Wie man Geld für eine Reise sparen kann

Wie man Geld für eine Reise sparen kann

Ich komme >>jetzt<< mit recht wenig Geld über die Runden, besonders seit ich meinen Konsum reduziert habe. Dennoch habe ich bestimmte Fixkosten im Monat die ich decken muss – Miete, Strom, Auto, Internet, Telefon und Lebensmittel. Ich verdiene keine Millionen und muss alles alleine finanzieren, jeder der in einer ähnlichen Situation ist, wird sich bestimmt auch oft die Frage stellen >>Wie soll man in diesem Fall noch Geld für Urlaub oder größere Reisen auf die Seite legen können?<< Meine Sparfux-Tipps, wie man Geld für eine Reise sparen kann, die es ermöglichen jeden Reisewunsch zu erfüllen.

Der Wille zählt

Wenn man etwas wirklich will, dann kann man es auch umsetzen. Wer sich nicht sicher ist, ob er tatsächlich eine kurze oder längere Reise machen möchte, der wird auch nicht das benötigte Geld dafür aufbringen können. Fokussiert euch. Denkt über euren Wunsch und euer Ziel nach..

Ziel definieren

Der größte Anreiz, um Geld zu sparen und sein Sparschwein zu füllen ist ein konkretes Ziel bzw. ein bestimmter Zeitpunkt. Mir persönlich hilft dieser „Druck“, weil ich so besser und weniger verschwenderisch mit meinem Geld umgehe. Ziel festlegen + Zeitpunkt wählen. Einen realistischen Zeitraum einplanen, damit es sich auch tatsächlich umsetzen lässt. Eine Reise nach Australien mit derzeit 100€ wäre in 2 Wochen unrealistisch zu verwirklichen..außer ihr habt vor eine Bank auszurauben. Nehmt euch ein bisschen Zeit.

Kosten berechnen

Sobald man weiß wohin die Reise geht, ist es an der Zeit eine kleine Auflistung zu machen, was der Spaß kosten könnte. Für meine Rechnung ermittle ich die Kosten für:

  • Kosten für die Anreise Flug/Auto/Bus/Zug bzw. Rückreise
  • Unterkünfte wie Hotel/Hostels/Airbnb
  • Mietauto + in etwa wie viel Tank ich benötigen könnte oder Tickets für Bus/Bahn/Taxi
  • Essen + Trinken
  • Sonstiges 150 bis 200€

Meine Sparfux-Tipps, wie man Geld für eine Reise sparen kann

Ja Fux mit X. In den kommenden Zeilen werde ich alle meine Spartipps bzw. ein paar Möglichkeiten anführen, wie man schnell(er) zu Geld kommen kann.

Spartipp Konsum

Wer Geld sparen möchte (und weniger verdient/höhere Ausgaben hat), der muss eben seinen Konsum ein wenig überdenken. Unnötige Dinge streichen. Man muss sich nicht wöchentlich oder monatlich neue Kleidung kaufen oder sich mit Beauty-Produkten eindecken. Diesen Tipp kann ich euch generell ans Herz legen – schont die Umwelt und euren Geldbeutel. Meist kaufen wir Dinge, weil wir eine Leere in uns füllen wollen, die durch materielles Zeug nicht ausgeglichen werden kann – beobachtet mal euer Verhalten und ob ihr wirklich glücklicher seid, wenn ihr euch ständig neue Sachen kauft.

Lebensmitteleinkauf

Auch beim Einkauf der Lebensmittel kann richtig gut eingespart werden. Ich spreche jetzt nicht davon, nur mehr die Supermarkt-Eigenmarken zu kaufen oder weniger zu essen, sondern klug einzukaufen.

  • Einkaufslisten schreiben
    – Nur das von der Liste kaufen
    – Nachhaltig einkaufen, damit auch keine Lebensmittel im Müll landen
  • Auf den Wochenmarkt gehen – die Produkte sind meist günstiger BIO, regional und saisonal
  • Auf Angebote achten
  • Großmengen von Reis, Pasta oder Haferflocken kaufen und dadurch langfristig mehr Geld einsparen
  • Frisch kochen und weniger in Restaurants essen bzw. beim Lieferservice bestellen
  • Einkaufskorb oder Beutel mitnehmen und so die Kosten für das Sackerl sparen + die Umwelt damit schonen

Fixkosten minimieren

Dieser Punkt muss jetzt nicht nur für eine Reise gelten, sondern kann generell das Leben erleichtern. Telefon, Internet, Versicherungen, Strom etc. – sind Ausgaben, die man meist reduzieren kann, indem man sich bessere Anbieter oder Verträge besorgt.

Tank einsparen

Auch hier kann man Geld einsparen und die Umwelt weniger belasten – weniger das Auto verwenden und mehr mit dem Rad-, Skates- oder dem Longboard fahren, öffentliche Verkehrsmittel verwenden, Fahrgemeinschaften bilden oder einfach zu Fuß gehen. Damit setzt ihr ein grünes Zeichen, spart euch Geld und seid sogar auch noch sportlicher unterwegs..

Spardose

Spardose anstatt eines Sparkontos – so erspart ihr euch die Kosten für das Sparkonto + habt ihr es in „echter Form“ vor euch liegen. Ihr könnt täglich ein paar Cent bis Euros einwerfen und seht wie sich eure Dose füllt. Wer dazu neigt aus so einer Dose immer wieder Geld zu entnehmen, der kann sie entweder mit Klebeband abkleben oder besorgt sich eine Dose, die man nicht wieder öffnen kann.

Was mir beim Sparen zusätzlich hilft sind kleinere Beträge. Täglich oder wöchentlich einen kleinen Betrag in meine Spardose stecken, anstatt einmal im Monat einen großen Betrag – so kommt mir die „Sparausgabe“ weniger und auch leichter umsetzbar vor. Im Grunde ist der Betrag gleich, aber es löst bei mir ein anderes Denkverhalten im Bezug zu Geld aus.

Verkauft euren Kram

Jeder, wirklich jeder von uns hat Dinge in seiner Wohnung, die er eigentlich nicht braucht oder haben möchte. Verkauft diese Dinge und nutzt das Geld für eure Reise. Egal ob es sich um Kleidung, Elektronik, Möbelstücke oder sonstiges Zeug handelt – was ihr nicht benötigt, kann aussortiert und verkauft werden. Vielleicht bringt euch das Top nur 5€ ein, aber besser als, wenn es im Schrank hängt und nie getragen wird – eine andere Person freut sich darüber. Auf Willhaben.at, Shpock, Ebay, Kleiderkreisel oder Flohmärkten lässt sich wirklich ALLES verkaufen.

Unternehmungen wählen, die nix kosten

Viele Menschen glauben man könnte keinen Spaß haben, wenn man kein Geld ausgeben kann. Unternehmungen in der Natur sind meist mit keinen oder wenigen Kosten verbunden. Eine Radtour, Inline-Skaten oder generell sportliche Aktivitäten sind oft kostenlos und machen jede Menge Spaß. Beim Wandern oder im Freibad könnte man seine eigenen Speisen mitbringen und verzichtet auf den Hütten- bzw. Restaurantbesuch. Manchmal reicht es auch aus, wenn man sich einfach mit Freunden im Park trifft – tratschen, ein Spiel spielen oder gemeinsam Sport machen. Es gibt immer eine Möglichkeit, wie man auch ohne (viel) Geld Spaß haben kann.

Geld verdienen mit kleinen Hilfstätigkeiten

Ihr habt bestimmt jemanden, dem ihr helfen könnt – Oma’s Küche putzen, Opa’s Rasen mähen oder die Hecke schneiden. Bietet Freunden oder der Familie eure Hilfe an und verdient euch so ein paar Euros dazu..

Keine Geschenke

Das gilt besonders für Paare, die gemeinsam eine Reise planen. Keine unnötigen Geschenke kaufen, die zusätzlich den Geldbeutel belasten. Ich bin generell eher der Typ „Ich verschenke Zeit“, anstatt materielles Zeug. Gemeinsame Momente sind viel mehr Wert, als ein Geschenk, woran man nur kurze Zeit Freude hat.


Reisebudget überdenken

Es kommt immer darauf an, wie man mit seinem Geld umgeht und wie man seine Urlaube plant. Es muss nicht immer ein 5-Sterne-Hotel sein – wie wäre es zum Beispiel mit einem Hostel oder einer Airbnb-Wohnung? Auch der Campinplatz wäre eine tolle Idee, um ein bisschen Geld zu sparen. Mir ist auf Reisen die Unterkunft unwichtig – ich möchte das Land, die Menschen und deren Kultur kennenlernen und nicht viel Geld für ein Zimmer ausgeben müssen. Ich persönlich koche im Ausland auch sehr gerne – kaufe regionale Produkte und bereite mir meine Speisen in meiner Unterkunft selbst zu. Es gibt immer eine Möglichkeit um Geld zu sparen und damit sinnvolle(re) Dinge zu machen.

Habt ihr Lust zu erfahren, wie ich meine Costa Rica Reise geplant habe und wie man auch mit wenig Geld 5 Wochen verreisen kann?


*Anzeige