Fruity Bowl

Fruity Bowl

In den Sommermonaten könnte ich kiloweise Obst essen – Beeren, heimische Früchte oder exotisches Obst. In meiner Fruity Bowl habe ich alle meine Lieblingsfrüchte vereint und mit ein paar Haferflocken und Rosinen verfeinert. Welches Obst sich in meiner gesunden Frühstücksschüssel befindet?Es gibt Menschen die Obst meiden, da zu viel Fruchtzucker enthalten ist, denn der macht ja dick und Fructose ist extrem ungesund!! Völliger Schwachsinn.

Man muss hier nämlich unterscheiden, denn es gibt den „echten Fruchtzucker“ und den künstlichen Fruchtzucker. Künstliche Fructose, wie sie in allen Fertigprodukten, Süßigkeiten und Co. eingesetzt wird, ist natürlich weniger gesund und diese Produkte sollten gemieden werden. Aber der Fruchtzucker aus einem Apfel, einer Mango oder aus Kirschen enthält neben Fructose auch viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

Fruity Bowl

Es gibt keinen Grund eine Banane nicht zu essen, nur weil sie Fruchtzucker enthält – außer man leidet an einer Fructoseintoleranz, dann sollte man bei bestimmten Obstsorten vorsichtig zugreifen.

Fruity Bowl

Drucken
Portionen: 1 große Portion

Zutaten

  • 1/2 Mango
  • 1 große Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Kiwi
  • 2 EL Schwarzbeeren
  • 1 EL Rosinen oder Cranberries
  • 1 EL Haferflocken
  • Etwas Vanille
  • 100ml Nussmilch
  • 100ml Wasser

Zubereitung

1

Mango, Banane, 3/4 Apfel, Nussmilch, Vanille und Wasser in den Mixer geben und solange mixen bis ein cremiger Brei entsteht.

2

In eine Schüssel füllen und mit Apfelscheiben, Schwarzbeeren, Kiwi, Rosinen und Haferflocken verfeinern.

Nährwerte & Allergene

Für 1 große Portion / 357 kcal | 5g Eiweiß | 74g Kohlenhydrate | 12g Ballaststoffe | 3g Fett - Allergene: Sulfite (Rosinen) - Gluten (Haferflocken) - Nüsse und Schalenfrüchte

In Haferflocken befinden sich Spuren von Gluten – wer ganz ohne Gluten essen möchte, der sollte auf Buchweizenflocken, Amaranth, Nüsse oder Samen zurückgreifen.

Fruity Bowl

Diese Schüssel ist eine wahre Nährstoffbombe und für mich eines der besten Sommerrezepte überhaupt. Oft genieße ich so eine Bowl zum Frühstück, als Mittagessen oder als Dessert – je nach Stimmung und Hunger.

Wer sich für den Vitamin- und Mineralstoffegehalt interessiert, hier ein paar Anhaltspunkte.

Vitamine und Mineralstoffe Fruity Bowl

Banane

Mineralstoffe: Kalium, Magnesium, Zink, Eisen, Kalzium und Phosphor
Vitamine: Vitamin A, Vitamin K, Vitamin C und hoher Gehalt an Vitamin B6

Kiwi

Mineralstoffe: Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Kalzium
Vitamine: Vitamin A, Folsäure, Vitamin E und B-Vitamine

Mango

Mineralstoffe: Kalium, Magnesium und Kalzium
Vitamine: Provitamin A, Vitamin C und Vitamin E

Apfel

Mineralstoffe: Kalium, Eisen, Magensium, Kalzium
Vitamine: Vitamin C, Folsäure, Provitamin A, Vitamin B1, B2, B3 und B6

Heidelbeere

Mineralstoffe: Kalzium, Phosphor, Magnesium, Natrium und Kalium
Vitamine: Reich an Vitamin C und Vitamin E

Wünsche euch viel Genuss mit diesem Rezept und einen wunderschönen Start in die neue Woche!