Kürbisschnitzen im Día de Muertos Stil

Kürbisschnitzen im Día de Muertos Stil

Bald steht Halloween, Día de Muertos, Allerheiligen sowie Allerseelen vor der Tür – Zeit um ein paar kleine Vorbereitungen zu treffen. Alle Jahre wieder wird ein Kürbis geschnitzt, der meinen Wohnraum, Balkon oder Eingangsbereich schmückt. Dieses Jahr: Kürbisschnitzen im Día de Muertos Stil. Habe mir in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen und meinem Kürbis einen interessanten „Anstrich“ verliehen.

Día de Muertos – was soll das sein?

Día de Muertos oder auch Tag der Toten genannt, ist der wichtigste mexikanische Feiertag. Die Vorbereitungen beginnen bereits Mitte Oktober und gefeiert wird vom 31.10 bis zum 2. November – sprich von Halloween bis Allerseelen. In dieser Zeit kommen die Toten zum Ende der Erntezeit auf Besuch und es wird gemeinsam ein fröhliches und farbenfrohes Fest gefeiert. Diese Tradition dient nicht zur Trauer, sondern ist ein Volksfest zu Ehren der Verstorbenen, an dem gelacht, getanzt, musiziert und reichlich gegessen wird. Die Straßen werden mit bunten Blumen, Skeletten und Schädeln geschmückt.

KÜRBIS SCHNITZEN IM DÍA DE MUERTOS STIL

Der Halloween-Brauch.

Halloween oder Hallowe’en kommt von All Hallows’ Eve und wird seit geraumer Zeit am 31. Oktober gefeiert und ist einer der ältesten Bräuche in unserer Geschichte. Dieser Brauch stammt ursprünglich aus Irland und wurde mit der Zeit in die restliche Welt getragen.

Warum werden Kürbisse geschnitzt?

Kürbisse bzw. Rüben wurden mit bösen Gesichtern geschnitzt, um das Böse zu vertreiben. Sie sollten die Lebenden beschützen und wurden deswegen an Häusern platziert. Irgendwann wurden aus Rüben Kürbisse, die sich durch die Größe und Beschaffenheit auch viel besser für die Schnitzereien eignen. Kinder verkleideten sich als Geister und baten in der Nachbarschaft um kleine Geschenke. Gingen die Kinder leer aus, so besagte der Brauch, wird das Haus von bösen Geistern heimgesucht.

KÜRBIS SCHNITZEN IM DÍA DE MUERTOS STIL

Kürbisschnitzen im Día de Muertos Stil

Heuer habe ich mir gedacht, ich werde einen Kürbis im Dia de Muertos Stil schnitzen, um beide Bräuche miteinander zu vereinen. Habe hierfür Teile vom Kürbis ausgeschnitzt und einige Einzelheiten aufgezeichnet. Ihr wollt auch Kürbisschnitzen im Día de Muertos Stil? Für so einen Kürbis benötigt ihr folgende Dinge..

KÜRBIS SCHNITZEN IM DÍA DE MUERTOS STIL

Zubehör zum Schnitzen

  • Kürbis eurer Wahl
  • 1 bis 2 scharfe Messer
  • 1 Löffel
  • Eine Schüssel
  • Wasserfesten Stift
  • Für kleine Kreise/Löcher eignet sich ein Metall-Strohhalm oder eine Bohrmaschine
  • Kerze
  • Getrocknete oder frische Blumen nach Wahl
  • Etwas Bindedraht
  • Etwas Vaseline oder Kerzenwachs

Ich habe mir eine Vorlage eines Dia de Muertos Schädels angesehen und einige Teile davon entnommen und auf meinem Kürbis umgesetzt. Schaut mal auf Pinterest unter Dia de Muertos Vorlagen rein, hier findet ihr unzählige Inspirationen.

Anleitung Kürbis Dia de Muertos

1. Kürbis auswählen, säubern und abtrocknen.

2. Vorlage auswählen und mit den ersten Schnitzarbeiten beginnen.

3. Zuerst wird der Boden abgeschnitten, damit man den Kürbis aushöhlen kann – ich habe den unteren Teil entfernt und nicht den oberen Teil mit Strunk.

Kürbiskerne und Fruchtfleisch entfernen

4. Kürbis aushöhlen und mit dem Löffel das wässrige Fruchtfleisch entfernen.

5. Der nächste Schritt waren bei mir die Augen und sowie die Nase – runde Augen und Nase als verkehrte Herzform – hier vorsichtig mit dem Messer ausschnitzen.

Kürbisschnitzen Augen und Nase aushöhlen

6. Nun habe ich den Kürbis mit Vaseline (innen) eingerieben sowie auch die ausgeschnittenen Teile – so bleibt er länger haltbar. Anstatt Vaseline kann man auch flüssiges Kerzenwachs verwenden und so die Haltbarkeit ein wenig verlängern.

7. Jetzt habe ich die Zähne aufgemalt und in der Mitte einen dünnen Teil ausgeschnitzt.

Zähne ausschnitzen

8. Mit dem Metallstrohhalm wurden die kleinen Kreise/Löcher in meinen Kürbis gebohrt – hierfür eignet sich auch eine Bohrmaschine oder ein runder scharfer Gegenstand, den man durch den Kürbis drücken kann.

Löcher einstechen mit Metallstrohhalm

9. Bemalen..nach Lust und Laune..

10. Getrocknete oder frische Blumen an einem Bindedraht befestigen und am Strunk anbinden.

Blumenschmuck an Bindedraht befestigen

11. Kerzen in den Kürbis stellen und an einem schönen Platz in Szene setzen.

KÜRBIS SCHNITZEN IM DÍA DE MUERTOS STIL

Idealerweise sollte man den Kürbis im Freien platzieren, damit er länger hält – bei Zimmertemperatur wird er schneller faul werden und es zieht natürlich auch Mücken an..

Wie gestaltet ihr euren Kürbis? Findet ihr diese Anleitung brauchbar? Wollt ihr mehr solche DIY-Anleitungen sehen? Freue mich auf eure Rückmeldung und falls ihr meine Kreation nachmacht, würde ich mich sehr über eure Fotos/Verlinkungen freuen – eure Nina.


*Anzeige // Affilate Link