Das wundersame Yoni Ei – Entdecke die Göttin in Dir

Das wundersame Yoni Ei – Entdecke die Göttin in Dir

Die kommenden Zeilen stammen von der lieben Laura von Natural Self – viel Freude beim Lesen.

Was bedeutet es, eine Frau zu sein? Wie lebt man seine Weiblichkeit auf ganzheitlicher Ebene? Muss man sich als Frau verschenken, um liebenswert zu sein? Das sind einige von vielen Fragen, die mich seit längerem beschäftigen.

Die Rolle der heutigen Frau

Frau sein hat in unserer heutigen Zeit eine völlig neue Bedeutung erlangt und dennoch stecken viele von uns in alten, teils generationsübergreifenden Mustern fest.
Muster, die sehr schmerzhaft und verzehrend sein können. Das ist mir gerade eben nochmal deutlich vor Auge geführt wurden, als ich ein sehr langes und bereicherndes Telefonat hatte. Was wird uns als Frau nahegelegt? Von welchen weiblichen Vorbildern werden wir umgeben? Was glauben wir, wird von uns erwartet? Bist du für dich auf ganzheitlicher Ebene frei in deiner Weiblichkeit?
Ich glaube bei vielen wird die Antwort “Nein” lauten. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich selber bis vor wenigen Monaten noch mit “Nein” geantwortet. Täglich wird man damit konfrontiert, wie die vermeintlich perfekte Frau zu sein hat. Nicht selten hat das zur Folge, dass man sich selber massakriert, unliebsame Lügen über sich selber glaubt und in einen Konkurrenzkampf mit anderen Frauen geht.

An dieser Stelle möchte ich dich dazu einladen für einen Augenblick deine Augen zu schließen und dir eine Welt vorzustellen, in der jede Frau glücklich und zufrieden mit sich ist. Eine Welt, in der sich Frauen gegenseitig unterstützen und die Hand reichen. Ich glaube fest daran, dass diese Welt ein sehr friedvoller Ort wäre, wenn wir diesen Zustand als Ist-Zustand hätten.
Bis es soweit ist, dürfen wir als Frauen wieder lernen, in den Kontakt und die Beziehung mit uns selber zu kommen. Frau sein ist in meinen Augen ein großes Geschenk und etwas unglaublich kraftvolles.

Das wundersame Yoni Ei - Entdecke die Göttin in Dir

Ich selber habe das lange Zeit nicht verstanden. Ich lebte in dem zwanghaften Glauben, immer besser als Andere sein zu müssen, schöner, schlanker und sportlicher, beliebter, erfolgreicher. Und gleichzeitig habe ich den immensen Drang verspürt, meinem Gegenüber gefallen zu müssen. Mit Sicherheit war ein ausschlaggebender Grund mein Mangel an der Liebe zu mir selbst. Ich war sehr viel bereit zu geben, um zu gefallen. Dadurch entstand über all die Jahre hinweg ein sehr schmerz behaftetes Kollektiv in mir, von dessen Existenz ich mir lange nicht einmal bewusst gewesen bin. Heute richte ich mich an jede Frau, und an jeden Mann der offen und gewillt ist eine Frau in ihrer Ganzheitlichkeit zu sehen und nicht bloß als Objekt der Begierde und Freude, die in einer ähnlichen Situation ist, wie ich es lange Zeit gewesen bin. Ich selber verstehe mich nicht als Feministin. Aber ich bin eine starke Befürworterin davon, dass Frauen ihren Bezug zu sich finden, sich lernen liebevoll anzunehmen und wertzuschätzen und sich nicht länger für alles und Jeden aufopfern oder im ständigen Kampf mit sich, ihrer Umwelt und ihren Mitmenschen befinden.

Folgen immerwährender Unzufriedenheit

Ich bin davon überzeugt, dass die Anzahl an Mamma-, Ovarial- und Zervixkarzinomen, Unfruchtbarkeit oder dem Erleiden von Tod- oder Fehlgeburten nicht grundlos so rasant gestiegen ist.
Mit großer Sicherheit wird sich nun der Ein oder Andere von meinem Worten getriggert und provoziert fühlen, das bitte ich zu entschuldigen, denn das ist nicht meine Absicht. Ich möchte dir nur zeigen, dass dieser stetige Kampf und das aufopfernde Verhalten Konsequenzen mit sich bringen, die man im ersten Augenblick nicht im entferntesten erahnen kann. Ich möchte dir die Augen öffnen und zeigen, dass du auf ganzheitlicher Ebene eine wunderschöne und liebenswerte Frau bist! Ich möchte dir zeigen, dass du kostbar, wertvoll und stark bist! Ich möchte dir die Augen für die strahlende Göttin in dir öffnen.

Das erwachen der Frau

In den vergangenen 100 Jahren haben wir Frauen bereits unglaubliches erreicht. Jetzt bekommen wir die Möglichkeit schenkt, dass wir uns auf ganzheitlicher Ebene mit unserem Frau sein befassen können, dass wir Generationsübergreifende Kollektive entdecken und auflösen können, dass wir aufhören uns unachtsam aufzuopfern und in ewig währenden, anstrengenden Kampf mit allem befinden. Unser heutige Zeit, so komplex sie auch sein mag, bietet uns ein, so seit tausenden von Jahren nicht mehr dagewesenes, Geschenk. Das Geschenk, dass wir uns mit uns und unserer Weiblichkeit auf ganzheitlicher Ebene befassen und austauschen können, ohne dafür bestraft, oder weitaus schlimmeres, zu werden.

Im Verlauf der vergangenen Jahre hat sich sehr vieles bei mir ereignet. Ein wesentlicher Meilenstein war das lieben lernen meines Frau Seins. Einen wesentlichen Anteil hat mein Yoni Ei dazu beigetragen.

Das wundersame Yoni Ei und seine Wirkung

Das Wort Yoni kommt aus dem Sanskrit und heißt übersetzt der weibliche Schoß. Seine Geschichte reicht tausende Jahre zurück. Bereits im alten China fand es seine Anwendung bei Kaiserinnen und Königinnen. ​Yoni Eier sind aus Naturstein​ bestehende, eiförmige, Steine, die, ähnlich wie ein Tampon, vaginal eingeführt und für eine gewisse Zeit inne behalten werden.
Natürlich dienen sie auf physiologischer Ebene einem stärkenden Beckenbodentraining, was sehr viele positive Aspekte mit sich bringt. Daneben, und das ist mein absoluter Favorit, ermöglichen Yoni Eier eine natürliche Möglichkeit, sich auf ganzheitlicher Ebene mit sich und seiner Weiblichkeit zu verbinden.

Anwendung von Yoni Eiern

Beim Tragen des Yoni Ei besteht für dich die Möglichkeit, dass du dir in dieser Zeit einen bewussten Raum schaffst, um dich auf ganzheitlicher Ebene wahrzunehmen und zu spüren. Beispielsweise kannst du das Yoni Ei während deiner Meditation tragen und deine Aufmerksamkeit auf das Ei lenken. Alternativ bietet sich eine auf die Yoni ausgerichtete Yogasession wunderbar an. Natürlich kannst du damit auch deiner gewohnten morgendlichen Routine nachgehen. Ich selber führe mein Yoni Ei morgens nach dem

Das wundersame Yoni Ei - Entdecke die Göttin in Dir

aufstehen ein und vollziehe damit einen Großteil meines morgendlichen Rituals, unter anderem Yoga, Meditation und das Gießen meiner Pflanzen.

Frau sein auf ganzheitlicher Ebene

Natürlich kannst du Dir auch eine Art Wohlfühlnachmittag oder -abend erschaffen, an dem du dir Kerzen anzündest und entspannende Musik auf legst, dich mit deiner Wohlfühlkleidung umhüllst, entspannt und eingekuschelt in einer Decke auf dem Sofa oder Bett liegst und ganz bewusst in dich und deine Yoni hinein spürst. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, wie du dein Yoni Ei mit einbeziehen kannst.
Wichtig bei all dem ist, dass du dich wohlfühlst. Vielleicht möchte die Ein oder Andere von euch diese Zeit nackt verbringen, was auch sehr schön und bereichernd sein kann. Da jeder von uns unterschiedliche Vorlieben hat, sind dieser Praxis keine Grenzen gesetzt.

Ich möchte dir mit diesem Natursteinei eine Möglichkeit ans Herz legen, wie du dich zunehmend mehr mit dir verbinden kannst. Frau sein ist etwas wunderschönes und kraftvolles, das weiß ich mittlerweile mit allen Fasern meines Seins. Diese Erkenntnis und unendliche Liebe wünsche ich jeder Frau, mehr als alles andere. Vielleicht weißt du es noch nicht, aber dir wohnt eine wunderschöne und strahlende Göttin inne, die unbedingt entdeckt und gelebt werden will.

Du musst dich nicht aufopfern oder klein halten, um Bestätigung und Liebe zu erfahren. Du darfst Strahlen und du darfst dieses Strahlen mit der Welt teilen! Die Zeit des klein seins darf beendet werden, wenn du bereit für die strahlende Schönheit in dir bist.

Verfasst von Laura Icking