Veganes Bananenbrot mit Eichelmehl

Veganes Bananenbrot mit Eichelmehl

Vor einigen Wochen saß ich mit meiner Oma im Garten und kam irgendwie auf das Thema Wald und Eicheln. Sie erzählte mir, dass man früher Eicheln zur Herstellung von Kaffee, Mehl, Brot und Kuchen verwendet hat und ihre Oma das auch immer gemacht hat. Fand ich höchst interessant und bin sofort in den Wald und habe ein paar frische Eicheln gesammelt und daraus Mehl hergestellt, um damit ein köstliches veganes Bananenbrot mit Eichelmehl zu backen.

Aus Eicheln Mehl herstellen

Aus Eicheln kann man also Mehl herstellen – war mir nicht bekannt, klingt spannend und möchte ich unbedingt ausprobieren. Wusstet ihr das? Habt ihr davon schon mal gehört und vielleicht sogar schon etwas mit Eicheln gebacken? Wie funktioniert das? Habe mich an die Anleitung meiner Oma gehalten und zusätzlich noch etwas recherchiert..

VEGANES BANANENBROT MIT EICHELMEHL
  • Eicheln sammeln
    – Ideal sind die größeren Exemplare, da sie schon reifer sind und auch süßer schmecken sollen
  • Eine Pfanne mit etwas Wasser (Boden sollte leicht bedeckt sein) aufstellen und die Eicheln in die Pfanne legen. Mit einem Deckel zudecken und für ca. 10 Minuten braten – so lässt sich nämlich die Eichel leichter öffnen und die Nuss entnehmen.
  • Eichel öffnen, Nuss herausnehmen und wenn möglich die braune Haut abziehen.
VEGANES BANANENBROT MIT EICHELMEHL
  • In eine Schale legen und mit heißem Wasser übergießen – diesen Vorgang 4 bis 5 Tage wiederholen, um die Gerbstoffe aus der Eichelnuss zu entfernen. Bleibt das Wasser klar und verfärbt sich nicht mehr braun, können die Eicheln weiterverarbeitet werden. Durch das Wässern werden diese Gerbstoffe aus der Nuss entfernt.
  • Nach den 4-5 Tagen habe ich die Eicheln noch für ein paar Minuten in Wasser gekocht, anschließend für mehrere Stunden trocknen lassen und mit dem Pürierstab zermahlen. Hierfür kann man auch einen Fleischwolf oder eine Reibe verwenden.
  • Mit dem gewonnenen Mehl kann nun Brot oder Kuchen gebacken werden.

Man sollte immer nur eine kleine Menge davon herstellen und es rausch verbrauchen, damit das Mehl nicht ranzig wird. Ansonsten wäre das Einfrieren noch eine weitere Möglichkeit, um das Eichelmehl frisch zu halten.

VEGANES BANANENBROT MIT EICHELMEHL

Veganes Bananenbrot mit Eichelmehl

Drucken
Portionen: 1 Brot

Zutaten

  • 2 große reife Bananen
  • 1/2 Tasse geriebene Eicheln / ca. 70g
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln ca. 60g (gemahlen)
  • 1/4 Tasse Kokosmehl
  • 1 EL Mandeln, gehackte Haselnüsse oder Kokosflakes
  • 2 El gemahlene Leinsamen oder Chia-Samen, 3 EL kaltes Wasser, 1 kleiner pürierter Apfel/80g Apfelmark
  • 2-3 Datteln oder 2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • Saft von 1/2 Orange
  • 1 Schuss Nuss- oder Getreidemilch nach Wahl (z.b. Mandelmilch, Hafer- oder Dinkelmilch)
  • Optional: 1/2 Apfel

Zubereitung

1

Backofen auf 190 Grad vorheizen.

2

Zwei Bananen schälen, zerdrücken und mit allen restlichen trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mixen/pürieren.

3

2 El gemahlene Leinsamen oder Chia-Samen, 3 EL kaltes Wasser, 1 kleiner pürierter Apfel/80g Apfelmark, Salz und Nuss- oder Getreidemilch mixen und mit den restlichen Zutaten gründlich verrühren/mixen.

4

Backform mit Backpapier auskleiden oder mit Kokosöl einfetten.

5

Teig in die Backform geben, optional Äpfel und Zimt über dem Teig verteilen und für 45-50 Minuten (abgedeckt) bei 190 Grad backen.

Nährwerte & Allergene

Für 1 Brot gesamt // 1002kcal | 17g Eiweiß | 82g Kohlenhydrate | 27g Ballaststoffe | 70g Fett - Allergene: Nüsse und Schalenfrüchte


Ich hatte Lust auf ein herbstliches Bananenbrot und habe zusätzlich noch Zimt, Vanille, Orange und Äpfel im Brot verarbeitet. Zum Süßen wurden Bananen sowie Datteln herangezogen – man könnte hier auch Kokosblütenzucker anstatt der Datteln verwenden.

Health Facts Eicheln

  • Eicheln sind also essbar, aber bitte niemals roh verzehren – im rohen Zustand sind sie nämlich giftig!
  • Pro 100g 390kcal
  • 24g Fett
  • 6g Eiweiß
  • 41g Kohlenhydrate
  • Reich an Ballaststoffen
  • Enthalten B-Vitamine
  • Mineralstoffe wie Calcium, Mangan, Kalium, Phosphor und Magnesium
  • Verbessern die Verdauung
  • Energiesteigernde Wirkung durch erhöhten Kohlenhydratanteil
  • Stärkt die Knochen
  • Reich an Antioxidantien
  • Reguliert den Cholesterinspiegel
  • Reich an pflanzlichem Protein (6g pro 100g)
  • Verbessern die Konzentration und das Erinnerungsvermögen
VEGANES BANANENBROT MIT EICHELMEHL

Mein Fazit zum Eichelmehl

Ich fand den gesamten Prozess höchst interessant und ich liebe es, solche Dinge auszuprobieren – einfache Dinge aus der Natur nehmen und daraus wunderbare Rezepte herzustellen. Geschmacklich würde ich sie mit der Walnuss vergleichen – nussig und leicht süßlich. Für mein veganes Bananenbrot mit Eichelmehl hat es super gepasst und ich werde definitiv erneut auf dieses gesunde und auch kostenlose Lebensmittel zurückgreifen.

Wünsche euch viel Freude mit meinem Brotkuchen-Rezept und viel Spaß beim Sammeln und Zubereiten eures Eichelmehls – eure Nina.


*Anzeige