Was können wir gegen Corona tun?

Was können wir gegen Corona tun?

In Zeiten wie diesen ist es wichtig auf sich und auf unsere Mitmenschen Acht zu geben. Nur gemeinsam können wir diese Krise bewältigen – nur gemeinsam! Täglich werden wir mit schlechten Nachrichten überrollt und mit neuen Informationen versorgt. Angst, Unruhe und ein beklemmendes Gefühl macht sich in der Gesellschaft breit. Was können wir gegen Corona tun?

Massnahmen gegen Corona?

Derzeit gibt es so einige Punkte (Stand 18.März 2020), an die wir uns halten können und auch sollen. Dazu zählen..

  • Gründlich die Hände waschen
  • Hände weg vom Gesicht, dem Mund oder den Augen
  • Nicht in die Hand husten, sondern in die Armbeuge
  • Einkaufen in dringenden Notfällen
  • Öffentliche Plätze meiden
  • Nicht in größeren Gruppen unterwegs sein – Kontakte meiden!
  • Ältere Menschen und/oder wie Großeltern nicht besuchen
  • Desinfektionsmittel verwenden
  • Immunsystem stärken
  • Abstand von mind. 1 Meter zu anderen Menschen einhalten
  • Keine Party’s oder Veranstaltungen besuchen
  • Kontakt zu anderen Menschen meiden, die nicht unmittelbar mit einem in Kontakt stehen/gemeinsam wohnen

Immunsystem stärken

Man liest und hört viel, aber nur sehr wenige Medien berichten über eine (für mich) sehr wichtige Maßnahme und zwar die Stärkung des Immunsystems. Je stärker das Immunsystem, umso weniger anfällig sind wir gegen jegliche Krankheiten – nicht nur Corona.

Was können wir gegen Corona tun?

Um ein schwaches Immunsystem zu stärken und diverse Krankheiten vorzubeugen gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Ein erholsamer Schlaf
  • Genügend Flüßigkeit aufnehmen (Wasser, ungesüsster Tee oder Fruchtsäfte)
  • Nährstoffreiche Ernährung – besonders gute Immun-Booster sind:
    – Brokkoli
    – Kohlgemüse
    – Ingwer
    – Tomaten
    – Paprika
    – Karotten
    – Spinat
    – Zitrusfrüchte
    – Nüsse
    – Beerenobst und Weintrauben
    – Trockenobst wie Cranberries oder Rosinen
    – Knoblauch
    – Kurkuma (immer in Verbindung mit etwas Pfeffer aufnehmen)
  • Ausreichend Obst und Gemüse in der täglichen Ernährung einbinden
  • Sonnenstunden genießen und Vitamin D tanken (Spaziergang, Garten oder Balkon) oder mittels Supplements die Versorgung gewährleisten
  • Täglich frische Luft schnappen
  • Bewegung und Sport (Home-Gym/Training im Garten oder Wald)
  • Hygiene – Hände waschen!
  • Nikotin, Koffein und Alkohol weglassen/verringern
  • Stress meiden
  • Zu starke Anstrengung meiden und nach anstrengenden Phasen/Aktivitäten sich wieder Erholung gönnen

Derzeit sollten wir unsere Häuser nicht zu häufig verlassen – jedoch ist es erlaubt einzeln oder mit Personen aus dem eigenen Haushalt spazieren zu gehen. Geht in den Wald – raus in die Natur und meidet den Kontakt zu Menschen. Ich gehe täglich spazieren und treffe NIE Menschen und sollte ich es doch tun, dann halte ich einen größeren Abstand ein. ABER! greift nicht zu sehr in die Natur ein – sie erholt sich gerade von uns. Seid leise, stört die Waldtiere nicht, hinterlasst keinen Müll und pflückt auch keine Frühlingsblumen.

Es ist sehr wichtig auf sich zu achten, denn dadurch können auch weitere Ansteckungen vermieden werden. Wichtig dabei – nicht in Panik geraten. Gemeinsam bekommen wir das wieder hin und negative Gedanken sowie Panik und Angst sind die falschen Wege aus so einer Krise. Bleibt gsund – eure Nina.

Mehr Informationen zu SARS-CoV-2 bekommt ihr hier oder hier.