Mineralstoff Jod

Mineralstoff Jod

Den heutigen Beitrag widme ich dem Spurenelement Jod. Jod ist ein Mineralstoff der vor allem bei Schwangeren und stillenden Frauen große Bedeutung hat. Wie viel wir vom Mineralstoff Jod benötigen und welche gesundheitlichen Vorteile Jod aufweist, zeige ich euch jetzt.

Täglicher Bedarf

Täglich sollten Männer 0,15mg und Frauen 0,18mg Jod aufnehmen. Bei Sportlern sind es sogar 0,25mg Jod pro Tag – der Wert gilt ab +5 Stunden Sport pro Woche. Ein erhöhter Bedarf gilt für Schwangere und Stillende. Für Schwangere wären es 0,23mg pro Tag, Stillende sogar 0,26mg pro Tag.

Nahrungsmittel

Jodreiche Lebensmittel sind zum Beispiel:

  • Fisch
  • Meeresfrüchte
  • Wurst
  • Jodiertes Salz
  • Milch
  • Brot
  • Algen

Funktion von Jod

Jod ist am Wachstum von Gehirn und Knochen beteiligt. Spielt eine große Rolle in der Wärmeproduktion, sowie im Energiestoffwechsel.

Mangel von Jod

Bei einem Jod Mangel werden geringere Mengen an Schilddrüsenhormonen gebildet. Weiters kann es zu ständiger Müdigkeit und Erschöpfung führen. Grundsätzlich sind Österreicher gut mit Jod versorgt. Schwangere und Stillende sollten auf eine ausreichende Zufuhr achten.

Schwangere: 0,23mg

Stillende: 0,26mg

Überversorgung an Jod

Keine Überversorgung an Jod bekannt.