Vegane Brokkoli-Erbsen Suppe

Vegane Brokkoli-Erbsen Suppe

In diesem Suppenrezept sind viele Gemüsesorten enthalten, die ich seit meiner Kindheit liebe. Ich habe vor einigen Tagen eine vegane Brokkoli-Erbsen Suppe gekocht, die mit großer Sicherheit auch Gemüseverweigerer richtig feiern werden.

„Ich mag kein Gemüse“

Wow..diese Aussage ist für mich unfassbar und ich wüsste nicht, was ich ohne Gemüse tun würde – was würde ich dann bloß essen?! Mir ist zwar bewusst, das es bestimmte Gemüsesorten gibt, die einem vielleicht überhaupt nicht zusagen, aber grundsätzlich kein Gemüse zu mögen, kann ich mir einfach nicht vorstellen. Vielleicht ist es bei vielen auch die Farbe – eine vegane Brokkoli-Erbsen Suppe ist schließlich grün und das finden viele gar nicht toll. Probieren, einfach probieren. Ich glaube viele Erwachsene haben einfach immer noch den Glauben daran, dass Gemüse nicht schmeckt, weil sie es als Kind nicht gemocht haben. Geschmäcker verändern sich und man sollte allem im Leben eine weitere Chance geben.

Auch die richtige oder falsche Zubereitung kann ausschlaggebend sein. Gemüse muss nicht „gesund“ und fad schmecken – mit den passenden Gewürzen und Kräutern kann jedes Gemüse einfassbar lecker zubereitet werden.

VEGANE BROKKOLI-ERBSEN SUPPE

Sollte man dennoch Bedenken haben, ist es ratsam mit kleineren Mengen anzufangen. Vielleicht auch mit Sorten, die man in anderer Form wie Tomatensauce auf der Pizza oder Gurken im Burger bereits kennt und für gut empfindet. Bei dieser Suppe habe ich zwar Erbsen und Brokkoli verwendet, aber auch eine weitere Zutat beigefügt, die den Verzehr für Nicht-Gemüsefreunde erleichtert. Die Kartoffel – ein tolles Gemüse für „Gemüseanfänger“ hust.

Vegane Brokkoli-Erbsen Suppe

Drucken
Portionen: 2-3 Portionen

Zutaten

  • 2 große Kartoffeln
  • 200g Brokkoli
  • 50g Erbsen
  • 200ml Wasser
  • 250ml pflanzliche Milch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie (Frisch)
  • Oregano (Getrocknet)
  • Thymian (Getrocknet)
  • Basilikum (Frisch)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1/2 TL Kümmel (Ganz)
  • Etwas Chili
  • 1 kleines Stück Sellerie (ca.20g)
  • 1 Prise Curry-Pulver
  • 1 TL Soja-Sauce
  • Optional: Etwas Brot
  • Optional: Etwas Kernöl

Zubereitung

1

Gemüse waschen, zerkleinern und einen Topf mit 1 EL Olivenöl erhitzen.

2

Knoblauch, Zwiebel, Sellerie und Kartoffeln scharf anbraten und anschließend mit Wasser ablöschen - Gemüse sollte mit Wasser bedeckt sein.

3

Erbsen und Brokkoli beigeben und für weitere 15 Minuten kochen.

4

Mit Kräutern und Gewürzen verfeinern und mit 250ml pflanzlicher Milch sowie Soja-Sauce aufgießen - weitere 10 Minuten köcheln.

5

Suppe mittels Pürierstab pürieren und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

6

Optional mit Kürbiskernöl und Brot servieren - Guten Appetit.

Nährwerte & Allergene

Für 2-3 Portionen gesamt // 865 kcal | 26g Eiweiß | 69g Kohlenhydrate | 19g Ballaststoffe | 13g Fett - Allergene: Nüsse und Schalenfrüchte | Soja

Health Facts Brokkoli

VEGANE BROKKOLI-ERBSEN SUPPE

Nun möchte ich euch noch ein paar Health Facts über den wunderschönen Brokkoli geben – ich liebe das Gemüse einfach. Es sieht schön aus, schmeckt hervorragend und ist obendrein noch super gesund.

  • Gut für’s Immunsystem
  • Kann Krebs vorbeugen
  • Hält den Blutzuckerspiegel in Balance
  • und schützt vor Diabetes
  • 100g nur 4kcal
  • Stärkt die Sehkraft
  • Verbessert das Hautbild und stärkt die Haare
  • Verbessert die Verdauung und man bleibt länger gesättigt

Wünsche euch viel Genuss mit diesem veganen Suppenrezept und einen guten Appetit – eure Nina.


Pin it!

VEGANE BROKKOLI-ERBSEN SUPPE

*Anzeige