Daily Glow mit HelloBody

Daily Glow mit HelloBody

Die Marke HelloBody stand in den vergangenen Wochen auf Instagram, Facebook und Co. ein wenig unter Beschuss, was für mich kein Grund war, nicht weiterhin die Produkte für gut zu empfinden. Daily Glow mit HelloBody – meine nachhaltige Sommerpflege für mehr Feuchtigkeit.

Man muss sich selbst ein Bild machen

Auf Social Media, in Zeitungen oder im TV werden den ganzen lieben Tag über Nachrichten verbreitet – nicht immer gute News. Es soll uns fesseln, schockieren, auffordern und beeinflussen – nicht mein Fall. Ich habe bereits seit 4 Jahren keinen Fernseher mehr und auch keine Zeitung, weil ich mich mit diesen ganzen schlechten Nachrichten einfach nicht befassen möchte. Die wirklich wichtigen Dinge finden ihren Weg dennoch zu mir. Durch meinen Job habe ich gelernt mit Nachrichten, Werbung und Co. anders umzugehen – ich lasse mich nicht beeinflussen oder rede nach, was mir irgendwer erzählt, sondern ich mache mir gerne selbst ein Bild und hinterfrage. Das sollte man in der heutigen Zeit wirklich viel öfter machen – jeder von uns.

Glaubt nicht immer alles, was ihr auf Social Media hört, macht euch selbst ein Bild und vertraut auf hochwertige Quellen und auf eure eigen Intuition und Meinung.

Warum mag ich HelloBody?

Ich spreche auf meinem Blog über meine Erfahrungen – ihr müsst eure Erfahrungen eigenständig machen. Ihr könnt euch zwar inspirieren lassen, aber dennoch sollte man immer vorher selbst probieren. Besonders bei Pflegeprodukten ist es immer schwierig zu behaupten „Das hier ist das perfekte Produkt“ , denn nur weil es für mich persönlich, also meiner Haut gut tut und meinen Anforderungen entspricht, muss das nicht für alle oder jeden gelten.

DAILY GLOW MIT HELLOBODY

Wie ihr ja mitbekommen habt, verwende ich kaum Kosmetik. Ich wasche mein Gesicht immer noch mit Heilherde, schwöre auf Olivenöl und Aloé Vera. Anfang des Jahres habe ich bei HelloBody an einer Kampagne teilgenommen und konnte so eine neue Augencreme, ein Tonic sowie Bambus-Pads zum Abschminken und Reinigen ausprobieren. Die Augencreme war super, die Pads verwende ich immer noch und das Tonic war schlussendlich nicht optimal für meine Haut. Eine Freundin hat sich jedoch super darüber gefreut und verwendet das Aloé Tonic heute noch mit Begeisterung.

Was HelloBody für mich interessant macht:

  • Vegan
  • Wird nicht an Tieren getestet
  • Frei von PEG
  • Ohne Silikone
  • Enthält keine Parabenen
  • Ohne Mikroplastik
  • Teilweise plastikfreie Verpackung (Glas und zu 100% recycelfähigen Kunststoff)
  • Hochwertige Inhaltsstoffe
  • Ziel von HelloBody: Eine bessere Welt – für Mensch, Tier und Erde.
  • Engagiert an Body Positivity
  • Mehr Nachhaltigkeit

Daily Glow mit HelloBody

Ich wollte nun etwas Neues ausprobieren. Meine erste Augencreme ist bereits leer und mir war es wichtig besonders jetzt im Sommer (hoffentlich spürt man den auch bald mal) meine Haut mit extra viel Feuchtigkeit zu versorgen. Für meine Augenpartie – hier bin ich noch immer sehr vorsichtig mit Kosmetika – verwende ich das Aloé Light und die Aloé Drops. Ich kombiniere beide Produkte und trage sie täglich unter meinem Auge auf und 2x wöchentlich auf das gesamte Gesicht. Ich verwende die Produkte somit als Augencreme, was für mich persönlich super funktioniert. Meine Haut ist trocken und dennoch fettig – Mischhaut. Durch meine hormonelle Umstellung vor ein paar Jahren muss ich sehr aufpassen, was ich mir ins Gesicht klatsche – Kosmetika können bei mir Positives bewirken, aber manchmal eben auch ins Negative umschlagen. Deswegen verwende ich den Aloé Light Hydrating Moisturizer nur 2x pro Woche im gesamten Gesicht und taste mich vorsichtig voran. Die Aloé Drops sollen Feuchtigkeit tagsüber in der Haut speichern, die Haut dabei zusätzlich unterstützen. Habe die Drops auch nach dem Duschen auf das nasse Gesicht in Kombination mit Olivenöl ausprobiert und fand dieses Ergebnis echt ganz toll.

DAILY GLOW MIT HELLOBODY

Ich merke den Unterschied sehr stark, besonders bei den Augen – es fühlt sich geschmeidiger, genährter und nicht so trocken an. Meine getönte Tagescreme lässt sich dadurch auch besser verteilen und das gesamte Hautbild wirkt für mich ebenmäßiger.

Daily Glow mit HelloBody funktioniert für mich, aber macht euch am besten selbst ein Bild und findet für euch die ideale natürliche Sommerpflege.

HelloBody findet ihr natürlich auch auf Facebook und Instagram – dort werden laufend neue Produkte, Kampagne und generell Neuigkeiten über die Marke vorgestellt.


*Anzeige
DAILY GLOW MIT HELLOBODY