentierte Speisen, Eingelegte Speisen in Essig {In diesem Gericht: Essig}

Salzig: Jegliche Salzarten, Soja Saucen, Gesalzener Fisch + Fleisch {In diesem Gericht: Salz}

Scharf: Scharfe Küchengewürze wie Curry, Pfeffer, Chili, Zwiebel, Zimt, Wasabi, Ingwer und Paprika {In diesem Gericht: Pfeffer, Zwiebel und Chili}


Veganer Eierschwammerl Spinat Reis

Drucken
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 150g Eierschwammerl
  • Reis für 2 Portionen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Handvoll Blattspinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 100ml Hafer Cuisine
  • 100ml Hafermilch
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie (Frisch)
  • Oregano (Getrocknet)
  • Basilikum (Frisch)
  • Etwas Chili
  • 1 EL Apfelessig
  • Optional: Brokkoli-Sprossen

Zubereitung

1

Einen Topf mit Wasser, etwas Salz und 1 EL Olivenöl aufstellen - Reis beigeben und laut Packungsangabe kochen.

2

Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und zerkleinerten Zwiebel, Knoblauch und die Pilze beigeben - 5 Minuten scharf anbraten.

3

Temperatur mindern und mit Kräutern, Gewürzen und Apfelessig weitere 5 Minuten braten.

4

Nun mit Hafermilch, Hafer Cuisine und Spinat verfeinern und weitere 10 Minuten auf niedriger Stufe braten.

5

Reis zu den Pilzen geben und für ca. 5 Minuten ziehen lassen.

6

Mit frischen Kräutern und/oder Brokkoli-Sprossen servieren.

Nährwerte & Allergene

Nährwerte gesamt für 2 Portionen // 781 kcal | 17g Eiweiß | 121g Kohlenhydrate | 16g Ballaststoffe | 25g Fett - Allergene: Gluten (Hafermilch)


Bandnudeln in veganer Steinpilzsauce

Das nächste Pilzrezept ist ein Pastagericht mit einer herzhafter Steinpilzsauce.

5 einfache und vegane Pilzrezepte - Bandnudeln in Steinpilzsauce

Cremiges Steinpilz Risotto

Mein drittes Rezept ist ein cremiges Steinpilz-Risotto mit frischen Kräutern. Auch für dieses Rezept habe ich keinen Käse verwendet, der ja normalerweise in Risotto-Gerichten verarbeitet wird. Anstatt Reis (also kein Risotto) könnt ihr auch Couscous verwenden.

Geröstete Eierschwammerl mit „Ei“

Ein Klassiker darf natürlich nicht fehlen – geröstete Eierschwammerl mit Ei. Da es sich hier um vegane Pilzrezepte handelt, habe ich natürlich kein echtes Ei verwendet – generell esse ich keine oder kaum Eier mehr (höchstens im Kuchen von Oma).

5 einfache und vegane Pilzrezepte Schwammerl mit "Ei"

Also wie kann man nun den Ei(geschmack) ersetzen? Hierfür gibt es ein Gewürzsalz, das einen natürlichen Eigeschmack besitzt – Kala Namak Salz.


Zutaten

  • 100g Eierschwammerl
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Handvoll Blattspinat
  • 1 TL Apfelessig
  • 50ml Hafermilch
  • Etwas Kala Namak Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Petersilie (Frisch)
  • Schnittlauch (Frisch)
  • Knäckebrot
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Avocado
  • *Optional: Kürbiskernöl zum Garnieren

Zubereitung

  1. Knoblauch zerkleinern und gemeinsam mit Olivenöl und den Pilzen in einer Pfanne 5 Minuten scharf anbraten.
  2. Mit etwas Hafermilch, Apfelessig und Spinat abschmecken und weitere 8 Minuten auf mittlerer Stufe braten.
  3. Kräuter und Gewürze beigeben und weitere 2-3 Minuten braten.
  4. Mit etwas Brot, Avocado und frischen Kräutern servieren – optional etwas Kürbiskernöl über den Pilzen verteilen.

Nährwerte

Nährwerte gesamt für 1 Portion // 368 kcal | 8g Eiweiß | 46g Kohlenhydrate | 14g Ballaststoffe | 19g Fett – Allergene: Gluten (Hafermilch)


Glutenfreie Pasta mit Champignon-Zucchini-Avocado-Pesto

Mein letztes Rezept aus der Reihe 5 einfach und vegane Pilzrezepte ist meine glutenfreie Pasta mit Champignon-Zucchini-Avocado-Pesto.

5 einfache und vegane Pilzrezepte Glutenfreie Pasta mit Champignon-Zucchini-Avocado-Pesto

Solltet ihr ein Rezept mit Pilzen suchen, was ein wenig aufwendiger ist, dann kann ich euch meinen Pilz-Burger sehr ans Herz legen. Wünsche euch viel Freude und Genuss mit meinen 5 einfachen und veganen Pilzgerichten und einen guten Appetit – eure Nina.


*Anzeige