Search
Die schönsten Fotos mit der Braut

Die schönsten Fotos mit der Braut

Die Hochzeitssaison ist ja aktuell im vollen Gange und Du bist sicher auf der ein oder anderen Hochzeit in diesem Jahr zu Gast. Nina hat mich gebeten einen kurzen Artikel zu verfassen, wo es darum geht wie man an diesem Tag die schönsten Fotos mit der Braut, seinem Partner oder anderen Gästen schießen kann.

Bevor es los geht möchte ich die Gelegenheit nutzen um mich kurz bei Dir vorzustellen. Mein Name ist Tom Schuller und seit über drei Jahren bin ich leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf und liebe es mit meinen Bildern die ganz persönlich Geschichte meiner Brautpaare zu erzählen. Dabei ist es mir ganz wichtig, zeitlose Erinnerungen zu schaffen die ganz natürlich aussehen. Schau doch mal auf meiner Webseite unter tom-schuller.com vorbei und klick Dich durch meine Arbeiten.

Aber nun zum Thema … mittlerweile durfte ich schon viele Hochzeiten fotografisch begleiten und wenn es eines gibt, dass sich wirklich auf jeder Hochzeit auf’s Neue wiederholt und mein Fotografenherz zum Bluten bringt, dann sind das Hochzeitsgäste die sich gegenseitig in der prallen Sonne mit dem Handy oder der mitgebrachten Kamera fotografieren. Versteh mich nicht falsch, an der Tatsache sich gegenseitig zu fotografieren ist natürlich überhaupt nichts auszusetzen. Wenn man aber ein paar Dinge beachtet, dann wird aus einem einfachen Schnappschuss relativ schnell ein tolles Foto, das man sich im Nachhinein immer wieder gerne ansieht und sich vielleicht sogar zu Hause an die eigenen vier Wände hängt. Und das ganz ohne viel Aufwand oder Hilfsmittel, einfach nur mit ein bisschen Verständnis für Licht.

Fangen wir vielleicht gleich mal mit dem an, was man bei Fotos am Hochzeitstag unbedingt vermeiden soll: die pralle Sonne! Tagsüber ist die Sonne eigentlich der größte Feind aller schönen Fotos. Sie verursacht harte Schatten im Gesicht und blendet so stark, das man meistens die Augen zusammenkneifen muss um etwas zu sehen, vor allem wenn man in Richtung Sonne schaut. Und wenn man seitlich zur Sonne steht ist eine Gesichtshälfte ganz hell während die andere komplett im Schatten liegt. 

Der Schatten ist Dein großer Freund

Abhilfe ist dabei aber ganz schnell geschaffen, schaut Euch einfach kurz um und geht irgendwo ein paar Schritte in den Schatten. So schafft man es ganz schnell, dass alle Personen ein wunderschönes Licht im Gesicht haben. Damit Du weißt wie das dann aussieht habe ich ein paar Bilder für Dich gesucht. Die nachfolgenden Bilder sind nun allesamt in schattigen Plätzchen rund um die Mittagszeit entstanden:

Die schönsten Fotos mit der Braut | Schatten

Die schönsten Fotos mit der Braut

Die schönsten Fotos mit der Braut

Die schönsten Fotos mit der Braut

Wenn es gar nicht anders geht – Die Sonne im Rücken

Ab und an geht es aber einfach nicht anders, die Sonne knallt herunter, weit und breit ist kein Schatten in Sicht und man möchte auch die Landschaft mit ins Bild bringen. Dann müsst Ihr Euch einfach so positionieren, dass die Sonne hinter der Person ist die fotografiert wird. Das klingt jetzt im ersten Moment vielleicht mal komisch gegen die Sonne zu fotografieren und ihr glaubt gar nicht wie blöd ich oft angeschaut werde wenn ich die Leute bitte sich bitte so hinzustellen, dass sie mit dem Rücken zur Sonne stehen. Aber das hilft – vertraut mir! Ihr macht Euch nämlich so mit Eurem eigenen Gesicht bzw. Körper einen Schatten und werdet so schön ausgeleuchtet. Am allerschönsten werden die Fotos natürlich wenn man sie am Abend gegen das Licht macht. 

Die schönsten Fotos mit der Braut | Sonne im Rücken

Die schönsten Fotos mit der Braut | Sonne im Rücken

Die schönsten Fotos mit der Braut | Sonne im Rücken

Für drinnen: Fensterlicht

Wenn man nach drinnen geflüchtet ist, weil es draußen vielleicht zu heiß ist oder es regent, dann sucht Euch ganz einfach ein schönes großes Fenster und stellt Euch davor. Der- oder diejenige mit der Kamera stellt sich mit dem Rücken zum Fenster und Ihr stellt Euch direkt davor und schaut nach draußen. Ein super schönes Licht, das alle Fältchen wegzaubert.

Die schönsten Fotos mit der Braut

Die schönsten Fotos mit der Braut | Fenster

Die schönsten Fotos mit der Braut | Fenster

Und das wichtigste zum Schluss

Vielleicht hast Du es auf den Bildern schon erkannt: auf Fotos ist es immer ganz wichtig, so nah wie möglich beieinander zu stehen – so nah, dass sich die Körper der Personen am Foto berühren. Und lasst kein falsches Schamgefühlt aufkommen, in der Regal kennt man sich ja eh wenn man auf einer Hochzeit zu Gast ist ; ) … Und glaub mir wenn ich Dir sage, dass wenn Ihr glaubt nahe beieinander zu stehen ihr immer noch etwas näher zusammenrutschen müsst. Am besten ist noch ihr haltet Euch gegenseitig an den Armen und steckt die Köpfe zueinander. Da tut Ihr Euch am leichtesten, wenn Ihr Eure Oberkörper leicht nach vorne lehnt.

Und damit das Bild am Ende auch natürlich aussieht und Ihr nicht starr in die Kamera lacht, braucht es halt jetzt auch noch jemanden hinter der Kamera der Euch etwas aus der Reserve lockt und im richtigen Moment abdrückt. Da kann es natürlich nicht schaden, wenn man einen Profi an der Seite hat der genau das kann und der auch noch auf viele andere kleine Details achtet, die den Rahmen dieses Artikel aber sprengen würden.

Dont be shy say hello

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu