Healthy Mind = Happy Life

Healthy Mind = Happy Life
In meinem Kopf schwirren ständig Gedanken umher – gute und auch negative Gedanken. Oft verliere ich den Fokus und kann mich nicht mehr konzentrieren. Damit ich wieder mehr Klarheit bekommen und mich vor allem an den schönen Dingen im Leben mehr erfreuen kann, habe ich mir ein einige Taktiken zurechtgelegt, die ich in so einem Fall anwende kann. Denn für mich steht fest: Healthy Mind = Happy Life

Ungesunde Denkweise

Wer laufend eine „ungesunde“ Denkweise an den Tag legt, sich ständig in seinem Kopf verliert und negativen Gedanken folgt, der neigt dazu sich immer mehr zu verlieren. Im Moment zu leben, ist die einzige Form, um ein wirklich glückliches Leben zu führen.

Es ist auch vollkommen egal, welche Gedanken man an eine bestimmte Sache verschwendet, oder woher der ganze Stress kommt, wichtig ist nur, dass man lernt den Reset-Knopf zu drücken.

Hätte ich diese Dinge schon früher gemacht, dann wäre ich wahrscheinlich jetzt nicht an diesem Punkt – hätte keine Panikattacken und könnte mein Leben stressfreier genießen. Hätte ich keine Panikattacken, dann könnte ich auch vielen Personen nicht helfen und hätte auch nicht so tolle Erfahrungen gesammelt.

Alles im Leben hat seine guten und auch seine schlechten Seiten – man muss sie nur erkennen.

Gesunde Ernährung

Ich fühle mich besser und vitaler im Kopf, wenn ich mich gesund ernähre. Esse ich über einen längeren Zeitraum ungesunde Lebensmittel, dann fühle ich mich deprimierter und verliere stetig an Energie.

Besonders frisches Obst, Gemüse, Nüsse und Trockenfrüchte geben mir die nötige Power – ich fühle mich gesünder, stärker und auch glücklicher. Mir macht es Freude auf den Wochenmarkt zu gehen und mir regionale Zutaten zu kaufen – meinem Körper etwas Gutes zu tun.

Ab ins Grüne

Ich liebe die Natur und für mich hat ein Spaziergang durch den Wald einen extrem positiven Effekt – fühle mich sofort besser, kann mich wieder konzentrieren und bin deutlich entspannter. Besonders der Geruch, die frische Luft, das viele Grün und die Stille sind einfach Balsam für meine Seele.

Ein Hobby

Egal ob es Malen, Sport, Lesen, Tanzen, Singen, Fotografieren, Skaten oder Kochen ist – man sollte in stressigen Zeiten immer das tun was einem gut tut und das sind die Dinge, für die man eine große Leidenschaft hegt. Widme ich mich meinen Hobby’s, dann fühle ich mich sofort freier im Kopf – ein gutes Buch, schöne Musik oder eine Runde Skaten und die schlechten Gedanken verfliegen sofort.

Meditation

Seit einigen Monaten habe ich eine neue Leidenschaft für mich entdeckt – die Mediation.

Sich etwas Gutes tun

Man muss sich einfach viel mehr Zeit für sich einräumen und sich selbst viel mehr belohnen.

Ein Besuch bei der Kosmetikerin, im Spa, ein Urlaub, ein Besuch beim Friseur oder ein Wochenende ohne Hund/Kinder/Familie – egal was..einfach nur Zeit für sich einplanen und ein bisschen mehr egoistisch sein.

Aufschreiben

Ich schreibe mir seit kurzer Zeit meine Gedanken auf – eine Art Tagebuch. Dort befinden sich meine Gedanken, Erlebnisse, freudige Momente, Sorgen und Geheimnisse. Fühle mich nach dem Schreiben ein Stück weit befreiter und leichter.

Zusätzlich habe ich mir ein Glas gebastelt, in dem ich kleine Zettelchen einwerfen kann. Auf jedem Zettel steht ein Dank – wofür ich am heutigen Tag dankbar war.

 

Was macht ihr um das Chaos im Kopf zu lösen, um wieder mehr Klarheit zu bekommen?
Freue mich auf den Austausch mit euch und wünsche einen wunderbaren Tag – eure Nina

 


*Anzeige

Solltet ihr mich mit einem kleinen Wertschätzungsbeitrag unterstützen wollen, würde ich mich sehr darüber freuen. Niemand muss, jeder kann –  der Betrag ist frei wählbar und es ist kein Muss meine Arbeit damit zu fördern. Da ich sehr viel Zeit, Leidenschaft und Liebe in meinen Blog stecke und bezahlte Kooperationen gering halten möchte, wäre eine kleine „Spende“ eine Möglichkeit mich und meine Arbeit zu unterstützen. Danke.

Share
Pin
Tweet
Related
Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha

Die Wirkung von Ashwagandha im Bezug auf Cortisol und Stress | Was passiert bei zu viel Cortisol? Was tun bei Dauerstress? Ayurveda im Alltag

Kommentare

Lass ein bisschen Liebe da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins × fünf =