Ein paar Tage in La Fortuna

Ein paar Tage in La Fortuna

Weiter geht’s von der Pazifikküste ins Landesinnere, um ein paar Tage in La Fortuna zu verbringen.

Woche 1 bis 4 in Costa Rica

Die ersten 4 Wochen waren schon sehr aufregend – von San Jose, ins Hochland zur Coffeefarm von Hornig Kaffee, zur Pazifikküste nach Dominical bis nach Pavones, wo es die längste Left-Hand-Welle der Welt gibt. Auf die Halbinsel Osa, wieder rauf nach Quepos, in den Manuel Antonio Park bis nach Jaco und jetzt noch ein paar Tage in La Fortuna zum Wandern und Erforschen der Natur.

La Fortuna – Lake Arenal

La Fortuna befindet sich oberhalb der Hauptstadt San Jose und liegt an einem See – dem größten Binnensee in Zentralamerika. Der See ist wunderschön und durch die rote Erde und dem vielen Grün wirkt er noch blauer, als er wahrscheinlich ist. Es sieht wie gezeichnet aus und zu unserer Überraschung sind hier keine Menschen im Wasser, obwohl der Lake Arenal Trinkwasserqualität aufweist. Seltsam.

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - See

Wir gingen dennoch ins Wasser und konnten sogar ein paar Locals animieren auch ins kühle Nass zu springen.

Bus in La Fortuna + Hitchhiking

In La Fortuna gibt es eine Busverbindung, die mehrmals am Tag fährt – die Buszeiten waren sehr verwirrend und ich kann euch nur empfehlen direkt im Bus nach den Zeiten zu fragen. Hitchhiking war in ganz Costa Rica kein Problem, außer in La Fortuna. Hier mussten wir einmal 1 1/2 Stunden die Straße entlanglaufen, weil einfach kein einziges Auto stehen geblieben ist und wir den vorletzten Bus leider verpasst hatten.

Heiße Quellen La Fortuna

In La Fortuna gibt es einige heiße Quellen, die alle etwas Geld kosten, außer ein Plätzchen ist kostenlos und definitiv einen Besuch wert. Wir waren so gegen halb 10 am Morgen dort und hatten Glück, denn es waren vielleicht 15 Menschen, die sich im heißen Wasser entspannt haben. Wie findet ihr die Quellen? Sucht einfach auf eurer Karte/Navi nach „Free Natural Hot Springs“ und genießt ein paar Minuten im angenehm warmen Nass..herrlich!

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Heiße Quellen La Fortuna
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Echse
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Waschbären
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA

Wandern um den Arenal Vulcano

Costa Rica ist teuer – die Schweiz Zentralamerikas. Egal was ihr in Costa Rica unternehmen wollt, es kostet richtig viel Geld. Jede Tour, jeder Surfkurs, jede Massage oder jeder Besuch in einem Park kostet mindestens 50 Dollar, außer man sucht nach kostenlosen Attraktionen und unterhält sich mit den Locals, die immer super Tipps haben.

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Vulkan
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Pflanzen

Wenn man schon in der Nähe von einem Vulkan ist, dann will man den natürlich nicht nur von der Ferne sehen, sondern schon ziemlich nah dran sein. Da der Arenal Vulkan der aktivste Vulkan in Costa Rica ist, ist er natürlich nicht begehbar – man kommt nicht bis zum Krater, falls ihr davon ausgegangen seid. Ihr wandert um den Vulkan, nicht zum Vulkan.

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - WAnderweg zum Vulkan

Wir haben uns für den Mirador el Silencio Hike entschieden, der auf unterschiedliche Weise gewandert werden kann. Es gibt kurze sowie lange Routen und ihr könnt diese Tour auf alle Fälle ohne Guide gehen – man kann sich nicht verlaufen und bis auf Kühe, Waschbären, kleinere Echsen und Vögel haben wir dort auch keine gefährlichen Tiere gesehen. Die Wanderung hat uns um die 10 Dollar pro Kopf gekostet, was recht günstig war..

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA
EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Vulkangestein

Für euren Wandertag solltet ihr einen wolkenlosen Tag wählen oder zumindest das Wetter beobachten, damit ihr auch etwas vom Vulkan sehen könnt. Ich denke wir sind ca. 1 Stunde bis höchstens 1 1/2 Stunden bis zum Endpunkt der Route (schon sehr nah am Vulkan) gewandert und dann wieder zurück. Der Weg ist leicht bis mittelmäßig anstrengend – ein paar Passagen, die etwas steiler sind, aber für jeden Menschen ohne Einschränkungen machbar.

Was gibt’s in La Fortuna sonst zu sehen?

Wie in ganz Costa Rica viel Natur. Viele Tiere und habe ich die Natur schon erwähnt? Natürlich kann man jegliche touristischen Angebote nutzen und Ziplinen, diverse Wanderungen mit Guide machen, Rafting oder einen Wasserfall aufsuchen. Leider haben wir es zum Wasserfall nicht mehr geschafft und sind weiter in die Karibik..

Von La Fortuna in die Karibik?

Normalerweise müsste man von La Fortuna nach San Jose zurück und kann von San Jose einen Bus in die Karibik nehmen. Wir haben uns für einen „Umweg“ entschieden und sind nicht nach San Jose und über Florencia, Venecia, Puerto Viejo (das war noch nicht in der Karibik), Siquirres bis nach Puerto Limon gefahren. Hier müsst ihr mehrere Busse nehmen – einfach immer den Busfahrer bzw. an den Busbahnhöfen fragen.

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Karibik

Wie die letzte Woche in Costa Rica war, könnt ihr dann nächste Woche hier nachlesen – eure Nina.

Pin it!

EIN PAAR TAGE IN LA FORTUNA - Pin it

*Anzeige