Nachhaltig verreisen – Ich packe meinen Koffer

Nachhaltig verreisen - Ich packe meinen Koffer

Morgen geht es los und schon langsam werde ich ein bisschen aufgeregt. Das heutige Programm und Thema: Nachhaltig verreisen – Ich packe meinen Koffer. Was ich alles eingepackt habe und wie ich auch auf meinen Reisen versuche, einen nachhaltigen Lebensstil zu verfolgen?

Wie ihr bestimmt schon öfters gelesen habt, versuche ich weniger Plastik in meinem Alltag zuzulassen. Auch Bio-Produkte, vegane Kosmetik und nachhaltige Mode sind ein großes Thema in meinem Leben. Da ich jetzt für ein paar Tage verreise, möchte ich auch im Ausland meinem Standard treu bleiben und habe daher folgende Dinge eingepackt.

Kosmetik

Ich besitze „kaum“ noch Kosmetik – wirklich nur „die nötigsten Dinge, die Frau“ eben im Badezimmer braucht. Bei diesen Produkten achte ich auf Nachhaltigkeit, Naturkosmetik, hormonfrei und wenn möglich nicht in Kunststoff abgepackt.

  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Kokosöl zum Abschminken und Eincremen
  • Sonnencreme
  • Handcreme
  • Shampoo und Conditioner
  • Haaröl
  • Deo
  • Waschgel
  • Augencreme
  • Wattepads zum Abschminken
  • CC Cream
  • Lippenpflegestift
  • Augenbrauenstift
  • 2 Pinseln
  • Mascara
  • Haarbürste

Mundhygiene

Meine neue eco-friendly Bogobrush Zahnbürste wird aus recycelten Kunststoff hergestellt und hebt sich auch vom Design von herkömmlichen Zahnbürsten ab. Dazu verwende ich eine vegane Zahncreme von Bi Good, die ohne Fluorid hergestellt ist und einen angenehmen Minzgeschmack aufweist.

Gesicht- und Körperpflege

Zum Eincremen und Abschminken verwende ich immer Kokosöl, abgefüllt in meinen neuen Metalldosen von Eco Brotbox. Die kleinen kunststofffreien Dosen sind normalerweise für Saucen oder kleine Snacks gedacht, aber für meinen Zweck genau passend – mehr Infos dazu hier.  Habe in den Dosen Kokosöl, Sonnencreme und meine Wattepads verstaut. 

Zum Reinigen verwende ich derzeit das vegane Waschgel von Nonique, sowie die Augenpflege aus derselben Serie – gibt’s im DM Drogerie-Markt. Dann habe ich mir noch ein veganes und aluminiumfreies Deo im Glas (leider mit Plastikverschluss) besorgt, sowie meine geliebte Handcreme von Treaclemoon – my coconut island.

Mein Duschgel (extra in Mini-Format) von O’right duftet nicht nur himmlisch, sondern reinigt mild und kommt plastikfrei verpackt. 

Haarpflege

Da ich in den nächsten Tagen vermehrt am Meer sein werde, habe ich für meine Haare ein Shampoo, Conditioner und ein Öl eingepackt – die richtige Pflege ist Gold wert! Durch das Salzwasser trocknen die Haare stark aus und auch die Sonne lässt das Haar spröde werden und mit dem richtigen Conditioner und Öl lassen sich Schäden ganz gut mindern. Auch diese Serie ist im Mini-Format und perfekt für kleinere Reisen ausgelegt.

Make-Up

Wer mich auf Instagram abonniert hat, dem ist bestimmt schon aufgefallen, dass ich kaum noch Make-up verwende – gefällt mir einfach besser. Zum Geburtstag habe ich nun eine neue CC Cream von Sante bekommen, mit der ich echt zufrieden bin – tolles Ergebnis und ideal für den Strandurlaub.

Zusätzlich habe ich mir noch einen Augenbrauenstift, eine Mascara und meinen neuen Lippenpflegestift eingepackt. Alle meine Produkte sind hormonfrei, werden nicht an Tieren getestet und könnt ihr bei Ecco Verde oder in der Drogerie besorgen. Ich fühle mich damit einfach um einiges besser.


Kleidung und Schuhe

Natürlich brauche ich auch ein paar Dinge zum Anziehen dabei – habe versucht nur die wichtigsten Dinge einzupacken – (für mich) gar nicht so easy.

My case for 7 days….:

  • 2 Shorts
  • 1 lange Jeans
  • 1 kurze + lange Leggings
  • 1 Rock
  • 1 Kleid
  • 1 Strandkleid
  • 1 Weste
  • 1 lange Bluse
  • 10 Tops
  • 3 Bikinis
  • Sandalen
  • 2 Sneaker
  • 1 Turnschuhe
  • Unterwäsche und Socken
  • Pyjama
  • 1 Tuch
  • 1 Handtasche
  • 1 Rucksack

Für mich persönlich sind das echt wenige Teile, besonders wenn ich daran denke, dass ich vor 5 Jahren noch für 3 Tage mit 20kg Gepäck in den Urlaub gefahren bin!

Der Großteil meiner Bekleidung stammt von Grundstoff, WEVE Clothing und Asos Eco Edit, die alle versuchen einen fairen und nachhaltigeren Lebensstil unters Volk zu bringen. Schaut mal rein! 🙂


Sonstiges

Dann fehlt noch…

  • Trinkflasche
  • Sonnenbrille
  • Werkkarte
  • Reisepass
  • Reiseunterlagen (Tickets, Unterkunft etc.)
  • Ladekabel
  • Smartphone
  • Laptop
  • Kamera
  • Geldtasche
  • Reisetagebuch

Für unterwegs

Für den Strand und meine Wanderungen nehme ich meine neue plastikfreie Trinkflasche von Eco Brotbox mit, sowie meine Holzsonnenbrille von Holzkitz und mein neues Reisetagebuch zum Festhalten aller besonderen Momente.

Der Rest ist eh Standard – Smartphone, Kamera und Ladegeräte. Laptop muss mit, da ich ein paar Dinge für die Arbeit auch im Urlaub erledigen möchte.

Koffer fertig gepackt und ich kann mich in mein kleines Abenteuer stürzen. Wir hören und sehen uns sicherlich in den nächsten Tagen über Instagram – bis bald!


Anzeige*

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + vierzehn =