Anzeige/ Gesundheit/ Green Lifestyle

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Schon seit Jahren bin ich ein Liebhaber von ätherischen Ölen – eigentlich schon seit meiner Kindheit, denn bei uns gab’s immer ein Dufthäuschen und natürlich die verschiedensten Duftöle, meist jedoch irgendetwas mit Orange. Ich kaufe mir diese Öle wegen dem angenehmen Geruch, ich will es kuschelig in meiner Wohnung haben und solch duftenden Öle lösen bei mir ein Gefühl von „endlich-zuhause“ aus. Vor einigen Wochen habe ich mich eingehender mit dem Thema auseinander gesetzt und auch den Gesundheits- und Wirkungsfaktor genauer unter die Lupe genommen. Welche Wirkung haben ätherische Öle auf die Gesundheit, Wohlbefinden und den Geist eigentlich – wofür werden bestimmte Öle angewandt?

Was sind ätherische Öle?

Hochwertige ätherische Öle, wie die von Sonnentor werden aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt – ganz ohne Chemie. Sie werden aus unterschiedlichen Pflanzenteilen gewonnen, wie zum Beispiel aus Blättern, Wurzeln, Harze, Rinden oder Blüten. Aus diesen Pflanzenteilen wird ein Duft in flüssiger Form hergestellt, der sich buchstäblich in Luft auflöst. PS: Ein Grund weshalb man ätherische Duftöle immer gut verschliessen sollte. Ein weiteres Merkmal von ätherischen Ölen ist, dass sie keine Fettrückstände hinterlassen, wie es zB. normale Speiseöle tun. Solche Öle können in unterschiedlichen Formen angewandt werden – als Duft, für Kosmetik, Parfums, Kompressen oder auch für Massagen. Ätherische Öle lassen sich auch sehr gut mit anderen Ölen und Fetten vermischen und sind nicht wasserlöslich.

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Warum sind ätherische Öle so besonders?

Die meisten Menschen verwenden ätherische Öle für einen besseren Raumduft, dabei haben diese Öle eine extrem positive Auswirkung auf unsere mentale Gesundheit und unser Wohlbefinden. Diese wirken direkt auf unser Gehirn und können so psychische und auch physische Prozesse im Körper steuern, auf positive Weise stärken und beeinflussen.

Die Qualität ist ausschlaggebend

Wie bei allen Dingen im Leben, ist auch bei ätherischen Ölen wichtig auf die Qualität zu achten, denn wir atmen schließlich diese Dämpfe ein. Wer sich für Öle interessiert, der sollte sich die von Sonnentor genauer ansehen – man kann die Pflanze deutlich riechen, wie als wenn man gerade an einer Blume oder zum Beispiel einer Orange riechen würde. Kein bisschen Chemie.

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Diese Öle sollten mit einem Vermerk „100% rein ätherisch“ beschriftet sein, damit man die volle Wirkung und Natürlichkeit erhält. Minderwertige Öle werden gestreckt und teilweise mit künstlichen Düften versehen, um den „gewünschten“ Geruch zu erhalten – Chemie pur, also Finger weg. Ihr wollt schließlich doch keine Chemie einatmen..

Bei meinen ätherischen Ölen wird auch auf BIO-Qualität geachtet, also kein Kunstdünger, Pestizide oder sonstige chemische Zusätze dürfen beim Anbau (der Inhaltsstoffe) verwendet werden.

Wie können ätherische Öle eingesetzt werden?

Wie bereits oben kurz erwähnt, gibt es sehr viele Möglichkeiten wie man ätherische Öle einsetzen kann.

  • Für Kompressen bei Gelenks- und Muskelschmerzen
  • Für einen besseren Raumduft
  • Als Parfum
  • Für die Hautpflege – Hautcremes, Peeling oder Masken
  • Als Massageöl
  • Als Körperöl
  • Für Bäder

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Wirkungsweise von ätherischen Ölen

Nun kommen wir zum wirklich spannenden Teil – welche Wirkungsweise haben die unterschiedlichen Öle auf unser Wohlbefinden. Je nach Öl ist die Wirkungsweise anders – viele Öle bewirken folgendes…

  • Positive Wirkung bei Angst, Panik oder Unruhe
  • Bei Stress
  • Gegen Schlaflosigkeit
  • Gegen Läuse
  • Positive Wirkung bei Harnwegsinfekten
  • Gegen Akne oder Hautausschlägen
  • Bei arthritischen Schmerzen
  • Gut bei Muskelkater
  • Für eine bessere Konzentration
  • Für ein starkes Immunsystem
  • Bei PMS oder Menstruationsschmerzen
  • Bei Dehnungsstreifen und Krampfadern

Hier habe ich noch ein paar Öle aufgelistet, die ich sehr gerne verwende und deren Wirkung auf unseren Körper.

Orange

  • Ängste
  • Traurigkeit
  • Verdauungsbeschwerden
  • Herzklopfen
  • Cellulite
  • Nervosität
  • Nieren- und Blasenleiden
  • Fieber
  • Magenkrämpfe
  • Schlechte Durchblutung

Zitrone

  • Bei Hautproblemen
  • Asthma
  • Blutarmut
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Wirkt entwässrend
  • Gegen fettige Haut und Schuppen
  • Bei depressiven Verstimmungen
  • Bei Fieber – fiebersenkende Wirkung
  • Fettsucht
  • Bei geschwollenen Beinen
  • Bei Erkältungen
  • Juckreiz
  • Bei Konzentrationsschwäche
  • Halsschmerzen
  • Gut bei Insektenstiche
  • Bei Krämpfen
  • Wirkt bei Übersäuerung
  • Positive Wirkung bei Warzen
  • Stoffwechselstörungen
  • Grippale Infekte
  • Bei Krampfadern und Venenstauung
  • Zahnfleischentzündungen
  • Bei Migräne
  • Rheuma
  • Schüttelfrost

Lavendel

  • Bei Angst und Unruhe
  • Panikattacken
  • Schlaflosigkeit
  • Hilft beim Einschlafen und Durchschlafen
  • Gegen Stress
  • Bei depressiven Verstimmungen
  • Alle Hauterkrankungen
  • Asthma
  • Migräne
  • Grippe und Fieber
  • Bei Schwindel
  • Keuchhusten
  • Krämpfe
  • Magen-Darm-Erkranungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Wirkt gegen Insekten
  • Positive Wirkung bei Akne und unreiner Haut
  • Bei Fußpilz
  • Fördert die Wundheilung
  • Verringert Narbenbildung
  • Unterstützt den Körper bei der Entgiftung

Eukalyptus

  • Wirkt bei Angina und Bronchitis
  • Bei schlechter Laune und depressiven Verstimmungen
  • Fieber – wirkt fiebersenkend
  • Fördert die Wundheilung
  • Gegen Parasiten
  • Heiserkeit und Husten
  • Infektionskrankheiten
  • Krampflösend
  • Muskelschmerzen
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Wirkt Schleimlösend
  • Bei Stirnhöhlenentzündung
  • Vertreibt Insekten
  • Bei Lustlosigkeit
  • Positive Wirkung bei Akne und unreiner Haut
  • Wirkt positiv bei Migräne

Bergamotte

  • Mundgeruch
  • Abszesse
  • Appetitlosigkeit
  • Verdauungsprobleme
  • Fieber
  • Akne und Hautunreinheiten
  • Gastritis
  • Hautpflege
  • Infektionen im Magen-Darm-Trakt
  • Magen- und Darmkoliken
  • Atemwegserkrankungen
  • Nervosität und Schlaflosigkeit
  • Niedergeschlagenheit
  • Pilzinfektionen
  • Harnwegsinfektionen
  • Stress
  • Abszesse
  • Krampfadern
  • Menstruationsbeschwerden und PMS

Salbei

  • Bei Geschwüren
  • Kehlkopf- und Mundschleimhautentzündung
  • Gegen Insektenstiche
  • Bei Zahnfleischentzündungen
  • Asthma und Bronchitis
  • Strafft Haut
  • Bei trockener Haut
  • Reguliert den weiblichen Zyklus
  • Wirkt harntreibend
  • Steigert den Blutdruck
  • Wirkt appetitanregend
  • Entschlackende Wirkung
  • Entkrampfende Wirkung – PMS und Menstruationsschmerzen

… das sind nur ein paar der Öle, die ich sehr gerne verwende und seit meiner letzten Sonnentor-Lieferung bin ich ein riesiger Fan von „Abwehrstark“ und „Freier Kopf“, die einfach himmlisch duften und eine ganz besondere Wirkung auf mein Gemüt haben. Ich verwende entweder den hübschen Duftstein (mit Sonnenmotiv – sehr cool, der in meinem Set enthalten war), eine Duftlampe oder reibe mir das Öl direkt auf die Haut.

Welche Wirkung haben ätherische Öle

Ganz wichtig!! Nicht jedes Öl ist für Baby’s, Kinder, Schwangere und stillende Frauen geeignet – bitte vorher informieren, bevor man Öle einsetzt. 

Wenn euch dieses Thema mehr interessiert, dann kann ich gerne 1-2x pro Monat ein ätherisches Öl vorstellen – was meint ihr dazu?

Eure Nina


*Anzeige

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu