Veganes Sandwich oder ein Salad-To-Go für die Lunchbox

Habe mir soeben einen Schattenplatz im Gras gesucht, wo die Sonne von einem riesigen Baum verdeckt wird. Schöne 33 Grad, mit viel Sonnenschein zeigt mir das Thermometer – glücklicherweise ist die Abkühlung nur 3 Meter entfernt. So lässt sich aushalten und ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie dankbar ich für diese Möglichkeit bin. Ab Nachmittag am See zu sein, ins Wasser zu springen, wenns zu unerträglich am Balkon oder in der Sonne wird – im Gras zu liegen, den Vögeln beim Zwitschern zu lauschen und gleichzeitig meiner Arbeit nachzugehen. Habe soeben einige Postings für ein Unternehmen fertiggestellt, für das ich neben meinem Blog tätig bin. Nun ist es Zeit mein Mittagessen zuzubereiten – ein veganes Sandwich oder ein Salad-To-Go für die Lunchbox.

Eigentlich ist es ein sommerlicher Salat inklusive frischgebackenem Brot, das ich auf zwei Varianten essen kann. Entweder als Salat oder ich packe mir den bereits vorbereiteten Salat in mein Sandwich – was ich sehr, sehr empfehlen kann. Der Salat ist schon mit Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräutern abgeschmeckt, hat sich mit dem Gemüse verbunden und macht das Sandwich sehr aromatisch, saftig und würzig – ich liebe solche Kombinationen.

Veganes Sandwich oder Salad-To-Go für die Lunchbox

Was kommt in den Salat?

Ich habe folgendes Gemüse in mein Glas geschnippelt: Paprika, Tomaten, Radieschen, rotes Kraut, Jungzwiebel, Knoblauch, Karotten und Kapern. Dazu frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Oregano – etwas Olivenöl und Essig. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver und Sesam abschmecken, ins Glas füllen und verschließen. Man könnte das Dressing auch in ein extra Glas geben und erst später zum Gemüse hinzugeben – wie man es eben lieber hat. Ich mag es, wenn sich das Gemüse mit dem Dressing verbindet und es würzig-säuerlich schmeckt.

Gemüse schnippeln
Salad to go

Ich mga die einfache Küche.

Heute bin ich wieder den gesamten Nachmittag am See und habe mir deswegen meine Lunchbox gepackt – irgendwann wird man schließlich hungrig. Gerade schneide ich mein Brötchen auf und befülle es mit dem herzhaft-würzigen Salat. Die Vorfreude steigt, aber ein bisschen muss ich mich noch gedulden, denn ich möchte, dass sich der Saft vom Gemüse-Dressing ein wenig ins Sandwich „einarbeitet“. Mögt ihr das auch? Ich steh auch sehr auf Brot in Salat-Dressing tunken… – das Brötchen so saftig und würzig schmeckt.

Dinkelbrötchen
Veganes Sandwich oder Salad-To-Go für die Lunchbox - Lunchtime
Gesundes veganes Sandwich

Gerade fällt mir ein – hier findet ihr noch weitere Ideen für die Lunchbox, Essen was ihr mit zum See, ans Meer, auf den Berg oder ins Büro nehmen könnt. Ganz einfache, schnelle und gesunde vegane Rezepte. Wünsche euch noch einen wunderschönen Nachmittag und viel Freude mit dieser Rezeptinspiration.

*Anzeige

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 − 9 =