Warmer Smoothie für kalte Herbsttage

Habt ihr schon einmal einen warmen Smoothie getrunken? Gemüse und Obst am Morgen sind wichtig – man startet viel ausgeglichener in den Tag und besonders jetzt im Herbst kann ein warmes Frühstück wohltuend für den Magen sein. Falls ihr noch keinen warmen Smoothie probiert habt, dann solltet ihr das unbedingt nachholen. Hier kommt mein Rezept: Warmer Smoothie für kalte Herbsttage

Was kommt in den warmen Smoothie?

Bei meinen Smoothie-Kreationen mixen ich immer unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten, je nachdem was ich gerade in meiner Küche habe. In den meisten Fällen ist die Grundzutat Banane und Nussmilch – dazu gesellen sich Beeren, Mango, Apfel, Gurke oder auch Spinat.

Bei dem Rezept für „warmer Smoothie für kalte Herbsttage“ habe ich zusätzlich noch Haferflocken verarbeitet, die euch eine extra Portion Energie geben, um den Tag gut zu überstehen.


Warmer Smoothie für kalte Herbsttage

Drucken
Portionen: 1 große Portion

Zutaten

  • 1 große Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 3 EL Haferflocken
  • 100ml Nussmilch oder Getreidemilch
  • 100ml Wasser
  • Etwas Zimt
  • Etwas Vanille

Zubereitung

1

Einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen.

2

Nun das Obst zerkleinern und gemeinsam mit den Haferflocken in den Topf geben - kurz aufkochen und mit Vanille und Zimt verfeinern.

3

Am Schluss noch die pflanzliche Milch beigeben und mit dem Standmixer oder Pürierstab mixen.

Nährwerte & Allergene

Für 1 großes Glas gesamt // 398kcal | 9g Eiweiß | 77g Kohlenhydrate | 9g Ballaststoffe | 4,5g Fett - Allergene: Nüsse und Schalenfrüchte | Gluten (falls keine glutenfreien Haferflocken)


Wollte dieses Rezept ein wenig herbstlicher gestalten und habe Gewürze wie Zimt und Vanille beigemengt. Schmeckt super lecker, schnell gemacht und außerdem noch sehr gesund.

Obst- und Gemüsebox online bestellen

Das Obst habe ich aus meiner Johanna vom Feld Obst- und Gemüsekiste entnommen, die ich vor ein paar Tagen erhalten habe. Wenn ihr mehr über den Online-Bauernmarkt aus Graz erfahren wollt, dann schaut mal hier vorbei.

Was sich auch gut in einem warmen Smoothie macht, sind Flohsamen, Leinsamen oder Nüsse – lasst eurer Fantasie freien Lauf. Kreiert euch ein wunderbares Frühstück mit vielen Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen – es lohnt sich.

Wünsche euch viel Genuss mit meiner Foodinspiration und einen guten Appetit – eure Nina.

*Anzeige 

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei + 2 =