Anzeige/ Rezepte

Green Smoothie mit Gerstengras

Green Smoothie mit Gerstengras

Meinen letzten Green Smoothie habe ich bestimmt vor mehr als einem Jahr getrunken und da ich jetzt mal wieder richtig Lust auf so einen Smoothie hatte, möchte ich euch heute dieses Rezept für einen Green Smoothie mit Gerstengras zeigen. 

Ich möchte euch jedoch nicht nur ein Rezept zeigen, sondern auch ein paar Infos über Green Smoothies geben und warum man eigentlich öfters zum grünen Shake greifen sollte.

Was kann alles in einen Green Smoothie rein?

Natürlich Grünzeug. Frische Salate, Kräuter, Blätter und Grün von Gemüse wie Karotten, Rote Beete Radieschen oder Spinat – im Winter sollte man zusätzlich etwas Zitrone beigeben, da in den nicht saisonalen Salatsorten (aus dem Gewächshaus) sich in den kühleren Monaten Nitrat bildet. Nitrat wird im Körper zu Nitrit und dadurch zu krebserregenden Nitrosaminen umgewandelt. Durch die Beigabe von Zitrone, Limette oder vitamin-c-haltige Speise kann das Nitrat neutralisiert werden.

Weiters können alle Beeren, Obst (sollte sehr reif sein), Avocado und weitere Gemüsesorten wie Brokkoli, Gurke, Zucchini oder Karotten verarbeitet werden. Ich persönlich würde keinen rohen Brokkoli oder Zucchini verwenden, da ich es selbst nicht vertrage.

Auch Pflanzenpulver wie Baobab, Acai, Gerstengras, Hanf, Maca, Acerola oder Kurkuma können in einem (Green) Smoothie verarbeitet werden. Ebenso Sprossen, Samen und Nüsse werden sehr gerne gemeinsam mit Gemüse und Obst gemixt.

Grundsätzlich gilt: Unverarbeitete Lebensmittel verwenden, regional und saisonale Produkte bevorzugen und mit Wasser mixen. Die Verteilung sieht so aus: 50% Früchte/Beeren + 50% Blattgrün + Wasser.

Vorteile von Green Smoothies

  • Schnell zubereitet
  • Kein extremes Völlegefühl
  • Sättigt
  • Hoher Vitamin- und Mineralstoffgehalt
  • Sekundäre Pflanzenstoffe
  • Pflanzliches Protein
  • Leicht verträglich und verdaulich
  • Keine Heißhungerattacken nach der Mahlzeit
  • Ballaststoffreich
  • Energybooster
  • Perfekt für unterwegs (Arbeit, Schule, Fitnessstudio usw.)
  • Vegan, glutenfrei, lactosefrei und basisch

Green Smoothie mit Gerstengras

Drucken
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 1 Banane (reif)
  • 1 Apfel
  • 1 EL Gerstengras
  • Handvoll Baby-Spinat
  • Etwas Zitrone
  • Etwas Orange
  • 1 Prise Zimt
  • Wasser
  • 1 EL Pinienkerne

Zubereitung

1

Alle Zutaten in den Mixer geben und solange mixen bis keine Stücke mehr übrig sind. In ein Glas füllen und langsam genießen.

Nährwerte & Allergene

Für 1 Portion / 161 kcal | 3g Eiweiß | 34g Kohlenhydrate | 6g Ballaststoffe | 1g Fette

Green Smoothie mit Gerstengras

Wünsche euch viel Genuss mit diesem Rezept und einen guten Appetit!
PS: Was darf in eurem Green Smoothie auf gar keinen Fall fehlen?

*Anzeige

Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu