Anzeige/ Green Lifestyle

35 Bauernmärkte in Österreich

35 Bauernmärkte in Österreich

Mittwoch ist Markttag – mein Lieblingstag. Ich kann euch nicht sagen, was mir genau daran gefällt, aber ich freue mich jeden Mittwoch mein Weidenkörbchen zu schnappen und zum Bauernmarkt zu gehen. Ich denke, es ist ein Mix aus den netten Menschen am Markt, den Produkten und dem Feeling etwas Gutes getan zu haben. Gut im Sinne von: die Region und deren Produzenten zu unterstützen, BIO Produkte zu kaufen und auf unnötige Verpackungen zu verzichten. Heute möchte ich euch 35 Bauernmärkte in Österreich vorstellen und euch zeigen, wo ihr den nächsten Wochenmarkt in eurer Nähe finden könnt.

Bauernmarkt Leibnitz

Im Moment ist die Auswahl an saisonalen Produkten sehr gering, aber der März und April bringt zum Glück schon ein paar Gemüsesorten mehr und ab Mai/Juni sind die Stände dann wieder prall gefüllt. Ich besuche hauptsächlich den Leibnitzer-Bauernmarkt, der jeden Mittwoch und Samstag von 9 bis 11 Uhr im Stadtpark geöffnet hat. Freitags gibt es auch am Hauptplatz einen Markt, der mich persönlich weniger reizt.

Im Ausland gehe ich auch lieber auf Märkte, kaufe mir frisches Obst, Gemüse und Kräuter und stelle mich selbst in die Küche, anstatt im Restaurant essen zu gehen.


Bauernmärkte Steiermark

Graz 

Bio-Bauernmarkt Grottenhof
Krottendorferstraße 110
Freitag 12:00 bis 16:00 Uhr

 

Lendplatz
Montag bis Samstag von 6:00 bis 13:00 Uhr

 

Fürstenfeld 

Hauptplatz
Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr

 

Murau  

Bio-Bauernmarkt Neumarkt
Hauptplatz
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

 

Bruck an der Mur

Bruck an der Mur, Kirchplatz
Mittwoch 7:30 bis 12:00 Uhr

 


Bauernmärkte Wien + Niederösterreich

Wien

 

Karmelitermarkt
Samstag 7:00 bis 13:00 Uhr

 

Naschmarkt Biohof Binder
Samstag 7:00 bis 15:00 Uhr

 

Niederösterreich – Pressbaum

Pressbaum

Markt Pressbaum Hauptstraße 58, Pressbaum
Samstag 9:00 bis 13:00 Uhr

 

Tulln

Holzschuhpassage Tulln
Samstag 7:00 bis 11:30 Uhr

 

Bruck/Leitha

Grünmarkt Bruck/Leitha
Montag bis Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr

 


Bauernmärkte Burgenland

Eisenstadt

Fußgängerzone
Freitag 7:00 bis 12:00 Uhr

 

Pinkafeld

Hauptplatz Pinkafeld
Freitag von 13:00 bis 17:00 Uhr

 

Güssing

Marktplatz Güssing
Freitag von 9:30 bis 12:30 Uhr

 

Mattersburg

Veranstaltungsplatz
Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

 


Bauernmärkte Kärnten

Klagenfurt

Benediktinermarkt Süd
Freitag 7:00 bis 13:00 Uhr

 

Villach

Hans-Gasser-Platz
Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr

 

Hermagor

Genussmarkt am Wulfeniaplatz
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

 

Völkermarkt

Unteren Hauptplatz
Samstag 8:00 bis 12:30 Uhr

 


Bauernmärkte Tirol

Innsbruck

Markthalle Innsbruck
Montag bis Freitag von 7:00 bis 18:30 Uhr + Samstag von 7:00 bis 13:00 Uhr

 

Hall in Tirol 

Oberen Stadtplatz Hall
Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr

 

Imst

Pflegezentrum Gurgltal Imst
Samstags von 9:00 bis 13:00 Uhr (März bis Mitte Dezember)

 

St. Johann

Hauptplatz in St. Johann
Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr (Mitte März bis Ende November)

 


Bauernmärkte Oberösterreich

Linz 

Hauptplatz Linz
Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr

 

Wels

Zentral-Marktgelände
Mittwoch und Samstag 7:00 bis 12:30 Uhr

 

Freistadt 

Hauptplatz
Samstag 8:00 bis 12:00  Uhr

 

Gmunden

Wochenmarkt Bad Ischl Auböckplatz
Freitag 8:00 bis 12:00 Uhr

 


Bauernmärkte Vorarlberg

Bludenz

Altstadt Bludenz
Montag + Mittwoch 8:00 bis 17:00 Uhr

 

Bregenz

Kornmarktplatz
Dienstag + Freitag 7:00 bis 12:30 Uhr

 

Lustenau

Kirchplatz Lustenau
Donnerstag 8:00 bis 12:00 Uhr

 

Dornbirn

Marktplatz Dornbirn
Dienstag + Samstag 7:00 bis 13 Uhr

 


Bauernmärkte Salzburg

Salzburg

Europark
Freitag 9:00 bis 21:00 Uhr

 

Bischofshofen

Bahnhofstraße Bischofshofen
Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr (Jänner+Februar geschlossen)

 

Hallein

Griesplatz
Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Tamsweg

Marktplatz
8:00 bis 12:00 Uhr

 


Diese Märkte sind teilweise sogar Bio-Bauernmärkte und alle verkaufen Gemüse, Obst, Kräuter, Brot sowie auch tierische Erzeugnisse wie Wurst, Käse, Butter oder Fisch. Bin ein großer Liebhaber von Märkten und hoffentlich konnte ich euch mit diesem Bauernmarkt-Guide ein wenig weiterhelfen und euch dazu animieren öfters den Markt zu besuchen – eure Nina.

PS: Vergesst nicht eure Körbe, Tragetaschen oder Boxen zum Verstauen der frischen Lebensmittel.


*Anzeige 

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu